Brandenburg

Das Bundesland Brandenburg liegt im Nordosten der Republik und umschließt die Bundeshauptstadt Berlin. Brandenburg besteht zu mehr als einem Drittel aus Wäldern, Seen und Wassergebieten. Die Landeshauptstadt ist Potsdam. Alle Nachrichten aus Brandenburg finden Sie hier.

Mit zahlreichen Veranstaltungen gedenkt Brandenburg der Opfer des Nationalsozialismus am 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz.

Wegen eines tödlichen Unfalls mit einem Fußgänger auf der Autobahn 9 in Fahrtrichtung Berlin müssen sich Reisende am Sonntagabend auf erhebliche Beeinträchtigungen einstellen.

Der Generalsekretär der Brandenburger CDU, Gordon Hoffmann, hat Ideen der Linksfraktion im Landtag eine Absage erteilt, fehlenden Wohnraum möglicherweise durch Enteignung zu schaffen.

Medizinstudenten können sich wieder für ein Stipendium bewerben, wenn sie später als Landärzte arbeiten wollen.

Nachrichten aus anderen Regionen

Ein 85 Jahre alter Mann wird verdächtigt, seine 78 Jahre alte Ehefrau im Ort Maust (Landkreis Spree-Neiße) getötet zu haben.

Die Linksfraktion im Brandenburger Landtag hat anlässlich des Kriegsendes vor gut 75 Jahren eine Große Anfrage an die Landesregierung im Landtag eingereicht.

Märchen stehen im Mittelpunkt des wohl kleinsten Theaters im Land Brandenburg.

Autofahrer müssen sich auf dem südlichen Berliner Ring am Sonntag auf Verzögerungen einstellen.

Zu dem in Grünheide geplanten Tesla-Autowerk gibt es viele Fragen von Anwohnern. Politik und das Unternehmen wollen Bedenken ausräumen.

Hans Albrecht Zieger ist am Samstag als neuer Präsident des Weinbauverbandes Saale-Unstrut bestätigt worden.

Zu dem in Grünheide geplanten Tesla-Autowerk gibt es noch Fragen von Anwohnern. Es geht um die Rodung von Wald, die Umweltverträglichkeit, aber auch den Umgang mit Schadstoffen.

Befürworter und Gegner des geplanten Werks des US-amerikanischen Elektroautobauers Tesla haben am Samstag in Grünheide nahe Berlin demonstriert.

Grünen-Politiker aus Brandenburg und Sachsen haben sich gegen eine mögliche Entschädigungszahlung für Braunkohlebetreiber ausgesprochen.

Ein Hundeverkauf via Internet ist in Mecklenburg-Vorpommern zu einer Bedrohung mit Hundeentführung geworden.

Die weltweiten Rennsportbehörden haben den "Großen Preis von Berlin" zum dritten Mal nach 2011 und 2015 als bestes Galopp-Rennen in Deutschland ausgezeichnet.

Drei Jahrzehnte nach der Wiedervereinigung hat Kanzlerin Angela Merkel die Menschen in Ost und West dazu aufgerufen, aufeinander neugierig und miteinander im Gespräch zu bleiben.

Fußball-Regionalligist FC Energie Cottbus hat zeitnah die Lücke durch den Wechsel von Torhüter Lennart Moser zu Cercle Brügge geschlossen.

Beim Verfahren um die Ansiedlung des US-amerikanischen Elektrobauers Tesla in Grünheide bei Berlin muss die Genehmigungsbehörde nach Ansicht des Brandenburger Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) auch "Nein" sagen können.

Milde Temperaturen und weniger Schneefall in Brandenburg bergen für Winterdienst und Baugewerbe viele Vorteile wie weniger Schäden und mehr Umsatz. Es gibt aber auch Nachteile.

Befürworter und Gegner des Milliardenprojektes zur Ansiedlung des US-amerikanischen Elektroautobauers Tesla in Grünheide bei Berlin demonstrieren heute in der Gemeinde.

Ein kleiner brandenburgischer Ort bei Berlin kann weltberühmt als "Tesla-City" werden - doch es gibt auch Kritik, etwa am Kaufpreis des Geländes für das geplante Werk.

Ein 68-Jähriger ist auf einer Privatbaustelle in Angermünde (Landkreis Uckermark) tödlich verunglückt.

Die Brandenburger Regierung hat nach Angaben des Landesrechnungshofes wie gefordert rund 90 Millionen Euro in den Versorgungsfonds für Beamte zusätzlich eingezahlt.

Im bundesweiten Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" sind zwei Bewerber aus Brandenburg unter den Medaillengewinnern.

Der Braunkohlebetreiber Leag hat einen Bericht zurückgewiesen, nach dem er beim geplanten Kohleausstieg eine Entschädigung ohne Gegenleistung bekommen soll. "Der Spiegel" schreibt in seiner neuen Ausgabe, Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) plane eine Entschädigung von bis zu 1,75 Milliarden Euro für den ostdeutschen Energiekonzern Leag, ohne dass dieser nennenswert früher aus der Kohleverstromung aussteige als ohnehin geplant.

Der Fahrer eines Transporters ist auf der Autobahn 13 bei Bestensee in Brandenburg an einer Erkrankung gestorben.

Ein 13 Jahre alter Schüler in Neuruppin soll über einen Messenger-Dienst im Klassenchat mehrere Hakenkreuze verschickt haben.

Die sieben Weltkriegsbomben, die auf dem Gelände der geplanten Fabrik des US-Elektroautoherstellers Tesla in Grünheide (Landkreis Oder-Spree) entdeckt worden sind, werden am Sonntagvormittag gesprengt.

Die Verbindung zum Internet ist abgeschaltet, Anträge sind nur per Post möglich: Seit Tagen ist der Bürgerservice der Potsdamer Stadtverwaltung erheblich eingeschränkt und eine Entwarnung noch nicht in Sicht.

Das Schlosstheater im Neuen Palais von Potsdam-Sanssouci soll mit einer Telemann-Premiere am 20. Juni nach sieben Jahren wiedereröffnen - die letzten Vorbereitungen dafür laufen.

Die Brandenburger Linke wird sich nach dem Wahldebakel im vergangenen Jahr an der Spitze zum Teil neu aufstellen.

Zöllner haben in einem Kleintransporter in Frankfurt (Oder) über 305 000 Schmuggelzigaretten gefunden.

Der Turm der Potsdamer Garnisonkirche wird bereits aufgebaut - dagegen wenden sich mehrere Initiativen.

Nach den Durchsuchungen zweier Wohnungen von Mitgliedern der rechtsextremen Vereinigung "Combat 18" nehmen die Ermittler die sichergestellten Daten unter die Lupe.

Nach seinem Sturz fand Ex-DDR-Staatsratschef Erich Honecker Zuflucht bei dem evangelischen Pastor Uwe Holmer in Lobetal bei Berlin.

Berlin und Brandenburg steht ein Winterwochenende mit vielen Wolken, aber wenig Regen bevor. Am Freitag ist es laut der Prognose des Deutschen Wetterdienstes zunächst klar.

Nach einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der Autobahn 9 bei Beelitz sind zwei Menschen ins Krankenhaus gebracht worden.

Deutsche und polnische Grenzschützer bekämpfen verstärkt gemeinsam die grenzüberschreitende Kriminalität an Oder und Neiße.

Ein 56-Jähriger ist bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 168 bei Beeskow (Landkreis Oder-Spree) schwer verletzt worden.

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) will beim Kohleausstieg "keine Experimente" auf Kosten der Versorgungssicherheit in Deutschland akzeptieren.

Von 2012 bis 2017 war Joachim Gauck Bundespräsident.

In einer öffentlichen Veranstaltung können sich heute (17 Uhr) Interessierte in Grünheide bei Berlin über das Großprojekt des US-Elektroautobauers Tesla vor ihrer Haustür informieren.

Die zwei prominentesten Mitglieder des rechtsnationalen "Flügels" der AfD kommen heute nach Salzwedel.

Ein 40 Jahre alter Lastwagenfahrer ist am Donnerstagabend im Havelland auf einem Betriebsgelände bei einem Arbeitsunfall gestorben.

Ein herrenloser Koffer in Eberswalde (Barnim) hat am Donnerstag Bombenentschärfer des Landeskriminalamtes Brandenburg auf den Plan gerufen.

E-Mails können nicht verschickt werden, der Bürgerservice ist eingeschränkt - nach dem Verdacht einer Cyber-Attacke bleibt die Potsdamer Stadtverwaltung vorerst offline.

Die frühere Hindernis-Europameisterin Antje Möldner-Schmidt beendet einem Medienbericht zufolge ihre aktive Leichtathletik-Karriere.

So viel Übereinstimmung kommt im Potsdamer Landtag nicht oft vor: Wenige Tage vor dem 27. Januar, an dem die Befreiung von Auschwitz 75 Jahre her ist, wenden sich alle Fraktionen gegen Hass und Hetze.

Kinder und Jugendliche aus Heimen in Brandenburg sollen eine unabhängige Anlaufstelle für Sorgen und Missstände bekommen.

Bundesinnenminister Seehofer hat die rechtsextreme Vereinigung "Combat 18" verboten.