Die Stiftung United Internet for UNICEF wurde im September 2006 von Tessa Page und Ralph Dommermuth gegründet. Sie unterstützt in erster Linie Projekte von UNICEF, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen: Aus dem breiten Spektrum der von UNICEF behandelten Themen werden gezielt Projekte ausgewählt und auf den Webseiten der United-Internet-Gruppe vorgestellt.

"Wir sind sehr glücklich, dass wir in der vergleichsweise kurzen Zeit des Bestehens der Stiftung bereits über 40 Millionen Euro Spendengelder und mehr als 12.000 aktive UNICEF-Paten über die Onlineportale von 1&1, GMX und WEB.DE gewonnen haben", berichtet Tessa Page, Vorstandsvorsitzende der Stiftung. Alle Spenden werden zu 100 Prozent an UNICEF weitergeleitet.

Kindern weltweit ein gesundes und sicheres Aufwachsen zu ermöglichen ist eine der wichtigsten Investitionen in die Zukunft. Teilen Sie diesen Stiftungsgedanken und unterstützen Sie die Arbeit von UNICEF. Spenden Sie für ein ausgewähltes Projekt - oder besser noch: Werden Sie UNICEF-Pate und helfen Sie dauerhaft und nachhaltig!

Rund um United Internet for UNICEF

Schon ab 10 Euro monatlich helfen Sie Kindern in Not nachhaltig.

Mit dem Newsletter von United Internet for UNICEF informiert bleiben.

Erleben Sie die Stiftung und erfahren mehr über unsere Arbeit mit UNICEF.

Unser Land im Fokus: Indien

Indien ist ein Land der Gegensätze. Der größte Staat in Südasien zählt nach wie vor zu den am stärksten wachsenden Volkswirtschaften der Welt. Es ist die Heimat der meisten Millionäre und Milliardäre weltweit. Doch der Wohlstand verteilt sich alles andere als gerecht: Drei von vier Indern leben in Armut!

Bildung ist für die fast 450 Millionen Mädchen und Jungen in Indien die einzige Chance, Armut und soziale Ungleichheit zu überwinden. Für die Kinder bedeutet das, einem Leben zu entkommen, das von Gewalt, Krankheit und ständigem Überlebenskampf geprägt ist. Wir geben diesen Kindern eine Chance, indem wir ihnen verlässlich zur Seite stehen, mit ihren Familien und Gemeinden eine Perspektive schaffen.

Projektreise in die Demokratische Republik Kongo

Der Kongo zählt zu den rohstoffreichsten Ländern der Erde. Der Streit um diese Mineralien und schwelende alte Auseinandersetzungen haben zu einem der tödlichsten Konflikte seit dem 2. Weltkrieg geführt. Wir sind in den Kongo gereist, um uns ein Bild der Lage vor Ort zu machen und um zu zeigen, dass Ihre Spenden genau dort ankommen, wo sie am meisten gebraucht werden.

Wie provisorische Schulen Kindern in Kananga ein Stück Normalität geben.

Drei Kinder aus bewaffneten Gruppen im Kongo erzählen uns ihre Geschichte.

Der gewaltsame Konflikt im Kongo hat tiefe Wunden gerissen.

Wie kann ich helfen?

UNICEF: Bilder des Jahres 2018

Bildergalerie starten

UNICEF: Bilder des Jahres 2018

Elke Büdenbender, First Lady und Schirmherrin von UNICEF Deutschland, zeichnet in diesem Jahr den Sieger des renommierten Fotowettbewerbs "UNICEF-Foto des Jahres" aus. Eine unabhängige Jury wählte unter über 1.400 Bildern die Preisträger aus. Neben den ersten drei Plätzen vergibt die Jury an zehn Fotografen eine Ehrenvolle Erwähnung. Die Aufnahmen zeigen Kinderschicksale aus unterschiedlichen Ländern weltweit.
7 Bewertungen