Matthias Sammer

Im Sommer hatte Matthias Sammer sich aus dem Fußball-Geschäft zurückgezogen. Nun kommt er anscheinend zurück - in neuer Funktion

Die Krise beim VfL Wolfsburg hat ihren Höhepunkt erreicht. Geschäftsführer Klaus Allofs muss gehen.

Der Nachfolger von Matthias Sammer beim FC Bayern schien gefunden: Philipp Lahm sollte der neue Sportdirektor werden, womöglich sogar schon im nächsten Jahr. Doch Uli Hoeneß hat offenbar andere Pläne.

Oliver Kahn wird ab kommenden Dienstag eine neue Aufgabe übernehmen. Seine Ankündigung über die sozialen Netzwerke bietet Raum für Spekulationen. Wird der ehemalige Torwart für den FC Bayern München arbeiten? Die Stelle des Sportdirektors ist seit dem Rückzug von Matthias Sammer vakant.

Philipp Lahm soll in zwei Jahren die Nachfolge von Matthias Sammer als Sportvorstand übernehmen. Das überrascht nicht, bringt Lahm doch alle Qualitäten mit, die dieses Amt einfordert. Und: Er dürfte nicht der Letzte sein, der seine Spielerkarriere bei den Bayern mit einer im Management tauscht.

Die Rückkehr von Uli Hoeneß ins Präsidentenamt bei den Bayern ist reine Formsache. Der neue alte Boss wird im Klub einiges verändern und zwei Baustellen aggressiv angehen. Für Karl-Heinz Rummenigge wird sich einiges ändern - und die Liga darf sich wieder auf die "Abteilung Attacke" freuen.

Uli Hoeneß kandidiert erst im November wieder für das Amt als Präsident beim FC Bayern München. Doch das hält ihn nicht davon ab, bereits jetzt Pläne für die Zukunft zu schmieden: Auch für Philipp Lahm haben die Bayern-Bosse Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge offenbar eine Stelle.

Der Rücktritt von Matthias Sammer hat beim FC Bayern München eine Lücke hinterlassen. Der Rekordmeister steht nun ohne Sportvorstand da. Jetzt gehen die Spekulationen los: Wer wird der Nachfolger? Wird der Posten von Sammer überhaupt neu besetzt? Oder wird an der Säbener Straße zukünftig ohne Sportdirektor gearbeitet?

Franz Beckenbauer: im Ruhestand. Uli Hoeneß: unentschlossen. Matthias Sammer: zurückgetreten. Der FC Bayern München wird derzeit von Karl-Heinz Rummenigge geführt. Dem ist die One-Man-Show theoretisch zuzutrauen - in der Praxis gibt es aber auch Bedenken.

Sportvorstand Matthias Sammer ist beim FC Bayern Geschichte. Wer folgt auf ihn? Zwei potenzielle Nachfolger befinden sich bereits im Klub. Oder wird die Position gar nicht mehr neu besetzt? Drei Szenarien.

Matthias Sammer verlässt den FC Bayern München. Die Trennung vom Bundesligisten erfolge auf seinen eigenen Wunsch, teilt der Verein auf seiner Webseite mit.

Das wäre ein Paukenschlag: Mehrere Medien berichten, dass Matthias Sammer und der FC Bayern in Zukunft getrennte Wege gehen. Der Sportvorstand wird demnach den Rekordmeister mit sofortiger Wirkung verlassen.

Die Fans des FC Bayern München fiebern dem Rückspiel gegen Atlético Madrid im Halbfinale der Champions League entgegen. Sportvorstand Matthias Sammer wird wohl wegen seiner Durchblutungsstörung im Gehirn noch nicht wieder auf der Bank sitzen. Sein Vater gibt in der "Sport Bild" allerdings Entwarnung.

Der FC Bayern tritt am Mittwoch bei Atlético Madrid an. Das Hinspiel des Champions-League-Halbfinales dürfte eine der unangenehmsten Partien der Saison werden. Denn die spanische Spitzenmannschaft ist mit allen Wassern gewaschen. Manuel Neuer nennt den Gegner "eklig".

Die Symptome einer Durchblutungsstörung, unter der Matthias Sammer leidet, halten oft nur wenige Minuten an und werden von den Betroffenen meist nicht ernst genommen. Ein Fehler, wie Ärzte meinen.

Bayern München steht nach dem 2:2-Unentschieden im Viertelfinal-Rückspiel bei Benfica Lissabon im Halbfinale der Champions League – zum fünften Mal in Folge. Sind die Bayern endlich wieder reif für den Henkelpott?

Der FC Bayern mutiert wieder ein wenig zum FC Hollywood, der HSV ist eine Drama-Queen und die Hertha sollte ihre Hymne umtexten. In unserer Serie ziehen wir die etwas anderen und meist nicht ganz ernst gemeinten Lehren des jeweiligen Spieltags der Bundesliga.

Pep Guardiola vertraut in der heißen Phase der Saison immer mehr jenen Spielern, auf die er auch in den Spielzeiten davor setzen konnte. Mario Götze oder Sebastian Rode gehören da momentan nicht dazu. Denn selbst der Fußball-Purist Guardiola ordnet dem Erfolg letztlich alles andere unter.

Tolle Geste des FC Bayern München für den verletzten Holger Badstuber: Vor dem Bundeliga-Spiel beim FC Augsburg lief das gesamte Team mit für den Kollegen angefertigten T-Shirts auf.

Diese Regel erhitzt schon seit Jahren die Gemüter der Fußballwelt: die Doppelbestrafung durch Rote Karte plus Elfmeter. Durch das Pokal-Spiel zwischen dem VfL Bochum und dem FC Bayern München bekommt die Diskussion neuen Zündstoff.

Die Bayern wollen in der Rückrunde einfach nicht so recht in Fahrt kommen, die kleinen Störfeuer von außen bleiben ebenfalls ein treuer Begleiter. Der Showdown gegen Juventus Turin ist nicht mehr fern - und die Mannschaft immer noch ein ganzes Stück entfernt von ihrer Bestform.

In unserer Serie ziehen wir die etwas anderen und meist nicht ganz ernst gemeinten Lehren des jeweiligen Spieltags der Fußball-Bundesliga.

Die Verletzungssorgen beim FC Bayern reißen nicht ab. Der per Blitztransfer verpflichtete Innenverteidiger Serdar Tasci verletzte sich am Mittwoch beim Training.

Serdar Tascis Wechsel zu Bayern München verblüfft viele Experten. Dabei macht der Transfer durchaus Sinn: Die Bayern bekommen einen gestandenen Spieler, der zuletzt wieder in guter Form war. Und sie haben eine Alternative mehr für den Endspurt der Saison.

Die Querelen beim FC Bayern werden Sportvorstand Matthias Sammer langsam zu bunt. Der Mahner befürchtet, dass die eigentlichen Ziele des FC Bayern durch die vielen Nebenkriegsschauplätze aus den Augen geraten können. Deshalb zieht er die Zügel jetzt an.