AfD - Alternative für Deutschland

Bei der Bundestagswahl 2017 ist die Alternative für Deutschland (AfD) erstmals in den Deutschen Bundestag eingezogen und stellt dort mit 92 Sitzen die größte Oppositionspartei. Sie ist außerdem im Europäischen Parlament und in 14 von 16 Länderparlamenten vertreten. Gegründet wurde die Partei 2013 als eine Partei für Euroskeptiker und mit rechtsliberaler Ausrichtung. Heute gibt es viele, teils widersprüchliche Tendenzen innerhalb der AfD, die mittlerweile als rechtspopulistisch gilt und teils rechtsextreme Tendenzen aufweist. Die AfD vertritt konservativ-antifeministische Positionen, fordert Obergrenzen für die Aufnahme von Flüchtlingen und die Abschaffung des Familiennachzugs, fordert Verbote von Minaretten und Vollverschleierung und lehnt Klimaschutzpolitik grundsätzlich ab. Parteivorsitzende sind Jörg Meuthen und Alexander Gauland. Die AfD hat etwa 30.000 Mitglieder.

Potsdam

Höchstes rechtsextremistisches Personenpotenzial

Wirecard

Bilanz zum Ausschuss: Wie konnte der Betrug jahrelang unentdeckt bleiben?

Dresden

Landtag kommt in Dresden zusammen: Bericht über Corona-Lage

Berlin

SPD sieht Kern des Wirecard-Skandals bei Bilanzprüfern

Potsdam

AfD zu Vermittlung über Besetzung in Landtags-Gremien bereit

Berlin

Wirecard-Ausschuss: Abgeordnete fordern Rücktritt von Scholz

Berlin/München

Dobrindt distanziert sich von Regenbogenfarben-Entscheid

Mainz

Rheinland-pfälzische AfD geht auf Distanz zu Junge

Kolumne Wochenrückblick

Regenbogen-Binde von Neuer bringt AfD-Politiker zum Eskalieren

von Marie von den Benken
Sangerhausen/Wittenberg

Ex-Finanzminister Schröder wird Landrat in Mansfeld-Südharz

Eisenach/Bad Salzungen

CDU bei Wahl zum gemeinsamen Kreistag im Wartburgkreis vorne

Wittenburg

AfD-Listenaufstellung: Acht Stunden für drei Kandidaten

Berlin

AfD will Aussteigerprogramm für kriminelle Clan-Angehörige

München

Flüchtlingsrat: "Bayerische Humanität fehlt"

Kiel

Stegner will sich im Bundestag die AfD vornehmen

Wittenburg

AfD setzt Aufstellung ihrer Kandidatenliste fort

26. September

Premieren, Prognosen, Pandemie: Was diese Bundestagswahl so ungewöhnlich macht

Güstrow

CDU bringt Programm für anstehende Landtagswahl auf den Weg

Potsdam

Kein Sitz in Kontrollkommission: Moderationsprozess geprüft

Berlin

Abrechnung mit AfD: Was Frauke Petry noch loswerden wollte

Kamenz

Rund 250 Teilnehmer bei AfD-Kundgebung mit Gauland

Wiesbaden

Vorschläge für Landtagsverkleinerung: FDP und AfD scheitern

Hannover

AfD-Kreisverbände fordern Distanzierung von "Flügel"-Plänen

Potsdam

Landtag stimmt gegen Abschaffung der Erschließungsbeiträge

Erfurt

Weg zur Neuwahl: Rot-Rot-Grün vermisst Sicherheiten von CDU