Kultur

Kultur - News zu Theater, Musicals, Oper, Literatur und Festspiele: Die wichtigsten News und Infos rund um Kultur-Themen finden Sie hier.

Peter Emmerich, langjähriger Sprecher der Bayreuther Festspiele, ist völlig unerwartet verstorben. Über die Todesursache ist bislang noch nichts bekannt.

Nach fast 23 Jahren ist ein mutmaßliches Gemälde des österreichischen Jugendstilmalers Gustav Klimt in Italien wieder aufgetaucht. Es wurde in einem Verlies entdeckt. Was 1997 genau mit dem Bild geschehen war, ist unklar.

Ob nun eine Banane für 120.000 Dollar verspeist wird oder ein Porzellan-Penis zu Bruch geht: Immer wieder werden Kunstwerke auf kuriose Art und Weise zerstört. Vor allem übereifrige Reinigungskräfte haben in der Vergangenheit unabsichtlich Schäden an den Werken von kreativen Köpfen angerichtet. Wir haben einige der merkwürdigsten Fälle herausgesucht, bei denen Kunstgegenstände in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Mit einem vorweihnachtlichen Kunstwerk sorgt der weltberühmte Streetart-Künstler Banksy wieder mal für Schlagzeilen.

Passende Suchen
  • Thunberg Person des Jahres
  • Broadway Musical Karten
  • Teuersten Gemälde
  • Kleinkunstfestival
  • Turner-Preis 2019

Der Mord der Woche im "Tatort", die neuesten Folgen der "Big Bang Theory", die tägliche Dosis "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", die 100. Wiederholung von "Pretty Woman" oder die Ausstrahlungstermine der Fußball-Bundesliga: Hier finden Sie auf einen Blick alle Sendetermine ihrer Lieblingsserien und Live-Shows, dazu alle Top-Filme und Sport-Events.

Die Sängerin des Pop-Duos Roxette, Marie Fredriksson, ist tot. Sie starb am Montag mit 61 Jahren, wie das Management der Sängerin am Dienstag mitteilte.

Kurioser Zwischenfall auf der Art Basel in Miami: Die 120.000 Dollar teure Installation, bei welcher eine Banane mit Klebeband an eine Wand geklebt wurde, wurde von einem Aktionskünstler aufgegessen. 

Das New York City Ballet hat die Rolle der "Marie" in ihrer Aufführung des "Nussknackers mit einer schwarzen Tänzerin besetzt. Die elfjährige Charlotte Nebres wird die Rolle übernehmen. Laut der New York Times ist dies eine Premiere - und eine revolutionäre dazu.

Mariss Jansons war in den großen Musiksälen der Welt zu Hause. Die Wiener Philharmoniker sahen in ihm einen Freund. Jetzt ist der hochgeehrte Ausnahmedirigent gestorben.

  • Heute 5°C
  • So 9°C
  • Mo 8°C
  • Di 9°C
  • Mi 7°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden

Nach Medienberichten, Dieter Nuhr habe die Anhänger der Klimaaktivistin Greta Thunberg mit denen von Hitler oder Stalin verglichen, wehrt sich der Comedian nun auf Facebook. Auch von seinem Sender bekommt er Rückendeckung.

Am 15. November ist bundesweiter Vorlesetag. Einem, dem dieses Thema am Herzen liegt, ist Christoph Biemann. Einer breiten Masse ist der 67-Jährige aus "Die Sendung mit der Maus" bekannt. Im September erschien sein neues Buch "Buchstabenzauber", mit dem er Eltern ermutigt, gemeinsam mit dem Nachwuchs öfter zum Buch zu greifen. Wir trafen Biemann zum Interview und sprachen mit ihm über Kinderbücher, Kinderfernsehen und natürlich seinen grünen Pullover.

TKKG schreiben seit 40 Jahren Geschichte - Nun entern sie auch Deutschlands Veranstaltungssäle

Nacht für Nacht hörte sich Jürgen Domian von 1995 bis 2016 die Sorgen und Nöte fremder Menschen an. Weil es keine Tabus gab, kamen die absurdesten Themen zur Sprache - die bei den Zuhörern nicht selten für fassungsloses Kopfschütteln sorgten. Nach knapp drei Jahren Pause ist Domian wieder da! Wir erinnern an die skurrilsten Anrufe in seiner Sendung.

Marie Laforêt ist tot. Die französisch-schweizerische Sängerin und Schauspielerin stirbt im alter von 80 Jahren in der Schweiz.

Luxushotels, teure Fitnessstunden und am Ende ein Berg von 200.000 Dollar Schulden. Unter dem falschen Namen Anna Delvey führt die Betrügerin Anna Sorokin zehn Monate lang das Leben einer Millionenerbin in New York City. Eines ihrer Opfer: Ihre Freundin Rachel Williams. Die hat mit "My friend Anna" nun ein Buch über den unglaublichen Betrugsfall geschrieben, der einen regelrechten Medienhype auslöste.

Die Literaturnobelpreise für die Jahre 2018 und 2019 sind vergeben worden: Gewinner sind die Polin Olga Tokarczuk und der Österreicher Peter Handke.

Die US-amerikanische Opernsängerin Jessye Norman ist tot. Die Sopranistin starb am Montag (Ortszeit) im Alter von 74 Jahren in einem Krankenhaus in New York, wie unter anderem die "New York Times" und der Radiosender NPR unter Berufung auf einen Sprecher ihrer Familie berichteten.

Europa-Premiere von Musical "Pretty Woman" - viel Applaus

Stephen King wird am 21. September 72 Jahre alt. Der "König des Horrors" hat in seiner langen Karriere Dutzende Bücher und weit über einhundert Kurzgeschichten veröffentlicht. Auch abseits der gruseligen Geschichten in seinen Werken hat der Autor einiges zu erzählen. Zu seinem Geburtstag stellen wir einige weniger bekannte Details aus dem Leben von Stephen King vor.

Er war einer der großen deutschen Dichter: Günter Kunert starb im Alter von 90 Jahren. Der gebürtige Berliner schuf ein umfassendes Oeuvre - Lyrik, aber auch Prosa. Die DDR ließ den Dissidenten 1979 ziehen, seitdem lebte er in Schleswig-Holstein.

Der deutsche Starfotograf Peter Lindbergh ist tot. Er wurde 74 Jahre alt, wie auf seinem offiziellen Instagram-Account bekannt gegeben wurde.

Der Schweizer Fotograf und Kameramann Rob Gnant ist kurz vor seinem 87. Geburtstag gestorben. Das teilte seine Familie am Mittwoch mit.

Ob auf dem Weg zur Arbeit, beim Sport oder zum Entspannen am Abend: Hörbücher und Podcasts sind aus der Medienlandschaft nicht mehr wegzudenken. Damit bei der großen Auswahl nicht der Überblick verloren geht, gibt es hier eine Übersicht. 

Das "Gewissen Amerikas" ist verstummt: Toni Morrison widmete ihr Leben dem Schreiben gegen Rassismus in den USA. Nun ist die Literaturnobelpreisträgerin im Alter von 88 Jahren gestorben.

Der Berliner Thriller-Autor Sebastian Fitzek (47, "Amokspiel") hat auf Facebook die Trennung von Ehefrau Sandra bekannt gegeben. 

Werner Heiduczek ist tot. Der deutsche Schriftsteller ist im Alter von 92 Jahren gestorben. 

Der österreichische Choreograph, Tänzer und Regisseur Johann Kresnik ist am Samstag im Alter von 79 Jahren in Klagenfurt gestorben.

Die Bayreuther Festspiele, auch bekannt als Richard-Wagner-Festspiele, sind ein Highlight im klassischen Musiksommer. Am 25. Juli fällt mit einer Neuinszenierung von "Tannhäuser" der Startschuss. Hier gibt es alle Infos rund um das Musikfestival auf dem Grünen Hügel.

Angela Merkel und ihr Ehemann Joachim Sauer sind Stammgäste bei den Bayreuther Festspielen. Für öffentliche Auftritte schlüpft die Bundeskanzlerin normalerweise in schlichte Hosenanzüge. Bei Events wie diesem, holt sie aber gerne mal etwas schickeres aus dem Kleiderschrank. Das sind Merkels Outfits der letzten Jahre.

Die Hörspielserie um "Die drei Fragezeichen" ist Kult in Deutschland. Seit 1979 erscheinen die Hörspiele in Regelmäßigen Abständen. Und dass bis heute auch noch auf Kassette. Das gilt auch für die 200. Folge "Feuriges Auge", die am heutigen Freitag in die Läden kommt.

Nicht nur Italien liebte Andrea Camilleri: Er war der Schöpfer von Kommissar Salvo Montalbano. Mit den Montalbano-Krimis gelang Camilleri ein später Welterfolg. Nun ist der Bestsellerautor im Alter von 93 Jahren gestorben.

Der Kunstsammler und Mäzen Frieder Burda ist tot. Der Gründer des Museums Frieder Burda in Baden-Baden starb am Sonntag im Alter von 83 Jahren im Kreise seiner Familie in der Kurstadt, wie eine Sprecherin des Museums am Montag mitteilte.

Der Dramatiker und Essayist Lukas Bärfuss bekommt den renommiertesten deutschen Literaturpreis. Die Jury sieht in ihm einen herausragenden Erzähler und Dramatiker.

Der argentinische Zeichner und Cartoonist Guillermo Mordillo ist im Alter von 86 Jahren auf Mallorca gestorben. Mordillo war für seine Figuren mit Knollennasen berühmt.

In seinem Heimatland galt er als ein ganz großer Denker, auch in Deutschland sind seine Bücher bekannt. Michel Serres vertrat den Ansatz eines einheitlichen Wissenschaftsverständnisses - bis zu seinem Tod.

Während unzählige "Harry Potter"-Fans noch auf den dritten Teil der "Phantastischen Tierwesen" warten, der erst 2021 in die Kinos kommen solle, gibt’s gute Nachrichten für alle Leseratten. Autorin J.K. Rowling wird vier neue E-Books veröffentlichten, zwei bereits im Juni.

"Harry Potter"-Fans können sich freuen: Es wird neuen Lesestoff aus dem Hogwarts-Universum geben, wie Autorin J.K. Rowling angekündigt hat.

Den meisten dürfte die in Berlin geborene und in London lebende ehemalige britische Künstlerin wegen ihres Werkes "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" von 1971 bekannt sein.

Das Kinderbuch "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" machte sie in Deutschland bekannt; die Engländer liebten ihre Bilderbuchgeschichten um einen Tiger und den Kater "Mog". Nun ist Judith Kerr im Alter von 95 Jahren gestorben.

Viele von Ieoh Ming Peis Bauten haben scharfe Ecken und Kanten. Doch auf die nackte Geometrie des Internationalen Stils wollte sich der Architekt nie nicht reduzieren lassen. Nun ist einer der wichtigsten Vertreter moderner Architektur verstorben.

Er gestaltete einige der ikonischsten Gebäude der Welt: Ieoh Ming Pei war einer der größten Architekten weltweit.

In der Londoner Innenstadt ist ein Graffiti gesichtet worden, bei dem es sich möglicherweise um ein Werk des mysteriösen britischen Streetart-Künstlers Banksy handeln könnte.

Der Filmkomponist Martin Böttcher, dessen Musik zahlreiche Winnetou-Filme begleitete, ist tot. Er starb in der Nacht zum Samstag im Alter von 91 Jahren

Patrick Süskind feiert am 26. März seinen 70. Geburtstag. Sein Roman "Das Parfum" gehört nicht nur zu den bedeutendsten deutschsprachigen literarischen Werken, auch die gleichnamige Verfilmung von 2006 schrieb internationale Filmgeschichte. Diese Romane deutscher Schreiber dienten ebenfalls als Vorlage für große Kinofilme.

Der Iffland-Ring gebürt dem "Würdigsten" unter den Schauspielern im deutschsprachigen Raum. Der jüngst gestorbene Bruno Ganz trug ihn und bestimmte einen Nachfolger, der auch als "romantischer Grübler" gilt.

Das Theaterstück "Harry Potter und das verwunschene Kind" kommt im Frühjahr 2020 nach Deutschland. Der erste offizielle Trailer sorgt für magische Vorfreude.

Mit seinen Figuren sorgt er nicht nur für strahlende Kinderaugen, auch Erwachsene können sich von seinen Zeichnungen nicht sattsehen: Horst Eckert alias Janosch feiert am 11. März seinen 88. Geburtstag. Mit diesen Figuren hat der Kinderbuchillustrator seine größten Erfolge gefeiert.

Das geschredderte Bild "Girl with Balloon" alias "Love is in the Bin" des Street-Art-Künstlers Banksy hat im Museum Frieder Burda in Baden-Baden fast 60.000 Besucher angelockt.

Er war auf vielen Bühnen zu Hause. Das größte Forum des Kabarettisten war die Münchner Lach- und Schießgesellschaft. Im ZDF glänzte er als Box-Experte. Nun ist Werner Schneyder mit 82 Jahren verstorben.

Jeder kennt es, das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten. 1819 wurde die beliebte Geschichte das erste Mal von den Gebrüdern Grimm aufgeschrieben - und feiert somit dieses Jahr ihren 200. Geburtstag.

Komplizierte Grenzverläufe, Löwen in Europa und das Verkehrsnetz Japans - Daten werden oft erst fassbar, wenn man sie visualisiert und in Verhältnisse setzt. Das Buch "100 Karten, die deine Sicht auf die Welt verändern" zeigt augenöffnende Beispiele.