Jens Spahn

Jens Spahn ‐ Steckbrief

Name Jens Spahn
Beruf Politiker
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Ahaus
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Links Twitter

Jens Spahn ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der CDU-Politiker Jens Spahn wurde 1980 in Ahaus-Ottenstein im Westmünsterland geboren. Nach seinem Abitur und einer Ausbildung zum Bankkaufmann studierte er von 2003 bis 2017 Politikwissenschaft, während er schon als Bundestagsabgeordneter tätig war.

1995 war Spahn in die Junge Union eingetreten, 1997 in die CDU. Von 1999 bis 2006 war er Vorsitzender des Kreisverbandes Borken der Jungen Union, bis 2009 Mitglied des Stadtrates Ahaus. Seit 2002 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages, seit 2014 Mitglied des Präsidiums. Von 2015 bis 2018 war er Parlamentarischer Staatsekretär beim Bundesminister für Finanzen, seit 2018 ist er Bundesminister für Gesundheit.

Spahn plädiert für die Generationsgerechtigkeit im Grundgesetz. Er stimmte für die "Ehe für alle" und ist für das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche. Die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel kritisierte er mehrfach und spricht sich für die Einführung eines Islamgesetzes aus. Schlagzeilen machte er auch mit einem Beitrag für die "Zeit", in der er das zunehmende Englisch in deutschen Großstädten als bedauerliche kulturelle Gleichschaltung wertete.

Jens Spahn steht für den konservativen Flügel der CDU – fragt sich im Gespräch mit dem Journalisten Moritz von Uslar aber, was genau damit gemeint sein soll: "Wenn gemeint ist, ob ich in den siebziger oder achtziger Jahren leben möchte: nein. Ob ich reaktionär an vorgestern denken möchte: nein. Wenn konservativ heißt, es geht um Werte, Verbindlichkeit, Verlässlichkeit, Leistungsbereitschaft, Familie, Zusammenhalt, Identität: Dann bin ich gerne konservativ."

Was schon eine Mitschülerin in seiner Abi-Zeitung 1999 voraussagte, könnte Wirklichkeit werden: Dort stand, dass Spahn Bundeskanzler werden würde. Ende Oktober gab er bekannt, für das Amt des Parteivorsitzenden der CDU kandidieren zu wollen.

Jens Spahn ist seit 2017 mit dem "Bunte"-Journalisten Daniel Funke verheiratet.

Jens Spahn ‐ alle News

Coronakrise

Die neue Notbremse: Was im geplanten einheitlichen Corona-Gesetz stehen soll

Corona-Pandemie

USA: Biontech und Pfizer wollen Impfstoff bei Teenagern einsetzen

von Katja Degenhart
Berlin

Infizierter Jauch bleibt "Impfluencer" für Bundesregierung

TV

Erster Krankheitsausfall in 31 TV-Jahren: Jauch mit Corona infiziert

Coronavirus

Deutschland will mit Russland Gespräche über Impfstoffkauf führen

Coronakrise

RKI-Chef Wieler zuversichtlich: Nächste Woche wieder zuverlässigere Zahlen

Video Coronakrise

RKI-Chef Wieler zuversichtlich: Nächste Woche wieder zuverlässigere Zahlen

Video Coronakrise

Spahn fordert Lockdown

Live-Ticker Corona-Pandemie

KMK beschließt: Abiturprüfungen finden in diesem Jahr statt

von Thomas Pillgruber
Kiel

Garg zu Sputnik V: Bund für Impfstoffbeschaffung zuständig

Erfurt

Ramelow sieht Bund bei Sputnik-Impfstoff in der Pflicht

Corona

Mehr Freiheiten für Geimpfte- überfällig oder unfair? Das sagen Rechtsexperten

Corona-Pandemie

"Finde ich super": Söder begrüßt Laschets Pläne für einen "Brücken-Lockdown"

Live-Ticker Corona-Pandemie

OVG bestätigt: Ausgangsbeschränkungen nicht rechtens

von Thomas Pillgruber
Coronakrise

Mehr Schwung beim Impfen: Kriegt Deutschland im Frühling doch die Kurve?

Live-Ticker Corona-Pandemie

Studie: "No-COVID"-Strategie eindeutig am besten für die Wirtschaft

von Patricia Kämpf
Coronavirus

Laschet drängt auf "Brücken-Lockdown" noch im April

Potsdam

Woidke: Noch zu wenige Menschen geimpft

Berlin

Kaum Kontakt bei kühlem Wetter: 700.000 Impfungen in Berlin

Coronaimpfung

Umfrage: Große Mehrheit zweifelt an Merkels Impfversprechen

Berlin

Spahn: Impfen verhindert nicht die wachsende dritte Welle

Corona-Pandemie

Höchste Zahl an Corona-Intensivpatienten seit rund zwei Monaten

von Patricia Kämpf
Coronavirus

Freiheiten für Geimpfte? Zustimmung und Kritik an Jens Spahns Ankündigung

Video Corona-Pandemie

Jens Spahn: Mehr Freiheiten für vollständig Geimpfte

Coronamasken

Es geht um 5,5 Millionen Euro: Kohl-Sohn verklagt Jens Spahn