CSU - Christlich-Soziale Union in Bayern

Die Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU) wurde 1945 in München und Würzburg gegründet. Am 12. September 1945 wird im Münchner Rathaus der Name "Bayerische Christlich-Soziale Union" beschlossen. Josef Müller wird im Dezember 1945 zum ersten "vorläufigen Vorsitzenden des vorbereitenden Landesausschusses" gewählt, sein Amt wird auf der ersten Landesversammlung am 17. Mai 1946 bestätigt. Kurz darauf wird Fritz Schäfer am 28. Mai 1945 zum ersten bayerischen Ministerpräsidenten gewählt, er steht unter der Kontrolle der US-amerikanischen Militärregierung. Die CSU holt bei den ersten Landtagswahlen im Dezember 1946 52,3 Prozent der Wählerstimmen. Bayerischer Ministerpräsident wird Hans Erhard. Im Januar 1947 folgte dann die Gründung der Jungen Union Bayern, deren Vorsitzender Fritz Höhenberger wird. Die christlich-konservative politische Partei tritt ausschließlich in Bayern zu Wahlen an.

Kritik Hart aber fair

Aufs Skifahren verzichten? Grünen-Politikerin findet deutliche Worte

von Marie Illner
Kölner Stadt-Anzeiger

Chancen-Gesetz: Herbrand wirft Seif vor, Betriebe im Kreis Euskirchen im Stich zu lassen

von Michael Schwarz
Mehring/Marktl

Werben für den Windpark: Aiwanger besucht Altöttinger Region

München

Söder verlangt "Agenda 2030" für Wirtschaft

Cannabis

CSU prüft Klage gegen Gesetz zur Cannabis-Legalisierung

Todesfall

Ehemaliger CSU-Landtagspräsident Glück ist tot

München

Vordenker, Brückenbauer, Vorbild, Freund: Trauer um Glück

München

Frontalangriff auf Bayerns nächsten Doppelhaushalt

München

Bayern plant Ausstellung zum Hitler-Prozess vor 100 Jahren

München

Forscher: Frauen zwischen 18 und 45 leiden oft an Post-Covid

München

Bayerns Wohnungsbauoffensive kommt weiter kaum voran

Politik

Bundestag gibt Startsignal für Marine-Einsatz im Roten Meer

Hamburg

Gallina fordert Union zur Rückkehr an Verhandlungstisch auf

München

Politiker-Derblecken zwischen Albtraum und Fastnacht

Berlin

Union macht Druck bei Hafenstrategie: Im März im Kabinett

Stockholm

Söder von Königin Silvia in Stockholm empfangen

München/Straubing

Debatte um Autobahnschilder: Kompromiss möglich?

Krieg in der Ukraine

Keine Mehrheit im Bundestag für Taurus-Lieferung an Ukraine

München

Bayern kündigt kritische Prüfung von Cannabis-Freigabe an

Wachstumschancengesetz

FDP wirft Union "selbstherrliche Blockadehaltung" vor

Stockholm

Söder: Stimmen Wachstumspaket so auf keinen Fall zu

Wirtschaft

Postgesetz-Reform: Briefe werden wohl länger brauchen

Stockholm

Bayern und Schweden vertiefen Kooperation: Söder bei Königin

München/Hamburg

Hamburg weist bayerische Kritik an Bezahlkarte zurück

München

Gewerkschaft fordert Verzicht auf Sprachtests an Kitas