SPD - Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Logo der SPD

Am 23. Mai 1863 gründete sich der Allgemeine Deutsche Arbeiterverein (ADAV) in Leipzig. Dieser Tag gilt auch als Geburtsstunde der deutschen Sozialdemokratie. Ziel des ADAV war die Vertretung der sozialen Interessen der Arbeitergesellschaft, als ihr Feindbild galt das liberale Bürgertum. Im Mai 1875 kam es zum Zusammenschluss zwischen dem ADAV und der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei (SDAP) in Gotha. Aus diesem Zusammenschluss entstand die Sozialistische Arbeiterpartei, die sich seit 1890 Sozialdemokratische Partei Deutschlands - SPD- nennt. Die SPD ist die einzige Partei, die in allen 16 deutschen Landesparlamenten wie auch im Bundestag vertreten ist. Bisher stellte die SPD aus ihren Reihe dreimal das Amt des Bundeskanzlers: Willy Brandt (1969-1974), Helmut Schmidt (1974-1982) und Gerhard Schröder (1998-2005). Parteivorsitzende ist derzeit Andrea Nahles.

Erfurt

Erneut Streit um Verfassungsänderung: Zeit wird knapp

Schwerin

Mecklenburg-Vorpommern ist in die Sommerferien gestartet

Hannover

Ferienprogramm: Atempause für Kinder in der Pandemie

Berlin

Kalayci warnt vor Verbreitung der Delta-Variante

Berlin

"Rigaer 94": Innensenator für Räumung des Hauses

Erfurt

CDU-Fraktion weist Blockade-Vorwurf zurück

Video Coronavirus

Lauterbach über Entwicklung der Corona-Zahlen: "Streeck hatte voll recht"

Magdeburg

Erste inhaltliche Sondierungen ab Montag: Drei Termine

Düsseldorf

Grüne loben CDU für Verhinderung von Fahrverboten

Berlin

Müller: Hauptstadtbeschluss vor 30 Jahren zukunftsweisend

Hannover

SPD diskutiert: Verlängerung von Bürgermeister-Amtszeiten

Kiel

Stopp der Kommerzialisierung im Gesundheitswesen gefordert

Potsdam

Landtag für Stärkung der Rechte von Kindern und Jugendlichen

Corona-Pandemie

Lauterbach: Rückfall bei Curevac keine Gefahr für Impfversprechen

von Fabian Teichmann
Homburg

Entscheidung über Abwahlverfahren gegen OB vertagt

Dresden

Köpping zu Krisenmanagement: Hätten früher reagieren müssen

Wismar/Güstrow

Parteitag von SPD und CDU: Wahlprogramme werden beschlossen

Hamburg

SPD und CDU wollen Gedenkort für die Corona-Toten in Hamburg

Schwerin

Durchfaller-Quote bei Mittlerer Reife erhöht

Interview SPD

Martin Schulz: "Es kann nicht sein, dass Deutschland beinahe Schlusslicht ist"

von Matthias Kohlmaier
Kiel

Opposition fordert Wahlrecht auch für Nicht-EU-Bürger

Wiesbaden

Streit um mehr bezahlbare Mietwohnungen im Landtag

Erfurt

Tiefensee wirft CDU Blockade von Corona-Hilfsgeldern vor

Hamburg

Schau über Kanzler Schmidt eröffnet

Düsseldorf

Justizminister erwägen besseren Schutz von Medienschaffenden