AfD - Alternative für Deutschland

Bei der Bundestagswahl 2017 ist die Alternative für Deutschland (AfD) erstmals in den Deutschen Bundestag eingezogen und stellt dort mit 92 Sitzen die größte Oppositionspartei. Sie ist außerdem im Europäischen Parlament und in 14 von 16 Länderparlamenten vertreten. Gegründet wurde die Partei 2013 als eine Partei für Euroskeptiker und mit rechtsliberaler Ausrichtung. Heute gibt es viele, teils widersprüchliche Tendenzen innerhalb der AfD, die mittlerweile als rechtspopulistisch gilt und teils rechtsextreme Tendenzen aufweist. Die AfD vertritt konservativ-antifeministische Positionen, fordert Obergrenzen für die Aufnahme von Flüchtlingen und die Abschaffung des Familiennachzugs, fordert Verbote von Minaretten und Vollverschleierung und lehnt Klimaschutzpolitik grundsätzlich ab. Parteivorsitzende sind Jörg Meuthen und Alexander Gauland. Die AfD hat etwa 30.000 Mitglieder.

Dresden

U18-Wahl in Sachsen: AfD holt die meisten Stimmen

Politik

Spenden-Affäre: Ermittlungen gegen Alice Weidel wurden eingestellt

Bundestagswahl

Die Uhr tickt: Was vor der Bundestagswahl noch wichtig wird

Dresden

Gewalt bei linker Demo: AfD will Sondersitzung

Schwerin

U18-Wahl: SPD holt meiste Stimmen unter Jugendlichen

Erfurt

U18-Wahl: AfD bei Kindern und Jugendlichen in Thüringen vorn

Potsdam/Frankfurt

Brandenburger Kinder wählen den Bundestag: SPD vor CDU

Stuttgart

AfD-Mann zieht gegen «Lockdown für Ungeimpfte» vor Gericht

Bundestagswahl-Umfrage

SPD weiter mit klarer Führung - Union legt minimal zu

von Michael Schnippert
Leipzig/Dresden

Linke Spitzenpolitiker distanzieren sich von Ausschreitungen

TV-Triell

Letztes Triell mit teilweise rot-grünem Schulterschluss

Bad Belzig

FDP und AfD fordern Änderung der Quarantäne-Anordnung

Bundestagswahl

Georg Günther: Das ist der 33-Jährige, der Angela Merkel beerben will

von Marco Fieber
Bundestagswahl

Endspurt im Wahlkampf - Drittes TV-Triell und zwei Parteitage

Leipzig

SPD-Generalsekretär: AfD-Sieg in Sachsen «kein Naturgesetz»

Berlin

Berlin-Wahl: Wowereit sieht keine Deutschland-Koalition

Delbrück/Warendorf

Laschet rechnet mit knapper Wahl

Leipzig

Umfrage sagt AfD-Sieg bei Bundestagswahl in Sachsen voraus

Schwerin

Parteien in MV greifen für Wahlkampf tief in ihre Schatullen

Reportage Bundestagswahl

Rechtsaußen der CDU: Warum Maaßen selbst in seinem Wahlkreis Außenseiter ist

von Marco Fieber
Mainz/Neubrandenburg/Schwerin

Landtagswahl: SPD baut in Umfragen Vorsprung weiter aus

Mainz/Schwerin

Landtagswahl in MV: Nordost-SPD in Umfrage weiter klar vorn

Berlin

Neue Umfrage deutet bei Berlin-Wahl auf Kopf-an-Kopf-Rennen

Bundestagswahl

Welche Partei vertritt Ihre Interessen? Der Wahl-O-Mat verrät's

Interview Bundestagswahl

Dietmar Bartsch: "Mich stört, woher dieser Nachfolgepartei-Quatsch kommt"

von Matthias Kohlmaier