Politik

Politik – Nachrichten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Europa und der ganzen Welt. News, Hintergründe, Kommentare & Experten-Einschätzungen

Donald Trump zieht alle Aufmerksamkeit auf sich. Doch im Hintergrund arbeitet der künftige Vizepräsident Mike Pence daran, der einflussreichste zweite Mann der US-Geschichte zu werden.

Nach dem Sprengstoffanschlag auf eine Dresdner Moschee Ende September hat die Polizei jetzt einen Tatverdächtigen festgenommen. Details sollen am Vormittag mitgeteilt werden, hieß es am Freitag im Operativen Abwehrzentrum in Leipzig.

Der Trainer des SC Freiburg, Christian Streich, hat sich wieder einmal politisch geäußert. Dabei richtete er in Folge des Mordes an einer Studentin in Freiburg, der mutmaßlich von einem Flüchtling begangen wurde, einen Appell an die Gesellschaft.

Es wird weiter gesprochen - und weiter spekuliert: In Rom sucht das Staatsoberhaupt Italiens nach Renzis Rücktritt weiter nach einer Lösung der Regierungskrise. Aus dem ...

Passende Suchen
  • Erdbeben Indonesien
  • Angela Merkel Wiederwahl
  • KFZ-Versicherung
  • Flugzeugabsturz Pakistan
  • Günstige Winterreifen

Waffenruhe in Aleppo? Es sieht nicht so aus, als ob die syrische Regierung wahr macht, was Russlands Außenminister in Hamburg verkündet hat. Die Lage in den Rebellengebieten ...

Angela Merkel würde die Debatte um die doppelte Staatsbürgerschaft am liebsten abwürgen. Doch in der Union sorgt das für Unmut. Die Rede ist von einer "Provokation" der Kanzlerin.

Die unterlegene US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton hat vor der Verbreitung von Falschmeldungen im Internet gewarnt.

Unter Donald Trump soll ein mächtiger Manager das Arbeitsministerium führen. Andrew Puzder ist kein Freund von Regulierungen und dem Mindestlohn. Der Republikaner zieht unterdessen mit seiner Kabinettswahl wenig Zustimmung auf sich.

Der Mord der Woche im "Tatort", die neuesten Folgen der "Big Bang Theory", die tägliche Dosis "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", die 100. Wiederholung von "Pretty Woman" oder die Ausstrahlungstermine der Fußball-Bundesliga: Hier finden Sie auf einen Blick alle Sendetermine ihrer Lieblingsserien und Live-Shows, dazu alle Top-Filme und Sport-Events.

  • Heute 9°C
  • Sa 10°C
  • So 9°C
  • Mo 9°C
  • Di 9°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden

Überraschender Durchbruch bei der Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen: Nach einem Treffen mit den Ministerpräsidenten der Länder in Berlin teilte Bundeskanzlerin Angela Merkel am frühen Freitagmorgen mit, beide Seiten hätten sich auf ein entsprechendes Gesetzespaket verständigt.

Der scheidende EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat in Deutschland kräftig an Beliebtheit zugelegt - und ist nun gleichauf mit Kanzlerin Angela Merkel.

Der in die Bundespolitik wechselnde EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat in Deutschland kräftig an Beliebtheit zugelegt. Nach der jüngsten Umfrage von Infratest dimap ...

Neue Krise zwischen Ankara und Berlin: Deutsche Diplomaten können normalerweise unkompliziert aus der Türkei ein- und ausreisen. Das gilt derzeit nicht mehr. Nach Kritik von Präsident Erdogan an deutschen Behörden deutet alles auf eine Strafmaßnahme hin.

Hohe Erwartungen gab es nicht, und der erste Tag der OSZE-Konferenz in Hamburg hat die Hoffnungen weiter gedämpft. Ein Hauptakteur flog auch gleich wieder ab - schon vor dem ...

Die syrische Armee hat nach Angaben des russischen Außenministers Sergej Lawrow am Donnerstag ihre Angriffe in Aleppo unterbrochen, um etwa 8.000 Zivilisten aus der Stadt zu bringen.

Die Debatte um Verbrechen, die von Flüchtlingen begangen werden, ist schwierig. Experten warnen davor, real existierende Probleme unter den Tisch zu kehren. Denn dadurch vergrößert sich das Leid der Opfer und rassistische Verschwörungstheoretiker haben leichtes Spiel.

Der Sexualmord von Freiburg und die Vergewaltigungen in Bochum haben erneut eine hitzige Diskussion entfacht. Tragen Zuwanderer mehr Kriminalität ins Land?

Die französische Rechtspopulistin und Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen will die kostenlose Schulbildung für Kinder von Ausländern einschränken. "Die nationale Solidarität muss sich gegenüber den Franzosen äußern", forderte die Chefin der rechtsextremen Front National (FN) laut französischer Nachrichtenagentur AFP bei einer Veranstaltung in Paris.

Kanzlerin Angela Merkel ist die Spitzenkandidatin der CDU bei der Bundestagswahl 2017. Doch wieso konnten ihre Kritiker ihr bei der jüngsten Ernennung nichts anhaben? Oder ist sie schlicht nicht mehr auf innerparteiliche Ratgeber angewiesen? Antworten eines Merkel-Kenners.

Kelly war in der Vergangenheit immer wieder in Schlüsselfragen anderer Meinung gewesen als der scheidende US-Präsident Barack Obama.

Ob Air-Force-One-Auftrag oder Verlagerung von Jobs ins Ausland: Donald Trump verkündet seine Meinung dazu auf Twitter. Prompt reagieren Börsenkurse und bringen Firmen in Erklärungsnot.

Im US-Staat Michigan hat ein Gericht die Neuauszählung der Stimmen des Präsidentschaftswahlkampfs gestoppt.

Der SPD-Politiker Michael Müller ist erneut zu Berlins Regierendem Bürgermeister gewählt worden. Müller erhielt am Donnerstag im Abgeordnetenhaus 88 von 158 Stimmen und ist nun Chef der bundesweit ersten SPD-geführten rot-rot-grünen Landesregierung.

Nach dem CDU-Parteitag kommen positive Signale aus der Schwesterpartei: CSU-Chef Horst Seehofer bewertete die Ergebnisse des am Mittwoch zu Ende gegangenen Parteitags als insgesamt gut.

Der Holocaust-Überlebende Adolf Burger, einer der letzten Zeitzeugen der NS-Geldfälscherwerkstatt im KZ Sachsenhausen, ist tot. Burger war mit anderen jüdischen KZ-Häftlingen ...

Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht hat der CDU Nachahmung der AfD vorgeworfen. "Statt sich endlich um die tatsächliche Bekämpfung von Fluchtursachen zu kümmern, kopiert man in Sachen Asyl lieber das AfD-Programm", sagte die Spitzenkandidatin der Linken der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Seit dem Beginn der Offensive syrischer Regierungstruppen auf die Großstadt Aleppo sind Aktivisten zufolge rund 500 Zivilisten ums Leben gekommen.

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier traf seinen russischen Amtskollegen Sergej Lawrow in Hamburg.

Papst Franziskus hat Desinformation und Skandal-Berichterstattung in den Medien scharf kritisiert. "Desinformation ist wahrscheinlich der größte Schaden, den die Medien anrichten können, da die Meinung in eine Richtung gelenkt wird und der andere Teil der Wahrheit vernachlässigt wird", sagte Franziskus in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview der belgischen Wochenzeitung "Tertio".

Fast drei Monate nach der Abgeordnetenhaus-Wahl kann Rot-Rot-Grün in Berlin endlich loslegen. Der Regierende Bürgermeister ist gewählt. Doch nicht alle aus dem eigenen Lager ...

Ein verschwundener Reisepass hat die Ausreise einer türkischen Parlamentarierin aus Deutschland verzögert. Und schon droht die nächste Belastungsprobe für das deutsch-türkische ...

Der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi ist drei Tage nach der Niederlage bei dem Verfassungsreferendum zurückgetreten.

Seit fast sechs Jahren tobt ein Krieg in Syrien. Vor allem in Aleppo ist die Lage dramatisch. Doch der UN-Sicherheitsrat ist blockiert und kann nicht eingreifen. Nun richtet der Westen einen scharfen Appell an die UN.

Driften die Chefin und ihre CDU auseinander? Merkel fegt einen Parteitagsbeschluss zur Seite, um den Koalitionsfrieden zu wahren. Aber wohl auch aus voller Überzeugung. Die SPD frohlockt.

Fast kein Tag vergeht ohne ein Fettnäpfchen von Donald Trump. Nun hat der künftige US-Präsident durch ein Telefonat mit der taiwanesischen Präsidentin Tsai Ing-wen in Peking für Verärgerung gesorgt. Ein Experte sagt, es sei keineswegs sicher, dass Trump eine neue China-Politik einleiten wird.

Streit um Doppelpass und Burka: Partei will deutlich konservativer sein.

Bundeskanzlerin Angela Merkel sperrt sich gegen den Beschluss des CDU-Parteitags, den Kompromiss mit der SPD zur doppelten Staatsbürgerschaft aufzukündigen. "Es wird in dieser Legislaturperiode keine Änderung geben", sagte die CDU-Chefin in Essen nach Ende des Parteitags vor Journalisten.

Jahrelang wurde gestritten, ob in Deutschland geborene Zuwandererkinder dauerhaft zwei Pässe haben können. Dann einigten sich Union und SPD auf einen Kompromiss. Den will die CDU kippen.

Der künftige Präsident der Vereinigten Staaten Donald Trump ist vom US-Magazin "Time" zur "Persönlichkeit des Jahres" gewählt worden.

Israels Luftwaffe hat laut Medienberichten einen syrischen Militärflughafen am Stadtrand von Damaskus angegriffen.

Die auf dem CDU-Parteitag mehrheitlich beschlossene Forderung, die Optionspflicht bei der doppelten Staatsbürgerschaft wieder einzuführen, stößt beim Koalitionspartner SPD auf Empörung.

Bundeskanzlerin Angela Merkel bleibt. Alle anderen müssen oder wollen gehen - zumindest die Regierungschefs der führenden Industrienationen, die sie beim G7-Gipfel in Deutschland im Jahr 2015 als Gastgeberin empfangen hat.

Die CDU will nach einer heftigen Debatte auf dem Parteitag den Kompromiss mit der SPD zur doppelten Staatsbürgerschaft aufkündigen. Die Mehrheit der Delegierten stimmte am ...

Angela Merkel hat die CDU für die Wahl 2017 um Hilfe gebeten - und bei der Wiederwahl zur CDU-Vorsitzenden noch nie ein so schlechtes Ergebnis bekommen. Und auch die Presse reagiert zum Großteil verhalten auf Merkels Rede auf dem Parteitag - vor allem aus einem bestimmten Grund.

Michael Flynn soll den künftigen US-Präsidenten in Sicherheitsfragen beraten. Schon die Nominierung des Ex-Generals hatte für Kritik gesorgt, nun gibt es neuen Ärger: Es geht um Verschwörungstheorien wie "Pizzagate" - und um seinen Sohn.

Der Widerstand der Rebellen in der heftig umkämpften nordsyrischen Stadt Aleppo bricht immer mehr zusammen. Regierungstruppen hätten die gesamte Altstadt Aleppos unter Kontrolle gebracht, meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Mittwoch.

Die USA müssten sich auf den Kampf gegen Terroristen konzentrieren und davon ablassen, Regimewechsel in anderen Ländern voranzutreiben, forderte Trump.

Der zukünftige US-Präsident Donald Trump will, dass die USA sich nur noch militärisch einmischen, wenn es eigenen Sicherheitsinteressen dient. Gleichzeitig verspricht er, die Stabilität in der Welt zu fördern - er ließ jedoch offen, wie das geschehen soll.

Die Demokratin Hillary Clinton liegt trotz ihrer Niederlage bei der US-Präsidentenwahl nun fast 2,7 Millionen Stimmen vor dem Republikaner Donald Trump. Bislang war man von 1,5 Prozentpunkten ausgegangen. Das geht aus inoffiziellen Zahlen des Cook Reports hervor, auf den sich auch mehrere US-Medien berufen.

Drei Wochen bekamen die Amerikaner ihren neuen Präsidenten praktisch nicht zu sehen. Seine ersten Auftritte nach der erfolgreichen Wahl gerieten nun zur Jubeltour. Clevere Personalien und ausgeklügelte PR überdecken eine Vielzahl von Schwächen.