Thüringen

Thüringen liegt in Deutschlands Mitte. Etwa 2,2 Millionen Menschen leben in dem Bundesland, das zu den kleineren der Republik gehört. Hauptstadt ist Erfurt. Alle Nachrichten aus Thüringen finden Sie hier.

Mit Reden, Kranzniederlegungen und Gedenkveranstaltungen im ganzen Land erinnert Thüringen der Opfer des Nationalsozialismus.

Im Fall des vor der Pleite stehenden Fußball-Regionalligisten Rot-Weiß Erfurt deutet sich eine überraschende Wende an.

Das Spiel "Mensch ärgere Dich nicht" ist schon mehr als 100 Jahre alt. Trotzdem bringt es immer noch Jung und Alt an einen Tisch.

Thüringer Bratwürste waren nach Angaben des Agrarministeriums erneut die Favoriten der Besucher am Thüringen-Stand der Grünen Woche in Berlin.

Nachrichten aus anderen Regionen

Die Handballerinnen des Thüringer HC haben im EHF-Cup vorzeitig das Viertelfinale erreicht.

Verbraucher aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt wünschen sich einer Umfrage zufolge von der Politik eine stärkere Regulierung bei Lebensmitteln.

Thüringens Internet-Angebot mit Lehrerstellen ist nach Angaben des Bildungsministeriums verbessert worden.

Zum 75. Mal jährt sich in diesem Jahr die Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus.

Im Zusammenhang mit Ermittlungen gegen zwei Polizisten wegen Vergewaltigungsvorwürfen gibt es nun einen weiteren Tatverdächtigen.

Für Investitionsprojekte von 181 Unternehmen hat Thüringen im vergangenen Jahr staatliche Finanzspritzen gewährt.

Der VfB Suhl hat auch das zweite Punktspiel des Jahres verloren.

Kein Wintersport-Wetter: Im Thüringer Wald gibt es nur einen Hauch von Schnee.

Im Altenburger Residenzschloss wird heute erstmals der Landesmeister im Spieleklassiker "Mensch ärgere Dich nicht" gekürt. Dazu wollen 81 Spieler um den Titel kämpfen.

Ein Autofahrer hat in Gotha eine rote Ampel ignoriert und dadurch eine Kollision mit einem anderen Wagen verursacht.

Thüringen wird einen Tierschutzbeauftragten bekommen.

Hans Albrecht Zieger ist am Samstag als neuer Präsident des Weinbauverbandes Saale-Unstrut bestätigt worden.

Fußballdrittligist Carl Zeiss Jena hat im Abstiegskampf kaum einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen.

Zwei von drei Koalitionspartnern haben jetzt zugestimmt: Eine seit Wochen diskutierte rot-rot-grüne Minderheitsregierung in Thüringen rückt damit näher.

Rund 660 Jungen und Mädchen haben sich als Jurymitglied des diesjährigen Kinder-Medienfestivals "Goldener Spatz" in Thüringen beworben.

Drei Jahrzehnte nach der Wiedervereinigung hat Kanzlerin Angela Merkel die Menschen in Ost und West dazu aufgerufen, aufeinander neugierig und miteinander im Gespräch zu bleiben.

Zwei von drei Koalitionspartnern haben jetzt zugestimmt: Eine seit Wochen diskutierte rot-rot-grüne Minderheitsregierung in Thüringen rückt damit näher.

Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund hat auf einem Parteitag der Grünen für eine Beteiligung an einer rot-rot-grünen Minderheitsregierung in Thüringen geworben.

In Nordhausen hat am frühen Samstagmorgen ein leerstehendes Haus in einem Hinterhof gebrannt.

Historische Autos und Motorräder sind seit Samstag bei der Messe Oldtema in Erfurt zu sehen.

Ein 59-Jähriger ist in Neustadt an der Orla (Saale-Orla-Kreis) mutmaßlich betrunken mit seinem Krankenfahrstuhl unterwegs gewesen und gegen ein Auto gekracht.

Trotz des bislang milden Winters haben sich die Kosten für den Winterdienst in Thüringen in diesem Jahr erhöht.

Fans alter Autos sollen am Wochenende in Erfurt auf ihre Kosten kommen.

Die Grünen in Thüringen entscheiden heute (9.30 Uhr) in Apolda endgültig darüber, ob sie sich an einer rot-rot-grünen Minderheitsregierung beteiligen.

Der Vertrag liegt auf dem Tisch: Wochenlang haben Linke, SPD und Grüne in Thüringen über das Programm für ihr heikles Projekt Minderheitsregierung verhandelt.

Ein Transporterfahrer soll in Arnstadt eine Seniorin mit seinem Wagen gestreift und sie schwer verletzt haben.

Ein Getränkehändler im Süden Sachsen-Anhalts bietet Bier an, das vor Neonazi-Symbolik nur so strotzt - bis hin zum Preis. Vor Ort wie im Netz sorgt der Fall für Empörung.

Nach dem tödlichen Busunfall in Thüringen werden die Regelungen zur Anschnallpflicht in Schulbussen möglicherweise verschärft.

Thüringens FDP-Chef Thomas Kemmerich hat sich für die Ansiedlung der vom Bund geplanten Glücksspiel-Regulierungsbehörde im ostthüringischen Altenburg ausgesprochen.

Vor allem in Osteuropa gab es bereits einige Fälle in diesem Jahr. Und auch in Brandenburg wurde das Vogelgrippevirus 2020 schon entdeckt.

Für Jugendliche gehört das Smartphone meist fest zum Alltag. Manche Erwachsene sagen: zu fest.

Bahnreisende auf der Schnellfahrstrecke von München nach Berlin müssen sich ab Ende Januar eine Woche lang auf Behinderungen einstellen.

Trotz des schweren Busunglücks auf dem Weg zur Schule betonen Experten, der Bus sei eines der sichersten Verkehrsmittel.

Kriminelle haben in der Nacht zum Freitag in Rentwerthausen bei Meiningen einen Geldautomaten gesprengt.

Im Saale-Orla-Kreis hat ein Wanderer eine 30 Zentimeter lange Granate aus dem Ersten Weltkrieg gefunden.

In Thüringen kommt die Grippe-Saison nach einem bisher ruhigen Verlauf etwas stärker in Fahrt.

Das Amtsgericht Erfurt hat Volker Reinhardt als Insolvenzverwalter des Fußball-Regionalligisten Rot-Weiß Erfurt bestätigt. Das teilte Reinhardt am Freitag mit.

Zu wenig Sprit im Tank hat einem 40 Jahre alten Autofahrer Ärger mit der Polizei eingebrockt.

Linke, SPD und Grüne wollen Handwerker fördern, die ihre Meisterprüfung bestanden haben und einen Betrieb gründen wollen.

Zur konsequenten Verfolgung von Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen wollen die gesetzlichen Krankenkassen in Thüringen enger zusammenarbeiten.

Immer wieder passieren in Thüringer Städten Unfälle mit Straßenbahnen. In Jena wurde eine Frau bei einer Kollision getötet.

Am Tag nach dem schweren Schulbusunfall sitzt der Schock tief. Zwei Achtjährige sind tot, viele weitere Grundschüler verletzt. Noch ist unklar, wie es zu dem Unglück kommen konnte.

Nach einem Feuer im Keller eines Rudolstädter Mehrfamilienhauses ist es im gleichen Haus erneut zum Brandausbruch gekommen.

Nach seinem Sturz fand Ex-DDR-Staatsratschef Erich Honecker Zuflucht bei dem evangelischen Pastor Uwe Holmer in Lobetal bei Berlin.

Bei einem Zusammenstoß von zwei Lastwagen an einer Parkplatzzufahrt auf der Autobahn 4 in Richtung Dresden ist ein Mann schwer verletzt worden.

Leipzig (dpa/sn) - Das Wochenende in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wird bewölkt und trocken.