Neben Borussia Dortmund hat nun auch der FC Bayern Interesse an Mario Mandzukic, berichtet die "Sport Bild". Eine Rückholaktion wäre aus zwei Gründen sinnvoll. Doch wie entscheidet sich der Stürmer von Juventus Turin?

Mehr aktuelle News zur Bundesliga finden Sie hier

Mario Mandzukic galt in den vergangenen Wochen und Monaten als einer der heißesten Transfer-Kandidaten bei Bundesligist Borussia Dortmund. Fußball-Experten bemängelten, dem BVB fehle ein Stoßstürmer, der Bälle halten kann, Luft-Duelle gewinnt, über seine Physis kommt - wie der Angreifer von Juventus Turin. Matthias Sammer, externer Berater der Schwarz-Gelben, soll Mandzukic' Namen bereits vor einem Jahr in den Pott möglicher Verstärkungen geworfen haben.

Laut einem "Sport Bild"-Bericht beschäftigt sich der FC Bayern mit einer Rückholaktion von Mario Mandzukic. Der 33-Jährige spielt derzeit für Juventus Turin.

Nun scheint der BVB im Rennen um den 33-Jährigen einen neuen Kontrahenten zu bekommen: den FC Bayern. Ausgerechnet den FC Bayern. Jener Klub, dem der BVB die Meisterschaft versauen möchte. Jener Klub, bei dem Mandzukic von 2012 bis 2014 spielte und 2013 das Tripple gewann, bestehend aus Deutscher Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League.

Bericht: FC Bayern beschäftigt sich mit Rückholaktion von Mario Mandzukic

Wie die "Sport Bild" am Mittwoch berichtete, steht Mandzukic auf der möglichen Einkaufs-Liste des FC Bayern. Die Vereins-Bosse sollen in dem Kroaten einen Back-up für Star-Stürmer Robert Lewandowski sehen.

Und - ganz wichtig zu betonen -, kann Mandzukic auch auf den Flügeln spielen, der derzeitigen Baustelle des Deutschen Meisters. Unter Ex-Juve-Trainer Massimiliano Allegri kam Mandzukic häufig auf Linksaußen zum Einsatz.

Der 33-Jährige besitzt bei der "Alten Dame" noch einen Vertrag bis 2021, gilt aber als Verkaufskandidat, da Juventus laut italienischer Medienberichte Platz im Sturm sowie Budget für Mauro Icardi von Inter Mailand schaffen möchte. Mandzukic sei für etwa 15 Millionen Euro zu haben, schreibt ein italienischer Sportjournalist.

Mario Mandzukic möchte in die Bundesliga zurückkehren - Tendenz BVB

Wie italienische Medien weiter berichten, würde Mandzukic gerne in die Bundesliga zurückkehren. Allerdings strebe der Stürmer einen Wechsel zum BVB an.

Bildergalerie starten

Trainingsauftakt beim FC Bayern München: Arp und Flick zeigen sich den Fans

39 Tage vor dem Bundesligastart gegen Hertha BSC hat Titelverteidiger FC Bayern München seine erste Trainingseinheit absolviert. Vor mehr als 1.000 Zuschauern an der Säbener Straße präsentierten sich ein neuer Spieler und ein Rückkehrer, der genau 34 Jahre zuvor schon neu beim FC Bayern war.