Bayern

Der Freistaat Bayern ist eines der 16 Bundesländer in der Bundesrepublik Deutschland. Seit dem 8. November 1918 trägt Bayern die Bezeichnung Freistaat. Mit rund 13 Millionen Einwohnern ist es das zweitbevölkerungsreichste Bundesland nach Nordrhein-Westfalen. Die Staatsform ist eine parlamentarische Republik, mit dem Bayerischen Landtag als Legislative sowie der Bayerischen Staatsregierung als Exekutive. Bayern ist in die sieben Regierungsbezirke Oberbayern, Niederbayern, Schwaben, Oberpfalz sowie die drei Landesteile Franken (Ober-, Unter- und Mittelfranken) aufgeteilt. Ministerpräsident von Bayern ist seit März 2018 Markus Söder von der CSU.

Die geplanten Stromtrassen "Suedlink" und "Suedostlink" wurden der Öffentlichkeit vor fünf Jahren vorgestellt. Seitdem sorgen die Stromautobahnen vor allem für Hochspannung zwischen Gegnern und Befürwortern. Planungsverzögerungen, Proteste und hitzige Debatten sind die Bilanz der letzten fünf Jahre. Einen besonderen Zick-Zack-Kurs fährt dabei Horst Seehofer.

Das Achtelfinal-Hinspiel der Champions-League-Partie zwischen dem FC Liverpool und dem FC Bayern endet torlos. Es ging phasenweise Schlag auf Schlag. Am Ende holt eine stark verteidigende Bayern-Mannschaft ein 0:0. Im Rückspiel müssen die Münchner gewinnen, um weiterzukommen. Hier gibt's die Partie zum Nachlesen im Ticker.

Taktik statt Spektakel. Der FC Bayern nimmt dem Hurra-Fußball des FC Liverpool den Schwung. Der erste deutsche Sieg an der Anfield Road gelingt nicht, doch nach der Nullnummer stehen die Chancen auf ein Weiterkommen in der Champions League durchaus günstig.

Mit welcher Aufstellung spielt der FC Bayern beim FC Liverpool im Champions-League-Achtelfinale? So könnte die Münchner Startelf aussehen.

Möchte der FC Bayern München das Viertelfinale der Champions League erreichen, müssen sie eines der besten Sturm-Trios der Welt stoppen. Salah, Mane und Firmino stehen für Offensiv-Power der Extra-Klasse.

Für Bayerns Innenminister Joachim Herrmann haben deutsche IS-Kämpfer mit der nachgewiesenen Teilnahme an Kampfhandlungen ihr Recht darauf, Deutsche zu sein und zu bleiben, verwirkt. Und auch zu Donald Trumps Forderung äußert sich Herrmann.

Auf zum Achtelfinal-Hit gegen den FC Liverpool: Der FC Bayern ist am Montag zum Champions-League-Spiel nach England geflogen. Zwei Spieler waren aber überraschend nicht an Bord - dafür ein angeschlagener.

Ob das für Liverpool reicht? Zweimal gerät der FC Bayern gegen Abstiegskandidat Augsburg in Rückstand und kassiert sogar das schnellste Eigentor der Bundesliga-Geschichte. Trotzdem verkürzen die Münchner den Rückstand zu Dortmund vorerst auf zwei Punkte.

Der Mensch muss handeln, damit die Biene nicht für immer vom Himmel fällt. In Bayern beteiligen sich mehr Menschen als jemals zuvor in der Geschichte des Freistaats an einem entsprechenden Volksbegehren.

Bayern-Profi Franck Ribéry hat sich in einem Interview zur Goldsteak-Affäre geäußert. Darin bemängelt er den öffentlichen Umgang mit seiner Person.

Die Zahl der Risikogebiete für durch Zecken übertragene Hirnhautentzündungen ist in Deutschland gestiegen. Mit dem Landkreis Emsland ist erstmals auch Niedersachsen betroffen, wie das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin am Donnerstag mitteilte. 

Das Volksbegehren "Rettet die Bienen" zum Schutz der Artenvielfalt in Bayern war ein voller Erfolg und hat die benötigte Zahl an Unterschriften erreicht.

Insekten könnten in 100 Jahren aussterben – mit katastrophalen Folgen für das Ökosystem

Dietmar Hamanns Kritik an Robert Lewandowskis laxer und lustloser Spielauffassung können die Fans des FC Bayern München nur bedingt nachvollziehen. Sie sagen: "Der Hamann erzählt totalen Quatsch" und "Lewandowski ist der beste Stürmer der Welt." Ein Befragter aber teilt Hamanns Eindruck.

Robert Lewandowski hat im Heimspiel des FC Bayern München gegen den FC Schalke 04 mit einem Tor und zwei Vorlagen auf die Kritik von Dietmar Hamann reagiert. Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic nutzt Lewandowskis Leistung, um Hamann den Marsch zu blasen.

Ex-Innenminister Thomas de Maizière rechnet mit seinem Nachfolger ab: 2016 kritisierte Horst Seehofer, damals noch Bayerns Ministerpräsident, die deutsche Flüchtlingspolitik unter de Maizère als "Herrschaft des Unrechts". Diese Aussage sei "ehrabschneidend gewesen, sagt dieser heute.

Ein betrunkener 71-Jähriger ist mit seinem Wagen auf der Autobahn 7 rund 30 Kilometer in Bayern als Geisterfahrer unterwegs gewesen.

Die verbale Auseinandersetzung zwischen Dietmar Hamann und Robert Lewandowski geht in die dritte Runde. Der frühere Bayern-Star Hamann erneuert seine Kritik am polnischen Torjäger des FC Bayern München. Der hatte Hamann zuvor unterstellt, "Blödsinn" zu reden und "keine Ahnung von Taktik" zu haben.

Der Januar brachte Deutschland massenhaft Schnee. Nun beginnt das große Tauen. Droht damit Hochwasser im Alpenraum?

Die Bundesliga trauert um Rudi Assauer. Vor allem als Manager des FC Schalke 04 hat Assauer an der Geschichte der Bundesliga mitgeschrieben. Vor genau 40 Jahren sollte er zum FC Bayern kommen.

Der umstrittene US-Musiker R. Kelly will nach Protesten gegen ein Konzert von ihm in Baden-Württemberg nun in Bayern auftreten.

Auf die drastische Kritik an seiner Spielweise hat Bayern-Torjäger Robert Lewandowski nach dem Pokal-Achtelfinale in Berlin mit einem ebenso drastischen Konter reagiert: Sky-Experte Dietmar Hamann, als Spieler neun Jahre lang in Diensten des FC Bayern, warf Lewandowski Lustlosigkeit vor und empfahl dem Rekordmeister, den 30-Jährigen zu verkaufen. Das lässt sich Lewandowski nicht gefallen.

Mats Hummels nahm es sofort auf seine Kappe, dass Bayern München im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen Hertha BSC eine Extra-Schicht einlegen musste

Mats Hummels' kapitaler Kopfballfehler brachte den FC Bayern im Achtelfinale des Pokals in Berlin unnötig in Bedrängnis. Letzten Endes aber reichte es für die Gäste bei Hertha BSC zu einem 3:2 nach Verlängerung. Bayern-Trainer Niko Kovac warnt die Journalisten nach den 120 Minuten davor, ihre Häme über Hummels auszukübeln.

Teil zwei des Achtelfinals im DFB-Pokal startet heute um 18:30 Uhr. Im Free-TV sind alle Fans ab 20:45 Uhr live dabei. Die ARD überträgt den Hit zwischen Hertha BSC und dem FC Bayern München.