Deutschland

Eine Stunde lang tragen im Münchner Dom Flüchtlinge Namen von Migranten vor, die im Mittelmeer ertrunken sind. In einem ökumenischen Gottesdienst gedenken Gläubige der Toten.

Statt weißer Flocken kommt am dritten Advent viel Regen vom Himmel. Zum Auftakt der neuen Woche werden die Regenschauer zumindest in einem Teil Deutschlands weniger. Das Wetter im Überblick. 

Der in den USA wegen Doppelmordes verurteilte und nach gut drei Jahrzehnten in Haft freigekommene Jens Söring kehrt einem Bericht des "Spiegel" zufolge am Dienstag nach Deutschland zurück.

Der Kabarettist Dieter Nuhr sieht die Meinungsfreiheit in Deutschland bedroht.

In Max Hopp, Gabriel Clemens und Nico Kurz sind drei Deutsche bei der Darts-Weltmeisterschaft vertreten. Und das Beste ist: Allen dreien ist aufgrund ihrer guten Form eine erfolgreiche WM zuzutrauen.  

In den Tagen vor Weihnachten landen wieder viele Spendenaufrufe in den Briefkästen. Bei Bettelbriefen ist Vorsicht geboten, denn auf dem Markt tummeln sich auch unseriöse Anbieter.

Zum 25. Mal steigt zum Jahreswechsel Deutschlands größte Silvesterparty am Brandenburger Tor.

Die beiden obersten Kirchenmänner in Deutschland wollen heute mit einem gemeinsamen Gottesdienst in München an die Toten im Mittelmeer erinnern.

Fans von Guns N' Roses dürfen sich freuen: 2020 kommen die Rocklegenden für zwei Konzerte nach Deutschland.

Seit Jahren klettern die Mieten in vielen Städten immer höher. Manche Beobachter sehen allmählich eine Schmerzgrenze erreicht. Für eine Trendwende spricht aber wenig - im Gegenteil.

Die Saison der NFL ist inzwischen in vollem Gange. Auch in Deutschland zieht American Football immer mehr Fans in den Bann. Doch wie jedes Jahr stellt sich die Frage: Wo können Football-Verrückte die Spiele sehen? Wir klären auf.

Schnee und Glätte bereiteten in mehreren Teilen Deutschlands Probleme auf den Straßen - und das nicht nur in besonders bergigen Gegenden. In vielen Regionen gab es zahlreiche wetterbedingte Unfälle, zwei Menschen kamen ums Leben.

Seit 2006 begleitet die VOX-Dokuserie "Goodbye Deutschland!" zahlreiche Auswanderer bei der Erfüllung ihres Traumes: ein Leben weit weg von Deutschland. Das Besondere: Für einige von ihnen bedeutete die Show auch den Grundstein einer steilen Karriere. Sie gehören zu den Kult-Auswanderern.

Für die Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft in Deutschland soll ein zentrales Mahnmal errichtet werden.

Mitte Juni hat die ehemalige GZSZ-Schauspielerin Jasmin Tawil ihren Sohn Ocean auf die Welt gebracht. In einem Interview verrät sie nun, wie dramatisch ihre Geburt in Hawaii verlief.

Neuanfang oder die alte Leier? Mal wieder rüttelt es die Beziehungen zwischen Berlin und Moskau ordentlich durch. Während Edmund Stoiber die Chance nutzen will, sich Putin wieder anzunähern, erteilt Maas bei "Maybrit Illner" Lektionen in Diplomatie.

Deutschlands Unternehmen müssen nach Einschätzung des Ökonomen Achim Wambach keine Angst vor China haben - auch wenn die Pekinger Führung ihre Macht zur Durchsetzung wirtschaftlicher Interessen nutzt.

Die Lausitz bereitet sich auf den geplanten Kohleausstieg vor. Am Industriepark Schwarze Pumpe soll ein Musterkraftwerk auf Wasserstoffbasis entstehen.

Nach Ansicht des Ökonomen Gabriel Felbermayr verliert Deutschland durch den Ausgang der Parlamentswahl in Großbritannien einen wichtigen Verbündeten für Freihandel und den Binnenmarkt.

Nach einer Durchsuchung eines Heimes für auffällige Jugendliche Ende August hat es eine weitere Razzia gegeben. Nun hat der Träger der Einrichtung reagiert.

Die Gruppenphase der EM 2020 ist ausgelost. Es standen vorab schon einige Konstellationen fest. Hier finden Sie den Spielplan.

Eintracht Frankfurts Ikone Jan Aage Fjörtoft kennt Erling Haaland bestens von der norwegischen Nationalmannschaft. Im Interview mit unserer Redaktion erklärt er, warum ein Wechsel des Champions-League-Stars in die Bundesliga wahrscheinlich ist – und weswegen er sich über den FC Bayern wundert

Kurz vor seiner Fertigstellung wollen die USA das Nord-Stream-2-Projekt mittels Sanktionen stoppen. Kritiker der Pipeline befürchten einen wachsenden geopolitischen Einfluss von Wladimir Putin. Was steckt dahinter?

Zwei Wochen vor Weihnachten macht sich etwas Winterzauber breit: In vielen Regionen kam es in der Nacht auf Donnerstag zu einem Wintereinbruch. Doch Schneeflockenfans haben nur kurz Grund zur Freude - schon bald wird es wieder wärmer.

Auf Deutschlands Radwegen wird es mit steigender Beliebtheit von Fahrrad und E-Bike offensichtlich immer enger und gefährlicher. Die Zahl der von Radlern verursachten Unfälle ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen, wie die Unfallforscher der Allianz in einem Langzeitvergleich der Unfalldaten des Statistischen Bundesamts analysiert haben. Auffällig ist dabei vor allem, wie stark die Zahl der Kollisionen von Radfahrern untereinander zugenommen hat.