Alexander Gerst

Alexander Gerst ‐ Steckbrief

Name Alexander Gerst
Beruf Wissenschaftler
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Künzelsau / Baden-Württemberg
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 186 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Haarfarbe blond
Links Alexander Gerst bei Twitter

Alexander Gerst ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Wer wünscht sich eigentlich nicht irgendwann einmal, in den Weltraum zu fliegen? Für die meisten wird es ein Traum bleiben. Der deutsche Astronaut Alexander Gerst alias "Astro Alex" flog am 6. Juni 2018 schon zum zweiten Mal ins All mit dem Auftrag, 188 Tage auf der Internationalen Raumstation ISS zu verbringen.

Alexander Gerst wurde am 3. Mai 1976 in Künzelsau geboren. Sein Abitur legte er 1995 in Öhringen ab, bevor er den Zivildienst beim DRK leistete. Gerst studierte in Karlsruhe und Wellington (Neuseeland) Geophysik. Sein Interesse an der Raumfahrt weckte sein Opa, der als Funkamateur den Mond als Reflektor für Funkverbindungen nutzte.

Von 2004 bis 2009 arbeitete Gerst am Institut für Geophysik der Universität Hamburg, wo er neue Instrumente für die vulkanische Forschung entwickelte. Ab 2005 schrieb er an seiner Dissertation, mit der er 2010 promovierte.

2008 bewarb sich Gerst um eine Aufnahme in die Astronautenabteilung der ESA und im September 2009 begann er seine Raumfahrerausbildung im Europäischen Astronautenzentrum in Köln. Ende 2010 erhielt Alexander Gerst sein offizielles ESA-Astronauten-Zertifikat. Er setzte sich mit seiner ESA-Bewerbung gegen mehr als 8.400 Konkurrenten durch.

Gerst wurde im August 2011 als Besatzungsmitglied für die ISS-Expedition 40 und 41 benannt. Als Bordingenieur hob er am 28. Mai 2014 von Baikonur aus mit einer Sojus TMA-13M-Rakete ab und war bis zum 10. November 2014 im All.

Für seine geleistete Arbeit und sein Engagement während der ISS-Mission, erhielt Alexander Gerst das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und in seiner Geburtsstadt Künzelsau wurde er zum Ehrenbürger ernannt. Eine besondere Ehrung erhielt Gerst am 5. März 2015, als ein Asteroid nach ihm benannt wurde (190617 Alexandergerst).

2018 sollte er zum zweiten Mal für längere Zeit ins All fliegen. Am 6. Juni 2018 startete er die Langzeitmission "Horizon" im Raumschiff Sojus MS-09. Das Besondere: Als erster Deutscher und zweiter Westeuropäer wurde Gerst ISS-Kommandant. Begleitet von dem russischem Kosmonauten Sergei Walerjewitsch Prokopjew und der NASA-Astronautin Serena Aunon-Chancellor landete Gerst nach 196 Tagen im All am 20. Dezember 2018 wieder wohlbehalten auf der Erde. Alles in allem verbrachte Gerst 362 Tage im Weltall und löste damit Thomas Reiter als den deutschen und ESA-Rekordastronauten ab.

Sein außergewöhnlicher Lebenslauf brachte ihm 2019 sogar ein Ehrendoktorat des Karlsruher Instituts für Technologie ein. Im selben Jahr wurde ihm durch Ministerpräsident Armin Laschet der Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen verliehen.

Alexander Gerst setzt sich sehr für den Umweltschutz ein. Während seiner Weltraum-Mission 2018 teilte er von der Internationalen Raumstation aus aufgenommene Fotos, in denen Mitteleuropa aufgrund vieler vertrockneter Pflanzen von Brauntönen dominiert war, und twitterte dazu: "Schockierender Anblick. Alles vertrocknet und braun, was eigentlich grün sein sollte."

Privat lebt der Geophysiker mit seiner Freundin Laura Weitling zusammen. Obwohl sich sein Arbeitsplatz hin und wieder rund 400 Kilometer über der Erde befindet, kann er mit seiner Freundin telefonieren, E-Mails schreiben und einmal die Woche sogar eine Telefonverbindung mit Video führen. Also ein ganz normaler Arbeitsplatz, nur mit einem atemberaubenden Ausblick aus dem Fenster.

Alexander Gerst ‐ alle News

Coronavirus

Coronakrise: Alle Meldungen vom 23. bis 29. März

Aktion für Solidarität

Hilfswerke und Prominente starten Mitmachaktion #TeamMenschheit

Weltraum

"Astro-Luca" übernimmt: Erstmals kommandiert ein Italiener die ISS

Live-Ticker The Masked Singer

"The Masked Singer"-Finale in der Nachlese: Max Mutzke ist der Astronaut

von Franziska Fleischer
Weltraum

Alexander Gerst vergleicht kommerzielle Raumfahrt mit Luftfahrt vor hundert Jahren

Weltraum

Kein Mini-Astro-Alex in Sicht: "Nichts in Arbeit"

Panorama

Astronaut Alexander Gerst ist zurück in Deutschland

Galerie Weltraum

Alexander Gerst ist zurück von der ISS: Aufschlag in der kasachischen Steppe

Weltraum

Alexander Gerst mit Facebook-Botschaft an uns alle: Entschuldigung an "Enkelkinder"

Weltraum

Alexander Gerst sicher von ISS zurück auf Erde: "Mir geht es gut"

Video Weltraum

LIVE: "Astro-Alex" zurück auf der Erde

Weltraum

Rückkehr zur Erde: Alexander Gerst übergibt ISS an russischen Kollegen

Weltraum

Kosmonauten inspizieren bei ISS-Außeneinsatz mysteriöses Loch

Weltraum

Nach dramatischem Fehlstart: Drei Raumfahrer zur ISS gestartet

Panorama

Falsches Werkzeug verursachte Fehlstart von Sojus-Rakete

Weltraum

Schüler löchern "Astro-Alex" mit Fragen - Essen für Gerst gesichert

Weltraum

Panne nach Start von Sojus-Rakete: Was bedeutet Fehlstart für Alexander Gerst auf der ISS?

Panorama

Schwere Panne nach Start von Sojusrakete zur ISS

United Internet for Unicef

"Astro-Alex", Sido und Andreas Bourani zum Weltkindertag: Zusammen für eine bessere Welt

Video United Internet for Unicef

Alexander Gerst, Sido und Andreas Bourani haben eine Botschaft zum Weltkindertag.

Politik

Bürgerfest im Schloss Bellevue - Bundespräsident telefoniert ins All

Wissen

Alexander Gerst meldet sich beim Kraftwerk-Konzert

Wissen

Alexander Gerst twittert faszinierendes Foto vom Sonnenaufgang

von Tim Neumann
Wissen

Gerst hilft US-Astronauten bei ISS-Außeneinsatz - Kameras angebracht

Video Wissen

Astro-Alex: So viel verdient er im All