Wissen

Wissen - Reportagen, Hintergründe, Videos, Bildergalerien und Fakten zu den Themen Wissenschaft, Mensch, Technik, Weltraum & Tiere

72 Jahre nach dem Sinken haben Marine-Forscher das Wrack der "USS Indianapolis" gefunden - jenes Kreuzers, der im Zweiten Weltkrieg Teile der Atombombe transportierte, die dann über Hiroshima abgeworfen wurde. 

Am 21. August 2017 wird sich in den USA die Sonne bei einer totalen Sonnenfinsternis verdunkeln. Doch was bringt die "American Eclipse" der Forschung?

Millionen US-Amerikaner können am Montag den 21. August eine totale Sonnenfinsternis bestaunen. So entsteht die "Great American Eclipse".

Sie sind die beiden am weitesten von der Erde entfernten menschengemachten Objekte: Die "Voyager"-Zwillinge.

Passende Suchen
  • Teilchenbeschleuniger Schweiz
  • Wasser auf dem Mond
  • SpaceX News
  • Wölfe Rudelverhalten
  • Bienensterben

Sonne, Mond und Erde: Nicht jeder betrachtet eine Sonnenfinsternis so nüchtern wie die Wissenschaft. So mancher verlor schon wegen einer Finsternis den Kopf - anderen aber rettete sie das Leben.

"Ich konnte mich einfach nicht loseisen". Diese Redewendung ist häufig zu hören, wenn jemand spät dran ist. Doch woher stammt der Ausspruch eigentlich?

Schlechte Nachrichten für Streaming-Junkies: Wer beim Seriengucken nicht aufhören kann, schläft schlechter. Das legt zumindest eine neue Studie nahe.

Fiona ist der Star des Zoos von Cincinnati - regelmäßig verzückt die 'Kleine' mit ihren drolligen Aktionen. Dieses Mal ist sie untergetaucht: Mit Mama Bibi spielt sie im Pool.

Es ist ein ewiges Streitthema: Ab wann sollen Lebkuchen in den Verkauf? Während viele das Weihnachtsgebäck noch nicht im September in den Regalen sehen wollen, hat der Einzelhandel hier andere Vorstellungen. Und die Produzenten liefern.

Schneeweiße Haut, blutrote Augen: Albinos sind etwas ganz Besonderes - auch in der Tierwelt. Manche sind richtig putzig, andere aber auch sehr gefährlich.

Murenabgänge hatten vergangene Woche Straßen und ein Bachbett in der Gemeinde Kleinarl so verschüttet, dass zwei neue türkisfarbene Seen entstanden. 

Sie sind Hunderte von Jahren alt. Die größte misst mehr als zwei Meter im Durchmesser und wiegt 16 Tonnen. Aber wer sie wann, wie und warum hergestellt hat, ist bis heute umstritten.

Schädliche Industrieabwässer färben die Felle von Straßenhunden in Mumbai blau. Auch andere Tiere sind davon betroffen.

Sie werden andernorts gegrillt und verspeist, in Berlin aber marschieren sie munter über die Straße: Auffällige Krebse sorgen aktuell mitten in der Hauptstadt für Aufsehen.

Der Countdown läuft. Millionen US-Amerikaner fiebern dem Tag entgegen, an dem sich die Sonne verdunkelt. Bis zur nächsten totalen Sonnenfinsternis hierzulande wird es noch 64 Jahre dauern.

Am 21. August  ist in Teilen der USA eine totale Sonnenfinsternis zu sehen. Es ist die erste sich von Küste zu Küste erstreckende totale Sonnenfinsternis auf dem Kontinent seit 99 Jahren. Die Vorbereitungen für die "Great American Eclipse" laufen auf Hochdruck. 

Die totale Sonnenfinsternis am 21. August in Teilen der USA wird auch die Tierwelt beeinflussen. Genaue Forschungsergebnisse zum Verhalten von Tieren bei solchen Ereignissen, gibt es aber nur wenige.  

In wenigen Tagen ist in Teilen der USA eine totale Sonnenfinsternis zu sehen. Hunderttausende werden anreisen, vielleicht auch Millionen. Wird es das meistgeteilte und meistgetwitterte Event jemals? Rekordverdächtig ist jedenfalls das Produktangebot zur "Great American Eclipse".

Schlangen-Einsatz bei der Feuerwehr Weimar: Die Einsatzkräfte mussten einen vier Meter langen Tigerpython einfangen. Bürger hatten das Tier in einem Gewerbegebiet entdeckt und die Behörden verständigt.

Sie ist nur wenige Millimeter groß, ähnelt einer Fliege und ist extrem gefährlich: die Kriebelmücke. Wenn das Wetter schwül ist, greifen die Insekten ihre Wirte in Schwärmen an. Ihr Biss ist im schlimmsten Fall sogar lebensbedrohlich.

Happy End bei einsamer Trauerschwan-Dame: Nachdem ihr Partner gestorben war, hat sich nun ein neuer Begleiter gefunden - nach einer tierischen Kontaktanzeige.

An besonders heißen Tagen springen viele Menschen gerne ins kühle Nass und lassen die Badekleidung anschließend am Körper in der Sonne trocknen. Das sollten Sie zukünftig aber lieber lassen.

Der Orca Kasatka ist mit fast 42 Jahren im kalifornischen SeaWorld-Park gestorben, er wurde nach einer Infektion eingeschläfert. Der Wal war fast 39 Jahre in Gefangenschaft.

Im Mittelmeer gibt es keine Wale? Das Wasser ist blau, weil sich der Himmel darin spiegelt? Wir erklären, was tatsächlich stimmt.

Geheimratsecken sind oft erste Anzeichen für eine Glatzenbildung. Dagegen anzukommen ist schwer, da sie erblich bedingt sind. Aber wessen Gene sind eigentlich dafür verantwortlich?

Im Norden Brasiliens haben Einwohner ein Krokodil getötet, das im Verdacht stand, Menschen zu fressen. Als sie das Tier aufschnitten, machten sie eine schreckliche Entdeckung: Im Bauch des Reptils befanden sich noch menschliche Überreste.

Tragischer Zwischenfall in Spanien: Ein Baby-Delfin ist bei einer Selfie-Orgie von Touristen ums Leben gekommen.

Schneller, länger, stärker: Lernen Sie die Rekordhalter unter den Superzügen kennen.

Um Elvis Presley ranken sich auch Jahrzehnte nach seinem Tod zahllose Mythen. Wir haben einige der beliebtesten Thesen zu seinem Tod gesammelt.

Künstlerin Marina Amaral begeistert sich für Geschichte und Photoshop - das sieht man auf ihren Bildern. In aufwändiger Kleinarbeit verleiht sie historischen Schwarz-Weiß-Aufnahmen Farbe. Wir zeigen die Highlights. Mehr gibt es auf www.marinamaral.com.

Auf dem Zeltplatz, im Wald, auf dem Feld - wer im Freien von einem Gewitter überrascht wird, sollte wichtige Regeln beachten. Sonst besteht Lebensgefahr.

Wirbelstürme, Lichtermeere und Eiswüsten: Unsere Erde gewährt wunderschöne, faszinierende oder auch bewegende Einblicke vor allem aus der Weltraum-Perspektive.

Vor mehr als 80 Jahren haben Physiker eine klassische Physik-Annahme in Frage gestellt: Lichtteilchen könnten entgegen der bisherigen Auffassung sehr wohl kollidieren. Das Kernforschungszentrum Cern liefert nun erste Belege dafür.

Nur wenige Frauen arbeiteten bislang auf der Internationalen Raumstation rund 400 Kilometer über der Erde. Eine Deutsche war noch nie dabei. Ist es schwieriger für Frauen, in das Astronauten-Business einzusteigen?

Wer nicht nur eine kleine Notlüge erzählt, sondern ganz offensichtlich stark schwindelt, der "lügt wie gedruckt". Aber warum verstärkt der Zusatz "wie gedruckt" die unwahre Aussage?

Ein Video von einem seltenen weißen Elch ist in Schweden zu einem Internet-Sommerhit geworden.

Im US-Bundesstaat Louisiana erlebte eine Frau beim Filmen von Delfinen eine große Überraschung. Vor dem Bug eines Schiffes schwamm ein pinkes Exemplar. 

Dass ein Drittel der Lebensmittel nicht auf den Tellern landet, ist ein gewaltiges Problem. Nicht nur ethisch, sondern auch wirtschaftlich und für die Umwelt.

Das Londoner Wahrzeichen Big Ben wird bis zum Jahr 2021 nicht mehr schlagen. 

Die ersten Störche haben Deutschland bereits verlassen. Ein gutes Jahr war es für die Tiere nicht: Viele Jungvögel kamen im Dauerregen um.

Laut einer aktuellen Umfrage werfen in Deutschland jüngere Menschen deutlich häufiger Lebensmittel weg als ältere. Insgesamt landen pro Person rund 80 Kilogramm im Müll.

Taucher entdecken ein Exemplar der Süßwasserqualle "Craspedacusta sowerbii" in einem unterirdischen Fluss im Süden Chinas. Die letzte Sichtung war vor vier Jahren.

Ideologische First Lady, erfolgreiche Politikerin , überzeugte Kommunistin: Margot Honecker war die mächtigste Frau der DDR, die bis zu ihrem Tod nicht nur den Mauerbau verteidigte, sondern das gesamte Regime des Ostens.

"Schnick, Schnack, Schnuck" Ein Spiel für Kinder? Nicht nur. Auch Schimpansen können "Schere, Stein, Papier" lernen. Ihre geistigen Fähigkeiten lassen sich mit denen ...

Sind Sie ein Deutsch-Profi? Dann dürfte dieser Test kein Problem für Sie sein.

Er wurde 113 Jahre alt: Der älteste Mann der Welt, Israel Kristal,  ist tot.

Ein kleines Dorf in Galizien begeht seit Jahrhunderten eine morbide Tradition: Menschen, die ein schlimmes Jahr hinter sich haben, lassen sich in Särgen durch den Ort tragen. So wird hier gefeiert, dass man eben nicht tot ist.

Der Klimawandel lässt Bäume früher blühen und Fische Richtung Pole wandern. In Europa verschiebt sich Forschern zufolge auch das Einsetzen des gewöhnlichen Hochwassers - allerdings nicht überall gleichförmig.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag bringen die Perseiden einen wahren Regen an Sternschnuppen. Doch das Wetter und besonders Regen können Sternenguckern den Blick in den Himmel vermiesen. Wo Sie die Sternschnuppen trotzdem am besten sehen können, erfahren Sie hier.

Jeden Tag werfen die Deutschen Unmengen an Müll weg, der in bestimmten Abständen von der Müllabfuhr abgeholt wird. Zu diesem Zweck stehen verschiedene Tonnen für Restmüll, Papier und Bioabfälle zur Verfügung.