Formel 1

Formel 1 - Nachrichten, Videos und Bildergalerien - hier finden Sie alle News zu den deutschen Piloten Sebastian Vettel, Nico Hülkenberg und Pascal Wehrlein sowie den Topfahrern Lewis Hamilton, Fernando Alonso und Kimi Räikkönen.

Sebastian Vettel hat im Qualifying von Austin das Maximum aus seinem Ferrari geholt und sich neben Lewis Hamilton in die erste Startreihe gestellt - Was geht morgen?

Von Konkurrent Felipe Massa gibt es als Antwort auf die Frage ein klares Ja - Jackie Stewart hat andere Namen auf der Liste - Keine aussagekräftigen Statistiken

Romain Grosjean wurde in Q1 zum Haas-Heimspiel unglücklich von Lance Stroll blockiert - Kevin Magnussen stand nach Falschinformation Sergio Perez im Weg

Nach einem Chassiswechsel muss sich Sebastian Vettel in der Qualifikation von Austin Formel-1-Spitzenreiter Lewis Hamilton beugen. Der Brite rast im Mercedes auf Startplatz ...

Der Mord der Woche im "Tatort", die neuesten Folgen der "Big Bang Theory", die tägliche Dosis "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", die 100. Wiederholung von "Pretty Woman" oder die Ausstrahlungstermine der Fußball-Bundesliga: Hier finden Sie auf einen Blick alle Sendetermine ihrer Lieblingsserien und Live-Shows, dazu alle Top-Filme und Sport-Events.

Lewis Hamilton behält in Austin eine weiße Weste und schreibt Geschichte - Sebastian Vettel schafft den Sprung in Reihe eins und hält die Spannung aufrecht

Sebastian Vettel sei ein "eingebildeter Bengel", hat Eddie Irvine einmal gesagt, doch langjährige Wegbegleiter verteidigen und erklären sein Verhalten

Sebastian Vettel kommt näher: Im Abschlusstraining in Austin belegte er knapp hinter Lewis Hamilton Platz zwei - Track-Limits und Wind ein Thema

Sebastian Vettel hat nach dem Umbau seines Ferrari vor dem Abschlusstraining die Startfreigabe für das Formel-1-Rennen in Austin erhalten.

Passende Suchen
  • DFB Pokal Übertragung
  • Bahnrad EM
  • F1 Weltmeister Liste
  • Tennis Weltrangliste
  • Bundesliga Termine 2017

Die Formel 1 wünscht sich zwar eine Zusammenarbeit mit Streaming-Plattformen, Live-Übertragungen auf Netflix oder Amazon sind aber nicht geplant

In einem Interview hat sich Formel-1-Rennfahrer Lewis Hamilton als großer Fan der deutschen Bundeskanzlerin geoutet - und wenig schmeichelhaftes über ihre männliche Konkurrenz gesagt. 

Nach zwei Trainingsbestzeiten startet WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton heute als Top-Favorit in die Qualifikation zum Formel-1-Rennen von Austin.

Helmut Marko verrät, dass die Initiative von Max Verstappen und nicht von Red Bull kam - Daniel Ricciardo hat keine Angst, ins Abseits gedrängt zu werden

Warum der Spanier doch nicht das Handtuch warf und wieder an McLaren glaubte - Alonso will mit mehreren 2017 siegreichen Teams gesprochen haben

Der WM-Leader lehrte im Training zum US-Grand-Prix der Konkurrenz das Fürchten, während Valtteri Bottas wieder Probleme verzeichnete - Set-up noch ausbaufähig

Sebastian Vettel gibt sich trotz des schwierigen Freitags gut gelaunt: Zwar hat Ferrari die Probleme an seinem Auto nicht lösen können, doch es gibt Grund zur Hoffnung

Lewis Hamilton dominierte die Freitagstrainings in Austin, während Sebastian Vettel wegen technischer Probleme keine Longruns simulieren konnte

Die TV-Verträge von RTL und Sky laufen aus. Es kann sich einiges ändern.

Sebastian Vettel muss sich im Austin-Training schon wieder Lewis Hamilton geschlagen geben. Bei seiner fast aussichtslosen Jagd auf den WM-Spitzenreiter will der Ferrari-Fahrer ...

Formel-1-Pilot Max Verstappen hat sich für drei weitere Jahre bis 2020 an das Red-Bull-Team gebunden. Der 20 Jahre alte Niederländer beendete mit der vor dem Grand Prix der USA ...

Formel-1-Superstar Max Verstappen bleibt seinem Team Red Bull langfristig erhalten und hat seinen Vertrag nun vorzeitig bis einschließlich 2020 verlängert

Lewis Hamiltons vierte Titel-Mission in der Formel 1 ist fast erledigt. Das rastlose Streben nach Perfektion treibt den Mercedes-Star immer weiter vorwärts.

Die Formel 1 biegt auf die Zielgerade ein. Der Titelkampf zwischen Mercedes-Pilot Lewis Hamilton und Ferrari-Star Sebastian Vettel könnte bereits am Sonntag beim Großen Preis der USA in Austin/Texas beendet werden. Um die Entscheidung zu vertagen, muss der Heppenheimer auf jeden Fall vor seinem Rivalen ins Ziel kommen.

Lewis Hamilton könnte am Sonntag wie schon vor zwei Jahren beim Formel-1-Gastspiel in Austin vorzeitig Weltmeister werden.

Der Ferrari-Star meint, er habe die Verwarnung in Suzuka nicht verstanden und sei überrascht gewesen: "Vielleicht hätte ich denjenigen vor mir wegstumpen sollen"

Von einem möglichen Kniefall gegen US-Präsident Donald Trump will Lewis Hamilton nun doch nichts mehr wissen: Er will sich lieber auf sportliche Belange konzentrieren

Behält Lewis Hamilton recht, wird es für ihn in Austin noch nichts mit dem vierten Formel-1-Titel. Der WM-Führende erwartet einen Konter von Ferrari. Auch Sebastian Vettel will ...

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso hat seinen Vertrag bei McLaren verlängert. Der Spanier werde auch in der kommenden Saison an der Seite des Belgiers Stoffel ...

Fernando Alonso hat seinen Vertrag bei McLaren verlängert und fährt auch in der Formel-1-Saison 2018 für das britische Traditionsteam

Sebastian Vettel wird wohl auch im dritten Ferrari-Jahr nicht der nächste Formel-1-Weltmeister in Rot. Auf der Suche nach einem Mittel gegen die Titellosigkeit der Scuderia warnt der Chefpilot aber vor Überreaktionen.

Das Williams-Team hat die Qual der Wahl zwischen vier Fahrern - Nico Rosberg plädiert für Robert Kubica: "Neben Lewis der Schnellste, dem ich begegnet bin"

Sebastian Vettel wird wohl auch im dritten Ferrari-Jahr nicht der nächste Formel-1-Weltmeister in Rot. Auf der Suche nach einem Mittel gegen die Titellosigkeit der Scuderia ...

Mit 59 Punkten Vorsprung auf Sebastian Vettel startet WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton ins Formel-1-Rennen in den USA. Schon in Austin könnte der Brite Weltmeister werden. ...

Nächstes Kapitel in der unendlichen Saga, wonach Mercedes und Ferrari mit Öl die Leistung steigern: Beim Vettel-Chaos in Suzuka kamen verdächtige Details ans Licht

Die maximale Sicherheit in der Formel 1 könnte für die Szene zum Bumerang werden, meint Niki Lauda: "Manchmal wollen die Leute auch Unfälle sehen"

Verlässt Sebastian Vettel die Formel 1 nach dem Vorbild Nico Rosberg? Für den Heppenheimer zählt erst einmal nur der Titelgewinn mit Ferrari

Geht es nach Bernie Ecclestone, wird Lewis Hamilton schon am Wochenende in Austin wieder Formel-1-Weltmeister. Aber Sebastian Vettel setzt darauf, dass sein Mercedes-Rivale ...

Renault-Rennleiter Cyril Abiteboul über die Entwicklung des französischen Formel-1-Antriebs 2017: Performance überraschend, Standfestigkeit enttäuschend

Mercedes-Teamchef Toto Wolff sieht Lewis Hamiltons Formanstieg nach der Sommerpause als Schlüssel für das nahezu entschiedene Formel-1-Titelrennen.

Robert Kubica absolviert am Dienstag in Ungarn den zweiten Test für Williams - Evaluierung für 2018er-Cockpit im Gange - Entscheidung noch vor Saisonende

Im Finale der Formel 1 sieht Timo Glock den Druck eher bei Mercedes als bei Ferrari und bedauert, dass es nicht zu einem echten WM-Kampf kommt

Macht sich Renault das Leben selbst unnötig schwer, indem man mit McLaren 2018 einen möglichen Konkurrenten beliefert? Cyril Abiteboul zeigt sich selbstbewusst

Die Schwierigkeiten in den vergangenen drei Rennen haben doch noch etwas Positives: Bei Mercedes versteht man das eigene Auto nun viel besser als vorher

Die Lücke wird kleiner: Laut Cyril Abiteboul fehlen Renault im Rennen teilweise nur noch zwei Zehntel auf Mercedes - Im Qualifying ist die Lücke aber deutlich größer

Ende 1977 wechselte Niki Lauda als Weltmeister von Ferrari zu Brabham: Warum er dies heute bereut und wie ihn Enzo Ferrari damals aus Maranello vertrieben hat

Der Force-India-Test war für den Neffen der Rennlegende Motivation und Mutmacher, aber keine Nagelprobe für ein Renncockpit: "Formel 1 war nie ein Thema"

Nach dem Crash von Barcelona erwogen die Silberpfeile drastische Konsequenzen - Lewis Hamilton war wegen Schuldfrage "sauer", die Atmosphäre vergiftet

Mit Lewis Hamilton ist der Sportchef überglücklich - Er möchte mit Ferrari als Mythosmarke gleichziehen - Kommt nach Valtteri Bottas die "nukleare Variante"?

Dank der Hilfe eines Zulieferers soll der RB13 im Laufe des Jahres 0,5 Prozent mehr PS erhalten haben - 2018 kommen mehr Updates, auch bei den Schmiermitteln

Weder in Amsterdam noch in Rotterdam gibt es große Euphorie, ein Formel-1-Stadtrennen zum Anlass für Neuauflage des Grand Prix der Niederlande zu nehmen

McLaren-Miteigentümer Mansour Ojjeh erklärt, wie er die Schuldfrage in der Trennung zwischen McLaren und Honda sieht und warum Renault ideal ist