Köln

Jetzt kann die heiße WM-Phase beginnen: Die deutschen Handballer haben sich mit einem lockeren Erfolg gegen Serbien auf die Hauptrunde der Heim-WM eingestimmt.

Günther Klum äußert sich zu den angeblichen Hochzeitsplänen seiner Tochter. Er glaubt nicht, dass Heidi und ihr Verlobter Tom Kaulitz in Köln heiraten werden, denn er habe davon noch gar nichts gehört.

Nach Berlin, Düsseldorf, Köln und Stuttgart jetzt Frankfurt: Am Dienstag wird der größte deutsche Flughafen bestreikt.

Die fetten Jahre sind vorbei: Weil der Absatz an Fahrzeugen in Europa eingebrochen ist, muss Ford den Gürtel enger schnallen. Rund 50.000 Menschen zittern um ihren Job. Fast die Hälfte davon ist in Deutschland beschäftigt.

Vom 10. bis zum 27. Januar 2019 findet die Handball-WM in Deutschland und Dänemark statt. Erstmals in der WM-Geschichte gibt es zwei Gastgeber. Titelverteidiger und Rekordweltmeister ist Deutschlands Gruppengegner Frankreich. Deutschland gewann die WM zuletzt 2007 im eigenen Land.

Für Flugreisende gibt es am Donnerstag unerfreuliche Nachrichten: Das Sicherheitspersonal in Düsseldorf, Köln/Bonn und Stuttgart streikt, es kommt zu zahlreichen Flugausfällen - und zwar deutlich mehr als unlängst in Berlin.

Die Gewerkschaft Verdi hatte zu ganztägigen Streiks an den Flughäfen Düsseldorf, Köln-Bonn und Stuttgart aufgerufen.

Auseinandersetzungen zwischen Rockerbanden gefährden nach Einschätzung der Polizei derzeit die öffentliche Sicherheit in Köln. 

An der Tabellenspitze patzen Hamburg und Berlin, dafür schiebt sich St. Pauli auf Platz drei vor. Duisburg rutscht auf den Abstiegsrelegationsrang ab und Ingolstadt muss auch nach zwei Trainerwechseln in der Saison als Schlusslicht Weihnachten feiern.

Ermittlungen wegen versuchten Totschlags nach Kölner Spiel

Bochum beendet Kölns Siegesserie - Hinterseer trifft beim 3:2 doppelt

Auf den Straßen wird es wieder voller. Vor allem am Freitag vor Weihnachten brauchen Autofahrer viel Geduld. Während den Feiertagen wird es dann zwar ein wenig ruhiger, ab dem 1. Januar drohen allerdings wieder lange Staus.

Bei einer politischen Veranstaltung in Köln ist es zu Tumulten gekommen, Dabei ist ein Polizist schwer verletzt worden. Gegen 40 Verdächtige wurde ein Platzverweis ausgesprochen.

Astronaut Alexander Gerst ist zurück in Deutschland

Aufstiegsfavorit 1. FC Köln hat seine Top-Serie ausgebaut. Nach dem fünften Sieg in Folge und 21:2 Toren geht die Mannschaft von Trainer Markus Anfang mit einem Punkt Rückstand auf Zweitliga-Tabellenführer Hamburger SV in die Rückrunde der 2. Fußball-Bundesliga. 

Tausende Tonnen Laub fallen jährlich auf die Straßen unserer Großstädte. Bis vor kurzem waren die öffentlichen Flächen mit bunten Blättern bedeckt. Wo sind die Blättermassen jetzt hin und was wird damit gemacht?

In Köln ist eine Weltkriegsbombe gefunden wurden. Für die Entschärfung müssen 8.000 Menschen evakuiert werden.

In einer Kölner Flüchtlingsunterkunft ist am Montag die Leiche eines zwei Jahre alten Kindes gefunden worden. Die Ermittlungen laufen.

Ein 21-Jähriger fährt auf der Kölner Stadtautobahn. Aus einem anderen Wagen heraus wird er angeschossen und lebensgefährlich verletzt. Die Mordkommission ermittelt. 

Berufsberater Martin Rütter: In der neuen Staffel "Der Hundeprofi unterwegs" kommt Martin Rütter zum Auftakt zur sehbehinderten Fabiana nach Köln. Das Problem der Studentin: Ihre Blindenführhündin Mo mag nicht so wie sie. Martin Rütter erkennt schnell, dass die Hündin schlicht den falschen Beruf hat. Was nun?

In der langen und bewegten Geschichte von "Schlag den Star" traten am Samstag zum ersten Mal ein Mann und eine Frau gegeneinander an. Eko Fresh und Sarah Lombardi lieferten sich in ihrer Heimat Köln ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Der Rapper bekam am Ende die 100.000 Euro. Für Moderator Elton war Sarah aber "die Gewinnerin der Herzen".

1. FC Köln auf Aufstiegskurs: Abgezocktes 3:1 in Regensburg

Im Zuge einer Großrazzia gegen Feuerwerkskörper-Händler sind 57 Menschen festgenommen worden. Das teilte die Kölner Staatsanwaltschaft mit. 

Der Verfassungsschutz muss Informationen zu Treffen zwischen Hans-Georg Maaßen und AfD-Politikern preisgeben. Das hat das Verwaltungsgericht Köln entschieden. Geklagt hatte ein Journalist des "Tagesspiegels". 

Unbekannte attackieren mitten am Tag Fahrgäste einer Straßenbahn.