Potsdam

Die Volleyballerinnen des VfB Suhl haben die nächste klare Niederlage kassiert und warten weiter auf ihren zweiten Saisonsieg.

Großes Interesse an Monets Werken in Potsdam: Die neue Ausstellung "Monet. Orte" hat gleich am ersten Tag für einen Ansturm von Gästen gesorgt.

Nichts zu holen gab es im Freitagabendspiel der Frauenfußball-Bundesliga für Turbine Potsdam bei Meister VfL Wolfsburg.

Der tödliche Anschlag von Hanau erschüttert Deutschland. Die Menschen trauern. Derweil sind Brandenburgs Sicherheitskräfte in Hab-Acht-Stellung.

Es gibt zwar mehr Unfälle und Verletzte im Verkehr, die Zahl der Getöteten sinkt dort aber in Brandenburg. Alles in allem schneidet die Mark im Ländervergleich schlecht ab.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) sieht den US-Elektroautomobilbauer Tesla mit seiner geplanten Fabrik in Grünheide bei Berlin in seinem selbstbestimmten Zeitplan.

Rund 300 Menschen haben am Donnerstagabend in Potsdam der Opfer des Anschlags von Hanau gedacht.

Bei Manövern und Truppenverlegungen der Bundeswehr sind seit 2014 in Brandenburg laut einem Kostenvoranschlag Schäden von mehr als 560 000 Euro entstanden.

Schon vor dem Ende der Grippesaison gibt es gute Nachrichten in Brandenburg: Die gemeldeten Influenza-Fälle sind im Vergleich zur vorherigen Saison deutlich zurückgegangen.

Brandenburg bereitet sich auf das Inkrafttreten des ab 1. März geltenden Fachkräfteeinwanderungsgesetzes vor.

AfD-Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland hat Vorwürfe mehrerer Parteien nach einer indirekten Mitverantwortung seiner Partei AfD mit Blick auf den Anschlag in Hanau zurückgewiesen.

Um die hoch gesteckten Ziele zur Minderung des Klimawandels zu erreichen, empfehlen viele Umweltschützer den Verzicht im Konsumverhalten.

Bald soll feststehen, ob die Rodung des Grundstücks für die Tesla-Fabrik in Brandenburg weitergeht.

Das Kita-Gesetz in Brandenburg ist rund 30 Jahre alt. Zwischenzeitlich hat es viele kleine Novellen gegeben. Jetzt soll das Gesetz umfassend auf Vordermann gebracht werden.

Datenlecks können sich zum Horror für Unternehmen entwickeln. Nicht nur Kundendaten sind dann in Gefahr, sondern auch Produktionsabläufe.

CDU, SPD und Grüne hatten sich im Koalitionsvertrag darauf geeinigt, sogenannte Regionalkoordinatoren einzusetzen.

Brandenburgs CDU-Landtagsfraktionschef Jan Redmann hält bei der Suche nach einem Nachfolger für Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer eine Teamlösung für sinnvoll.

Betriebsprüfer und Steuerfahnder haben dem Brandenburger Fiskus 2018 ein Plus von rund 222 Millionen Euro eingebracht.

Die angekündigte Übernahme von Bombardiers Zugsparte durch den Konkurrenten Alstom sorgt bei Beschäftigten für Unruhe. Gewerkschafter fordern Klarheit.

Der vorläufige Stopp der Rodung führt in Brandenburg zu einer Debatte darüber, inwieweit Verbände klagen können.

Mit dem Bevölkerungszuwachs in den Berliner Umlandgemeinden steigen auch die Fahrgastzahlen der Regionalbahn.

Der Zeitplan des Großvorhabens Tesla-Ansiedlung ist vorerst etwas durcheinandergeraten. Umweltschützer haben einen Rodungsstopp für das Fabrikgelände erwirkt.

Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) hofft, dass der Bahnstandort Hennigsdorf durch die angekündigte Übernahme der Zugsparte von Bombardier durch Alstom gesichert und gestärkt wird.

Bisher ist geplant, dass für das neue Teslawerk bei Berlin das Waldstück bis Ende Februar gerodet ist. Doch vorerst wurden die Arbeiten gestoppt.

Der aufgrund seiner angeblichen Nähe zur rechten Szene umstrittene Fußballprofi Daniel Frahn hat "schwerwiegende" Fehler eingestanden und rechtes Gedankengut erneut klar abgestritten.