Regionale Nachrichten

Ob für Bayern, Sachsen-Anhalt, Brandenburg oder Hessen: Hier finden Sie alle Nachrichten aus Ihrem Bundesland.

Mit italienischen Zuständen rechnen Hamburger Bestatter derzeit nicht. Dennoch muss sich etwas ändern, damit sie in Corona-Zeiten voll arbeitsfähig bleiben.

Viele Textil-Unternehmen und auch Privatleute haben in den vergangenen Tagen angefangen, Stoffmasken zu nähen.

Die Kommunen in Sachsen-Anhalt verzichten auch in diesem Frühjahr nicht auf blühende Innenstädte.

Nach Gedankenspielen von AfD-Parteichef Jörg Meuthen zu einer möglichen Teilung der Partei hat der Hamburger Landesvorsitzende Dirk Nockemann eine schnelle Klärung dieser Grundsatzfrage gefordert.

Sachsen-Anhalts Polizei will die Einhaltung der Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu Beginn der Osterferien sehr intensiv kontrollieren.

Die Arbeiten an der 5. Schleusenkammer des Nord-Ostsee-Kanals in Brunsbüttel sind wegen des milden Winters gut vorangekommen.

Die deutsche Fußball-Nationalspielerin und Uni-Dozentin Turid Knaak macht sich angesichts des Schulausfalls in der Corona-Krise große Sorgen um lernschwache oder sozial benachteiligte Kinder.

Sprint-Vizeeuropameisterin Gina Lückenkemper fürchtet keine Motivationsprobleme für die neue Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Tokio im nächsten Jahr.

Sportdirektor Marcel Schäfer vom VfL Wolfsburg glaubt, dass die aktuelle Corona-Krise großen Einfluss auf das Transfergeschehen im Profifußball haben wird.

Unter besonderen Umständen in anderen Umständen: Auch das Elternwerden verläuft wegen des Coronavirus derzeit anders als gewohnt.

Auf dem Gelände eines Wohnmobilhändlers in Hoppegarten (Landkreis Märkisch-Oderland) sind mehrere Wohnwagen und -mobile in Brand geraten und zerstört worden.

Es wird wärmer - das zieht viele hinaus. Doch in Corona-Zeiten ist das gefährlich, draußen darf man nur noch unter strengen Auflagen sein.

Ostern steht vor der Tür - und die Spielzeugläden sind zu. Die Branche erwartet deshalb Einbußen. Leer wird aber wohl kein Osternest bleiben.

Bayerns Landtagsgrüne fordern von den Sicherheitsbehörden einen höheren Fahndungsdruck gegen neue Neonazi-Gruppen.

In einem Münchner Supermarkt helfen fortan Osterhasen dabei, die nötigen 1,5 Meter Mindestabstand zum Gegenüber einzuhalten.

In öffentlichen Grünanlagen und Parks sorgen blühende Blumenbeete in diesen Wochen für Frühlingsstimmung.

Seit zwei Wochen können Thüringer Firmen, die durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Not gerieten, staatliche Soforthilfen beantragen.

Es könnte so herrlich sein. Wochenende, Sonne, Osterferien. Doch das Leben in NRW wird vom Coronavirus dominiert.

Auch wenn das Wetter schön wird: Die Corona-Regeln müssen am Wochenende eingehalten werden. Darauf weist das Innenministerium hin. Die Ordnungshüter wollen verstärkt hinschauen.

Der Rhein wird am Samstag gesperrt: Bei dem heftigen Sturm "Sabine" war ein Kabel an einer Hochspannungsleitung, die über den Fluss führt, gerissen.

Die sächsische Landeskirche muss nach Ansicht ihres neuen Bischofs Tobias Bilz nach außen wieder präsenter werden.

Phosphor kann in Gewässern fatale Folgen für das Ökosystem haben - wenn es zu viel Phosphor ist. Der Stoff kommt auch aus Kläranlagen in Flüsse.

Die deutschen Brauer können über die unzähligen Bier-Witze in Bezug auf Corona nur schwer lachen. Die Branche ist vom Wirtschaftsstillstand extrem getroffen.

Im Rahmen der Baumaßnahmen an der Tunnelanlage der A7 in Hamburg-Stellingen müssen sich Verkehrsteilnehmer am Wochenende auf Behinderungen an der Anschlussstelle einstellen.

Viele Städte und Gemeinden in Brandenburg achten bei der Bepflanzung ihrer Grünanlagen verstärkt auf die klimatischen Veränderungen und Nachhaltigkeit.

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius hat Verständnis für Menschen geäußert, die am Wochenende angesichts all der Corona-Beschränkungen und bei sonnigem Wetter raus wollen.

Der US-Konzern 3M hat nach eigenen Angaben keine Hinweise darauf, dass für die Berliner Polizei bestimmte Schutzmasken von den USA konfisziert wurden.

Viele Menschen meiden derzeit Busse und Bahnen, weil sie Sorge vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus haben.

Als einige der wenigen Geschäfte im Land dürfen Baumärkte noch öffnen - damit das so bleibt, haben die Betreiber ihre Märkte an die strengen Vorgaben der Regierung angepasst.

Weil sie immer mehr werden und Schäden in der Natur anrichten, will Agrarminister Peter Hauk (CDU) ein härteres Vorgehen gegen Biber im Land prüfen.

Mit Livekonzerten im Internet überbrückt der saarländische Rockgitarrist Christof Brill die Zeit ohne Gastspiele wegen der Corona-Krise.

Als sinnvollen Ausgleich zur Dauerbeschäftigung mit dem Coronavirus empfiehlt der Naturschutzverband BUND die Beobachtung von Wildbienen.

Nach der Coronavirus-Pandemie muss und wird sich einiges verändern. Davon ist der Schwarzwälder Unternehmer Klaus Fischer überzeugt.

Zwei unbekannte Täter haben einen Kioskbesitzer mit einer Schusswaffe bedroht.

Einweghandschuhe und Desinfektionsmittel im Streifenwagen gehören bei hessischen Polizisten schon länger zum Berufsalltag. Derzeit sind sie besonders notwendig.

Eigentlich sollten die Tests mit Oberleitungslastern schon viel weiter fortgeschritten sein. Doch die Corona-Krise macht den Verantwortlichen einen Strich durch die Rechnung.

Durch die Corona-Krise verschieben sich die Abfallmengen: In Haushalten fällt mehr Müll an, in Unternehmen weniger. Beim Umgang mit der neuen Situation sind sich Entsorger uneins.

Mit einem Hubschrauber hat die Polizei in Stuttgart nach einem flüchtigen Einbrecher gesucht.

Mehrere Gebäudekomplexe einer Gärtnerei sind von einem Brand beschädigt worden.

Ein Duo hat am Betriebsbahnhof Berlin-Rummelsburg einen Einkaufswagen vor eine einfahrende S-Bahn geworfen.

Der Winter ist vorbei - nach der langen Zeit im Stall dürfen Kühe auch in Niedersachsen wieder auf die Weide.

Nach knapp zwei Wochen dürfen in Niedersachsen die Baumärkte am Samstag erstmals wieder die Türen für Privatkunden öffnen.

Trotz Kontaktverbots wegen der Corona-Pandemie haben sich am Freitag vor einer Moschee in Berlin-Neukölln nach Polizeiangaben rund 300 Menschen versammelt.

Die Hochschulen in Berlin beginnen ab dem 20. April mit der digitalen Vorlesungszeit.

Wegen einer Häufung von Covid-19-Erkrankungen nimmt ein Klinikum in Dachau nur noch positiv auf das Coronavirus getestete Patienten auf.

In Hamburg ist ein Mann durch einen Schuss verletzt worden. Die Polizei nahm am Freitag zwei verdächtige Männer fest, wie ein Sprecher am Abend sagte.

Ein 49 Jahre alter Autofahrer ist mit seinem Wagen bei Irlbach (Landkreis Straubing-Bogen) gegen mehrere Bäume gefahren und gestorben.

Bei einer Polizeikontrolle in Wismar wegen der Corona-Kontaktsperre hat ein Mann ein Messer gezückt und die Beamten bedroht.

Ein 39 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Lkw ums Leben gekommen.

Die Luftwaffe hat am Freitag sechs weitere schwer an Covid-19 erkrankte Italiener zur Behandlung nach Deutschland geflogen.