Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos

Am Dienstagfrüh reißt ein Alarm die Bewohner der Stadtteile Griesheim und Nied aus dem Schlaf: Wegen einer ausgetretenen Chemikalie ertönen Warnsirenen. Straßen werden gesperrt, die Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten. Eine Gefahr für die Bevölkerung war zunächst nicht auszuschließen - jetzt gibt die Feuerwehr Entwarnung.

Kalifornien wird von einer unvorstellbaren Feuerwalze heimgesucht. Die Stadt Paradise verwandelt sich in ein brennendes Inferno. Mindestens 44 Menschen sterben - teilweise verbrennen sie in ihren Autos. Und Donald Trump macht mit der Katastrophe Politik. (Mit Textmaterial der dpa)

Für ein Schulfoto hat eine Gruppe von Teenagern aus Wisconsin mit dem Hitlergruß posiert. Einer der Jugendlichen weigerte sich jedoch. Das Bild löste im Internet Empörung aus.

In Marokko ist ein Brite nach einem Katzenbiss an Tollwut verstorben. Reisenden rät die Gesundheitsbehörde dringend zur Impfung.

Passende Suchen
  • Eingeklemmter Fahrer Troisdorf
  • Zusammenstoß Schulbus Auto
  • Günstige Tankstelle finden
  • Schwerer LKW-Unfall A81
  • Kindergelderhöhung

Im Industriepark im Frankfurter Stadtteil Griesheim ist am Dienstagmorgen ein mit einer flüssigen Chemikalie beladener Lastwagen umgekippt. Eine Gefahr für die Bevlkerung ist nicht auszuschließen.

Ein Kuscheltier-Teddybär, der Donald Trump ähnelt und eine große Decke in den Farben der US-Flagge aus seinem Rücken zaubert? Das allein klingt schon skurril genug. Doch der dazugehörige Werbespot übertrifft das Produkt "Trumpy Bear" noch bei Weitem.

Blonder Haarschopf, rote Krawatte, weißer Hemdkragen und Manschettenknöpfe – die Ähnlichkeit kommt nicht von ungefähr.

Seit vier Wochen folgt in Sachsen-Anhalt ein Elch einer Herde Mutterkühe. Möglich wäre, dass sich das Tier für einen Bullen halte.

Seit Tagen stehen große Gebiete in Kalifornien in Flammen. Nur langsam kommen die Feuerwehrleute gegen die Großbrände an. Tausende Häuser sind bereits zerstört, viele Tausend weitere sind vom Feuer bedroht. Die Zahl der Todesopfer steigt auf Rekordniveau.

In Kalifornien wüten noch immer die Flammen. Viele Menschen fliehen vor der Feuersbrunst, darunter auch Prominente. Viele haben ihr zu Hause an die Flammen verloren, etwa Thomas Gottschalk oder Gerard Butler. Uschi Obermaier bangt noch um ihres. Doch ganz gleich, wie es ausgeht: Das Ex-Model will Kalifornien verlassen.

Ein sechs Jahre alter Junge ist rund dreieinhalb Stunden lang in einem Schulbus sitzengeblieben, weil die Fahrt nicht den gewohnten Weg entlangging. Das löste eine große Suche aus. 

Die amerikanische Comic-Legende Stan Lee ist US-Medien zufolge gestorben. Der Erfinder von Comicfiguren wie "Spider-Man", "Iron Man" und "Hulk" wurde 95 Jahre alt und starb in Los Angeles, wie "TMZ" und "Variety" am Montag unter Berufung auf Lees Tochter und deren Anwalt berichteten.

Die neue Woche wird vielerorts sonnig - sofern sich der Nebel verzieht. Der erweist sich allerdings oftmals als ziemlich hartnäckig. Zudem wird es nun deutlich kälter in Deutschland. Die Temperaturen sinken zunächst schleichend - über die Woche betrachtet ist der Absturz auf dem Thermometer allerdings markant.

Nach einem Unfall mit einer Kreissäge, haben israelische Ärzte einem jungen Mann seinen abgetrennten Arm erfolgreich wieder angenäht. Die Operation dauerte neun Stunden.

Mann war während des Spiels gegen Aue von Absperrzaun gestürzt.

Bei einem Fußballspiel in Australien tauchen plötzlich tierische Flitzer auf.

Polizei stoppt schwer Betrunkenen mit Kindern auf dem Weg zur Schule.

Tragische Nachrichten aus dem Urlaubsparadies Sri Lanka. Eine deutsche Touristin ist am Sonntagmorgen beim Selfie-Machen in den Tod gestürzt.

Wie würde man sich selbst bei einem Terrorangriff verhalten? In Melbourne hat sich ein Obdachloser einem Messerstecher mit einem Einkaufswagen in den Weg gestellt, um Schlimmeres zu verhindern. Das zahlt sich für den Helfer nun aus.

Betrunkene Frau fährt 20 Kilometer auf der A45 in die falsche Richtung.

"Wie entwickelt sich das Wetter heute? Wo wird es gefährlich und was machen die Temperaturen? In unserem täglich frisch produzierten Wetter am Morgen erfährst Du alles, was Du zum Start in den Tag wissen musst!"

Beim Weltkriegsgedenken in Paris sind zwei Femen-Aktivistinnen barbusig in Richtung des Autokonvois von Donald Trump gestürmt. Eine der Frauen näherte sich der Limousine des US-Präsidenten bis auf wenige Meter.

Beim dem Versuch, ein Selfie zu machen, ist eine deutsche Touristin in Sri Lanka von einer Felskante in den Tod gestürzt. 

Pädophiler Kinderarzt muss sich in Augsburg vor Gericht verantworten.

Der Ausnahmezustand in Kalifornien hält an, die Zahl der Opfer geht weiter hoch: in der nordkalifornischen Ortschaft Paradise seien in ausgebrannten Häusern und Autos weitere sechs Leichen gefunden worden, teilte die Polizei mit. Damit erhöhte sich die Zahl der Opfer auf 31 Menschen.

Die verheerenden Waldbrände wüten weiter: Bislang 31 Menschen sind den Flammen in Kalifornien zum Opfer gefallen. Tausende Häuser sind zerstört, 250.000 Menschen mussten vor den Bränden fliehen - und ein Ende des Dramas ist nicht in Sicht. Währenddessen erhebt US-Präsident Donald Trump per Twitter Vorwürfe gegen die Regierung des Bundesstaats.

Die israelische Armee teilte mit, es habe eine Operation im Gazastreifen gegeben, bei der es zu einem Schusswechsel gekommen sei.

Den Tag, an dem sie ihre Prüfung zur Stewardess ablegte, wird Patrisha Organo so schnell nicht vergessen – allerdings aus einem ganz anderen Grund. Die Flugbegleiterin konnte einer Passagierin und ihrem Baby auf besondere Wiese helfen.

Glück im Unglück für eine Autofahrerin in Heidelberg. Die 57-Jährige kam bei Regen von der Fahrbahn ab und stürzte mehrere Meter tief. 

Air France-Boeing muss wegen Rauchentwicklung in Sibirien notlanden. 282 Menschen sind an Bord.

Um 11:11 Uhr hat wieder die Karnevalssaison begonnen.

Nadeln in Erdbeeren - Polizei ist der Verdächtigen auf der Spur. Sie nimmt eine 50-jährige Frau fest.

Auch die kommende Woche bringt milde Temperaturen und trockenes Wetter. Frost ist noch lange nicht in Sicht.

Bei einer Fasanenjagd in der Slowakei hat ein Jäger aus Versehen eine junge Frau statt eines Fasans erschossen. Wie eine Polizeisprecherin am Samstagabend der Nachrichtenagentur TASR erklärte, werde noch ermittelt, welcher der Teilnehmer an der Treibjagd nahe der südwestslowakischen Gemeinde Mojmirovce den tödlichen Schuss in den Rücken der 29-Jährigen abgegeben habe. 

Dort waren mehrere Gebäude abgerutscht.

Hätten Sie gewusst wofür der Teppich an jeder Aldi-Filiale ist?

Ein Angler stürzte am Ufer in den Tod. Die Feuerwehr zog den leblosen Körper aus dem Wasser.

Waldbrände halten die Hilfskräfte in Kalifornien weiter in Atem. Das Feuer bedroht ländliche Gebiete und Promi-Viertel am Rand von Los Angeles. Trockenheit, Wärme und heftige Winde verschärfen die Lage.

Ein Mann ist in Hannover niedergestochen worden und an seinen Verletzungen gestorben. Der mutmaßliche Täter ist auf der Flucht.

In einer Einrichtung für betreutes Wohnen ist ein Feuer ausgebrochen. 27 Personen wurden dabei verletzt.

Beim Spielen ist eine Neunjährige in einer Röhre auf einem Spielplatz stecken geblieben. Die Polizei musste das Spielgerät zerlegen.

Bei einem Grubenunglück in Südpolen ist ein Bergmann ums Leben gekommen. Zwei weitere Bergleute wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht. 

Die Gewinnzahlen vom 10. November 2018 sind gezogen. Erfahren Sie hier, ob ihr Lotto-Tipp richtig war.

Martin Walser liebt Merkels Glaubhaftigkeit - das ist für ihn wahre Schönheit.

Von der Hippie-Droge zum Medikament: Vor 75 Jahren entdeckte der Schweizer Chemiker Albert Hofmann LSD

Rettungskräfte haben weitere Tote geborgen.

Eine Neunjährige ist auf einem Spielplatz in Baden-Württemberg in einer Röhre steckengeblieben und hat damit einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Nach US-Medienberichten ist unter den Toten des Massakers in Thousand Oaks auch ein Überlebender der Schießerei von Las Vegas. Die Mutter des jungen Mannes fordert schärfere Waffengesetze.

Siebenjähriges Mädchen spricht Klingonisch: immer mehr Fans lernen die Star-Trek-Sprache.

Angebranntes Essen hat einem Mann in Nordrhein-Westfalen wahrscheinlich das Leben gerettet.