Jonas Hector

Jonas Hector ‐ Steckbrief

Name Jonas Hector
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Saarbrücken / Saarland
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 185 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich

Jonas Hector ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Jonas Hector wurde am 27. Mai 1990 in Saarbrücken geboren und ist ein deutscher Fußballspieler beim 1. FC Köln und in der deutschen Nationalmannschaft.

Seine Karriere stand zu Beginn unter keinem guten Stern, denn Hector wollte eigentlich gar kein Profi-Fußballer werden, sondern einfach nur in seinem Heimatverein SV Auersmacher spielen. 2009, mit gerade einmal 18 Jahren, lehnte er deshalb sogar ein Angebot vom VfL Bochum eiskalt ab. Ein Jahr später konnte er dann doch nicht mehr widerstehen und sagte beim 1. FC Köln zu, wo er in die U21-Mannschaft kam.

Nach nur zwei Jahren kam er bereits in die Profi-Mannschaft. Im August 2012 gab er im Spiel gegen Unterhaching sein Profidebüt. Im November 2013 erzielte er schließlich im Spiel gegen den 1. FC Union Berlin sein erstes Tor für den Verein. Ein Jahr später folgte sein erstes Spiel in der Bundesliga. Damaliger Gegner war der Hamburger SV. Auch 2018, als der Abstieg des 1. FC Köln so gut wie sicher erscheint, bleibt Hector seinem Verein treu und verlängert bis 2023.

2014 wurde Hector erstmals in die deutsche Nationalmannschaft berufen – ohne, dass er vorher in einem Jugendleistungszentrum oder in der Junioren-Nationalmannschaft war. Bundestrainer Joachim Löw nominierte ihn für die Spiele gegen Gibraltar und Spanien. Im November 2014 durfte er dann auch tatsächlich gegen Gibraltar antreten.

2015 stand Hector als einziger Nationalspieler in allen neun Spielen in der Startelf und spielte immer über die volle Distanz – mit Ausnahme des letzten Spiels gegen Frankreich, in dem er wegen einer Verletzung vorzeitig ausgewechselt werden musste. Auch 2016 war er im Kader der Fußball-Europameisterschaft und bestritt sechs Turnier-Spiele über die volle Spielzeit. Im Viertelfinalspiel gegen Italien schoss er beim Elfmeterschießen das entscheidende Tor zum Einzug der deutschen Nationalmannschaft ins Halbfinale und wurde dafür im Anschluss sogar zum "Man of the Match" gewählt.

Privat ist Hector mit Freundin Annika glücklich. Um nach der Karriere noch etwas in der Hand zu haben, studiert er außerdem nebenbei BWL.

Jonas Hector ‐ alle News

Die deutsche Fußballnationalmannschaft trifft heute auf Nordirland im fünften EM-Qualifikationsspiel. Die Partie wird live bei RTL ausgestrahlt.

Die deutsche Fußballnationalmannschaft trifft Freitagabend auf die Niederlande im vierten EM-Qualifikationsspiel. Die Partie wird live bei RTL ausgestrahlt.

Der FC Ingolstadt gewinnt auch nach der Verpflichtung von Jens Keller als neuem Trainer nicht. Tabellenführer Hamburger SV entführt am 15. Spieltag der 2. Bundesliga alle drei Punkte aus Oberbayern. Den höchsten Tagesieg feiert HSV-Verfolger 1. FC Köln. Die ärgerlichste Schlussphase erlebt der FC St. Pauli in seinem Duell mit Dynamo Dresden.

Mit der jüngsten Elf seit dem Confed Cup betreibt die deutsche Mannschaft ein wenig Wiedergutmachung für das bislang so schlechte Jahr 2018. Gegen Russland zeigen Sané und Co. erfrischenden Fußball - eine gute Generalprobe für das Abstiegs-Endspiel gegen Holland.

Mit Neuling Mark Uth und dem nachmonierten Emre Can in der Startelf tritt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Abend in Amsterdam zum Nations-League-Spiel gegen die Niederlande an.

Philipp Max ist in der Offensive der mit Abstand beste Linksverteidiger des Landes und wird von Bundestrainer Joachim Löw doch nicht eingeladen. Dabei könnte der Augsburger zum neuen Stil der Nationalmannschaft gut passen.

Nach der katastrophalen WM in Russland hat Bundestrainer Joachim Löw klare Vorstellungen. Im Hinblick auf das kommende Spiel gegen Weltmeister Frankreich fordert er von den Spielern Fitness und die richtige Einstellung ein. 

Viele Spieler, die vor vier Jahren in Brasilien Weltmeister wurden, stehen heute in Russland auch auf dem Platz. Hinzu kommen junge, ambitionierte Nationalspieler wie Joshua Kimmich und Timo Werner. Jugend schlägt Alter – und: Erfahrung schlägt Neugierde? Wir machen den Head-to-Head-Vergleich beider Teams.

Nach dem schwachen WM-Auftakt dürfte Bundestrainer Joachim Löw wohl die Start-Elf verändern. Wer um seinen Platz bangen muss - und wer auf einen Einsatz von Beginn an hoffen darf.

Endlich startete auch Deutschland in die WM 2018. Für die deutsche Nationalmannschaft ging es gegen Mexiko. Alle Infos rund um die Partie gibt es hier bei uns in der Ticker-Nachlese.

Joachim Löw hat bei der Nominierung des endgültigen WM-Kaders noch einmal überrascht. Grundsätzlich bleibt der Bundestrainer aber konservativ und besetzt jede Position mindestens doppelt. Es bleiben die üblichen Problemzonen.

Fußball-Nationalspieler Jonas Hector wird dem 1. FC Köln trotz des bevorstehenden Abstiegs in die 2. Bundesliga treu bleiben und hat seinen langfristigen Vertrag sogar überraschend verlängert.

Fußball-Nationalspieler Jonas Hector vom Bundesliga-Tabellenletzten 1. FC Köln steht laut "Kölner Stadtanzeiger" vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund. 

Der 1. FC Köln hat im Kampf um das "Wunder" Klassenverbleib die vielleicht letzte große Chance verpasst, für Mainz 05 ist zumindest der direkte Abstieg dagegen schon so gut wie abgewendet. 

Der 15. Mai wird ein spannender Tag. "Es darf nicht nur eine erste Elf geben", sagt der Bundestrainer. Joachim Löws WM-Gerüst steht bereits. Aber nach der letzten Sichtung ...

Joachim Löw setzt zum Start ins WM-Jahr wie erwartet auf Erfahrung. In der Startformation der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Düsseldorf stehen sieben Weltmeister von ...

Ein DFB-Star ist angeblich im Visier des FC Bayern. Die Münchner sollen einem Bericht des "Kicker" zufolge an Jonas Hector dran sein. Der Köln-Spieler könnte die Rolle von Juan Bernat übernehmen, der offenbar seinen Abgang plant. Zuletzt hieß, dass auch Dortmund seine Fühler nach Hector ausgestreckt hat.

Der BVB ist auf der Suche nach Verstärkungen für die neue Saison. Einem Medienbericht zufolge stehen gleich drei deutsche Abwehrspieler auf der Liste des Revierklubs.

Das erste Länderspiel-Aufgebot im WM-Jahr wird "spannend". Oliver Bierhoff sieht das DFB-Team besser aufgestellt als beim WM-Triumph 2014 und bei der EM 2016. Eine ...

Bei seiner Rückkehr nach Köln muss BVB-Trainer Peter Stöger lange zittern. Am Ende siegt Dortmund in einem spektakulären Spiel. Matchwinner sind ein Weltmeister und ein Neuzugang.

Bleibt der 1. FC Köln doch noch drin? Und wie viele Titel holt der FC Bayern? Trotz des großen Vorsprungs der Münchener gibt es vor dem Rückrunden-Start der Bundesliga noch ...

Eine starke Quali macht noch keinen Weltmeister. Die deutsche Nationalmannschaft hat im Hinblick auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland noch genügend Baustellen.

WM, WM, wir fahren zur WM! Deutschland qualifiziert sich durch ein 3:1 gegen Nordirland für die Endrunde in Russland 2018.

Ziemlich sicher wird Weltmeister Deutschland bei der Mission Titelverteidigung in Russland auf den Stamm der 2014er-Helden setzen. Aber auch in der zweiten und sogar dritten Reihe gibt es sich einige Spieler mit Potenzial. Was sie einbringen und welche Chancen sie auf die WM haben.

In der deutschen Nationalmannschaft bahnt sich der größte Konkurrenzkampf aller Zeiten an. Feste Größen wie Mesut Özil oder Julian Draxler müssen hart um ihr WM-Ticket kämpfen. Ab sofort ist jedes Länderspiel eine Bewährungsprobe.