Günther Jauch

Fernsehmoderator und Sportreporter Frank Buschmann bekommt einen weiteren Job beim Privatsender RTL - und zwar den von Oliver Pocher.

Günther Jauch bittet beim zweiten Teil der Jubiläumssendung "18 Jahre 'Wer wird Millionär?' - Endlich volljährig!" erneut 18-Jährige zur Quizshow. Ein Zauberer tappt im Dunkeln, eine Lehramtsstudentin verblüfft mit einem Glücksbringer in fragwürdigem Zustand.

Günther Jauch bittet bei der Jubiläumssendung "18 Jahre 'Wer wird Millionär?' - Endlich volljährig!" acht 18-Jährige zur Quizshow.

Fans von "Wer wird Millionär?" dürfen sich freuen: Günther Jauch hat seinen Vertrag mit RTL verlängert - wenn auch nicht sonderlich lange.

"Wer wird Millionär?" Diese Frage wollte am Montag Michael Hirsch am liebsten mit "ich" beantworten. Doch ausgerechnet ein anderer Millionär brachte den Sänger bei Günther Jauch um seinen Traum vom vielen Geld.

Er kann auf eine über drei Jahrzehnte laufende Karriere zurückblicken. Eine zweideutige Aussage sorgt jetzt für Spekulationen: Geht er bald etwa in Rente?

Günther Jauch und Joachim Gauck beerben Helmut Schmidt: Sie sind die größten lebenden Vorbilder der Deutschen. Das ergab eine aktuelle Umfrage.

Günther Jauch macht Pause mit "Wer wird Millionär?" Seine Fans müssen aber während des Sommers nicht ganz auf ihn verzichten. Er hat da schon etwas parat.

Michael "Bully" Herbig ist zurück im TV: Zusammen mit Michelle Hunziker und Sasha sitzt er in der Jury von "It's Showtime". Im Interview verraten die drei, was hinter der neuen Sat.1-Show steckt - und vor was sie richtig Schiss haben.

Seit Jahren nun macht Günther Jauch aus Schlaumeiern Quiz-Millionäre. Dass man das am besten durch ein gerüttelt Maß an Allgemeinwissen schafft, ist wohl die gängige Annahme. Die gestrige Ausgabe bewies aber, dass man auch mit anderen Qualitäten ein bisschen Geld einstreichen kann – und mit Alkohol.

Wie sehr wünscht man Thomas Gottschalk endlich wieder eine Show, bei der er seine Stärken ausspielen darf. Mit "Little Big Stars“ ist das nicht gelungen. Das lag aber nicht an den Kindern oder dem Konzept – und schon gar nicht an Gottschalk.

Günther Jauch gibt bei "Wer wird Millionär?" Tipps für die Ehe und offenbart Insiderwissen zu Dosenravioli. Zudem taxiert der Moderator die Alkoholikerdichte in seinem Publikum.

Günther Jauch durfte bei der "Wer wird Millionär?" Episode am Montag mal wieder sein musikalisches Talent beweisen. Dazu ging der Moderator unter die Blechbläser

Bei "Wer wird Millionär?" durfte dieses Mal Frau Stella Böhm aus Hamburg auf dem Kandidatenstuhl Platz nehmen. Von Diskussionen über Kaninchen bis hin zu Günther Jauch als Zusatzjoker, bot der Auftritt der Strafvollzugsbeamten einige kuriose Situationen.

Das letzte Mal bei "Wer wird Millionär" wurde über schwule Vögel diskutiert, heute wurde gesungen und die "Hüttenhexe" enttarnt. Zwei Kandidatinnen versuchen ihr Glück, die eine fällt auf 500 Euro zurück und die andere singt vor Freude.

Bei "Wer wird Millionär" durften sich dieses Mal zwei Kandidatinnen versuchen. Während die erste ohne Punkt und Komma quasselte und fast an einer Grammatikfrage scheiterte, diskutierte die zweite mit Günther Jauch über schwule Vögel.

Günther Jauch ist Deutschlands beliebtester Moderator. Kein Wunder, zeigt er sich doch in seinen Sendungen stets schlagfertig und gut gelaunt. Doch Jauch kann auch anders. Einen kleinen Eindruck davon bekamen die Zuschauer am Montag bei "Wer wird Millionär?".

Am Montagabend war es mal wieder Zeit für "Wer wird Millionär" mit Günther Jauch. Ein Lehramtstudent outete sich auf dem Rate-Stuhl als Fan von Biene Maja und ein Makler zeigte zu viel Vertrauen.

Günther Jauch hat es bei "Wer wird Millionär?" nicht immer leicht mit seinen Kandidaten. Mal stehen sie ab der 500-Euro-Frage chronisch auf dem Schlauch, mal sind sie rotzfrech oder unerträglich mitteilsam. Am Montagabend war er scheinbar genervt von Kandidatin – allerdings aus ganz anderen Gründen.

Kandidat eins spielte nach der Maxime "soweit die Joker tragen" und Nummer zwei blamierte sich bei Fragen, deren Antwort er eigentlich hätte kennen müssen. Eine wirkliche Glanzleistung, legte bei der Montagsausgabe von "Wer wird Millionär?" keiner hin.

In der Montagsausgabe von "Wer wird Millionär" schwang ein Hauch von Tragödie und Adel mit. Ein Kandidat mit einer berühmten Vorfahrin hatte es aber nicht so mit Buchstaben und beging fatale Fehler.

Ein Hotelfachmann bringt erst Günther Jauch zur Verzweiflung und dann sich selbst zum Weinen.

Einmal Günther Jauch wie immer, bitte! Den "Wer wird Millionär?"-Quizmaster kennt man als den ewigen Schwiegermutter-Liebling: charmant, spitzbübisch, wohlerzogen. Doch eine Frage hätte ihn gestern Abend fast in heikle Fahrwasser geführt.

Nach dem "Wer wird Millionär-Winnetou-Spezial" startet die Rate-Show in die erste reguläre Folge des Jahres. Ein Arzt, ein Lehrer geben ihr Bestes und eine Studentin sorgt mit viel Glück, Hilfe und Fremdwissen für eine zähe Show.

Groß abräumen konnte bei "Wer wird Millionär - Das Überraschungsspecial" diesmal niemand. Stattdessen ersetzte ein Kandidat Günther Jauch kurzerhand als Moderator. Und äußerte einen ungewöhnlichen Wunsch für seinen Gewinn.