Sachsen

Das Bundesland Sachsen liegt im Osten der Republik und ist ein Freistaat. Hauptstadt ist Dresden, doch die Stadt mit den meisten Einwohnern ist Leipzig. Rund vier Millionen Menschen leben auf etwa 18.000 Quadratkilometern. Alle Nachrichten aus Sachsen finden Sie hier.

Leipzig (dpa) – Fußball-Regionalligist Lok Leipzig hat mit seiner Spendenaktion innerhalb von zwei Wochen mehr als 100 000 Euro eingesammelt.

Sachsen hat im Zuge der Coronavirus-Krise vom Bund rund 1,7 Millionen Schutzmasken für medizinische Zwecke erhalten.

Sachsens Polizei rechnet wegen der Einschränkungen in der Corona-Krise mit weniger Straßenverkehr zu Ostern.

Sachsens Bereitschaftspolizei hat bis Ende 2019 mehr als 34 000 Überstunden angehäuft. Erst wenig davon wurde abgebaut. Die Beamten jetzt jedoch neue Aufgaben.

Nachrichten aus anderen Regionen

Die Polizei in Leipzig hat am Samstag einen 29-Jährigen aufgegriffen, der an zahlreichen Fahrzeugen den Lack zerkratzt haben soll.

In öffentlichen Grünanlagen und Parks sorgen blühende Blumenbeete in diesen Wochen für Frühlingsstimmung.

Die sächsische Landeskirche muss nach Ansicht ihres neuen Bischofs Tobias Bilz nach außen wieder präsenter werden.

Sachsen hebt das Fahrverbot für Lastwagen an Sonn- und Feiertagen bis Ende Mai auf.

Die Corona-Pandemie zwingt die beliebte TV-Krankenhausserie "In aller Freundschaft" in eine längere Sommerpause.

Dynamo Dresdens Präsident Holger Scholze sieht in der aktuellen Coronavirus-Pandemie eine Chance für mehr Bodenständigkeit im Fußballgeschäft.

Die polnische Polizei hat am Mittwoch einen Serieneinbrecher an Deutschland übergeben.

Die Polizei hat am Donnerstag in den Landkreisen Görlitz und Bautzen gleich 32 Verstöße gegen die sächsische Corona-Schutzverordnung und die Allgemeinverfügung aufgenommen und Anzeige erstattet.

Alle Fraktionen im Sächsischen Landtag sind sich einig: Um die Folgen der Corona-Krise abzumildern, braucht das Land viel mehr Geld, als es derzeit in den Kassen hat.

RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann hat in der trainings- und spielfreien Zeit seine Steuererklärung gemacht.

Die Zoo Leipzig wirbt mit symbolischen Bienen-Patenschaften um Unterstützung in der Corona-Krise.

Die Bedrohung eines anderen Verkehrsteilnehmers mit einem Baseballschläger hat einem Lkw-Fahrer eine Anzeige eingebracht.

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi fordert, die Soforthilfen für die Wirtschaft in Mitteldeutschland auch für freischaffende Journalisten, Musiker und Künstler zu öffnen.

Die Zahlen erschrecken: In einem Pflegeheim in Zwönitz sind 90 Bewohner und Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Sachsenweit gibt es 16 Heime mit Infektionen.

Zur Verhinderung von Infektionen mit dem neuen Coronavirus unter Asylbewerbern wird in Leipzig eine zusätzliche Aufnahmeeinrichtung geöffnet.

Die Corona-Krise sorgt weltweit für große Verunsicherung. Viele Menschen haben Angst vor der Zukunft, befürchten einen Verlust ihrer Jobs.

Ein mutmaßlich mit dem Coronavirus infizierter Patient hat in der Uniklinik Leipzig einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Die Profis von RB Leipzig dürfen mit einer Sondergenehmigung wieder in der Trainingsakademie am Cottaweg trainieren.

In einer Großaktion und unter vielen Bedingungen dürfen sie kommen, die ausländischen Erntehelfer. Auch in Sachsen werden sie dringend gebraucht.

Die Linken sorgen sich angesichts der Corona-Krise um Chancengleichheit in der Bildung.

Erstmals sind in Leipzig zwei Menschen an den Folgen der Coronavirus-Infektion gestorben.

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) spenden Schutzmaterialien aus ihrer Restaurierung an das Klinikum Oberlausitzer Bergland.

Das Internationale Dixieland Festival in Dresden kann wegen der Corona-Krise erstmals in seiner 50-jährigen Geschichte nicht stattfinden.

In Sachsen werden die Abiturprüfungen nach derzeitigem Stand wie geplant am 22. April beginnen.

Strom- und Gaskunden in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg müssen nach Angaben des Netzbetreibers auch während der Coronavirus-Krise keine Versorgungsengpässe befürchten.

Die sächsische Regierung hat Andreas Jahnel-Bastet zum Vize-Regierungssprecher berufen. Das teilte die Staatskanzlei am Freitag in Dresden mit.

Der langjährige DDR-Außenminister Oskar Fischer ist tot. Er starb am 2. April in Berlin wenige Tage nach seinem 97. Geburtstag im Kreis seiner Familie, wie der Verlag edition ost am Freitag der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

Bei einem Feuer in seiner Wohnung ist ein 65-Jähriger in Dresden verletzt worden.

Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen steht ein frühlingshaftes Wochenende bevor.

Die Zeit des eisernen Sparens in Sachsen ist endgültig vorbei - notgedrungen. Erstmals sei 2006 muss Sachsen wegen der Corona-Krise wieder neue Schulden aufnehmen.

Auch Corona-Patienten können in Sachsen bei Schmerzen vom Zahnarzt behandelt werden.

Die mit den Tests auf Covid-19-Infektionen befassten Labore in Deutschland sind noch nicht an ihrer Kapazitätsgrenze angelangt.

In einer Wohnung in Leipzig sind zwei Männer schwer verletzt worden. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Ein Verdächtiger wurde festgenommen.

Die frühere Kugelstoß-Weltmeisterin Christina Schwanitz denkt trotz der Verschiebung der Sommerspiele in Tokio auf 2021 nicht an ihr Karriereende.

Ein 17-Jähriger ist in Leipzig ausgeraubt und verletzt worden.

Die sächsischen Wohnungsgenossenschaften verstärken in diesem Jahr Neubau-Aktivitäten. Wie der Verband VSWG in Dresden mitteilte, sollen landesweit 499 Wohnungen neu entstehen.

Ostern könnte ein Wendepunkt in der Corona-Krise sein. Denn dann wird klar, ob die Einschränkungen des öffentlichen Lebens wirksam sind.

Die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus in Zwönitz (Erzgebirgskreis) ist auf 87 gestiegen.

Sachsens Regierung schlägt dem Landtag ein Sondervermögen zur Bewältigung der Corona-Krise vor.

Sachsens Kultusministerium plant für den Rest des diesjährigen Schuljahres Veränderungen in der Notengebung.

Bisher waren sächsische Mittelständler in der Corona-Krise leicht verschnupft. Das erste Hilfsprogramm des Landes wurde nur für Firmen mit bis zu zehn Beschäftigten aufgelegt.

Die Stadt Düsseldorf vergibt erstmals einen nach den Fotokünstlern Bernd und Hilla Becher benannten Preis.

Wer mit Kurzarbeitergeld um die Runden kommen will, braucht einen guten Normalverdienst. Im Osten ist das ein Problem.

Ein Corona-Patient aus Frankreich ist am Donnerstag zur Behandlung in Sachsen eingetroffen.

Acht Corona-Patienten aus Italien waren zur Behandlung nach Sachsen geflogen worden. In der Nacht zum Mittwoch starb ein 57-Jähriger in Leipzig.

Dynamo Dresden spendet im Zuge der Coronavirus-Pandemie 50 000 Euro für soziale Zwecke. Das gab der Fußball-Zweitligist am Donnerstag bekannt.