Wolfgang Schäuble

Wolfgang Schäuble ‐ Steckbrief

Name Wolfgang Schäuble
Beruf Politiker
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Freiburg
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe blau
Links Wolfgang Schäubles Website
Twitter-Account von Wolfgang Schäuble

Wolfgang Schäuble ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der deutsche CDU-Politiker und Bundesminister Wolfgang Schäuble wurde am 18. September 1942 in Freiburg geboren. Er ist der dienstälteste Parlamentarier, seit 1972 Mitglied des Bundestags. Schäuble wuchs in einem CDU-Haushalt in Hornberg auf, sein Vater war Politiker der konservativen Partei. Als Student folgte ihm der Sohn und trat in die Junge Union ein.

Schäuble studierte Rechts- und Wirtschaftswissenschaften und promovierte 1971 mit 29 Jahren, arbeitete in der baden-württembergischen Steuerverwaltung, u.a. im Finanzamt Freiburg.

Bereits 1972 zog er in den Deutschen Bundestag ein und macht rasant politische Karriere: Von 1981 bis 1984 war Schäuble Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, im Anschluss wurde er unter Bundeskanzler Helmut Kohl Chef des Bundeskanzleramtes und ab 1989 Bundesinnenminister und Mitglied im CDU-Bundesvorstand.

Ab 1991 war Schäuble neun Jahre Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, ab 1998 wurde er zudem zum Bundesvorsitzenden der CDU gewählt. Schäuble war maßgeblich an der Gestaltung und Umsetzung der Deutschen Einheit beteiligt, handelte u.a. mit dem ehemaligen Staatssekretär der DDR, Günther Krause, den Einigungsvertrag aus.

Neun Tage nach der Wiedervereinigung 1990 wurde Schäuble Opfer eines Attentats bei einem Wahlkampfauftritt in einer Gaststätte in Oppenau. Ein psychisch kranker Mann schoss ihm zwei Kugeln in den Körper. Eine davon traf sein Rückenmark, der Politiker ist seitdem vom dritten Brustwirbel abwärts gelähmt.

Bei der CDU-Parteispendenaffäre musste Schäuble zugeben, vom Waffenhändler Karlheinz Schreiber eine Bar-Spende entgegengenommen zu haben und trat in Folge Anfang 2000 als Vorsitzender der Unionsfraktion und als Parteichef zurück.

Ab 2002 kehrte Schäuble als stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Außen-, Sicherheits- und Europapolitik in die aktiven Reihen zurück. Unter Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde Schäuble 2005 erneut zum Bundesminister des Innern ernannt und wechselte in der nachfolgenden Wahl an die Spitze des Bundesfinanzministerium. 2010 musste er als Finanzminister wegen einer nicht heilenden Wunde wochenlang in stationäre Behandlung, leistete danach aber herausragende Leistung.

Schäuble gilt als Manager der Euro-Krise nach dem Zusammensturz der Finanzmärkte und schaffte am Ende seiner Legislatur den kompletten Abbau der Haushaltsschulden. Seit 2017 ist Schäuble Präsident des Deutschen Bundestages.

Schäuble wurde der Karlspreis für seine Verdienste um die "Wiedervereinigung und Neuordnung Europas" verliehen.

Wolfgang Schäuble ist mit seiner Frau Ingeborg verheiratet. Die beiden haben vier Kinder. Sie wohnen in einem Mehrgenerationenhaus in Offenburg.

Wolfgang Schäuble ‐ alle News

München

Söder kritisiert Schäuble und nimmt Merkel in Schutz

Bundestagswahl

Endspurt im Wahlkampf - Drittes TV-Triell und zwei Parteitage

Live-Ticker Afghanistan

Situation in Kabul verschärft sich: Ministerium prophezeit "schwerste Phase"

von Matthias Kohlmaier
Interview Bundestagswahl 2021

Dieser Grüne will Schäubles Platz - und traf zufällig auch dessen Ehefrau

von Denis Huber
Live-Ticker Corona-Pandemie

Trotz Demoverbots für "Querdenker": Tausende protestieren in Berlin

von Thomas Pillgruber
Live-Ticker Corona-Pandemie

Corona News vom 30. Juli: Kreuzimpfung wirksamer als zwei Dosen Astrazeneca

von Denis Huber
Corona-Pandemie

Alle Meldungen zum Coronavirus vom 29. Juli 2021

von Merja Bogner
Video Corona-Pandemie

Schäuble: Weniger Einschränkungen für Geimpfte und Genesene

Kolumne Bundestagswahl 2021

Armin Laschet macht den ruhigsten Wahlkampf aller Zeiten

von Wolfram Weimer
Live-Ticker Corona-Pandemie

Alle Meldungen zum Coronavirus vom 11. Juli

von Anke Waschneck
Live-Ticker Corona-Pandemie

Viele Menschen sind laut Studie mit Corona infiziert und wissen nichts davon

von Thomas Pillgruber
Bundestagswahl

Schäuble: Bei schwierigen Ergebnissen Minderheitsregierung in Betracht ziehen

Live-Ticker Corona-Pandemie

RKI: Jede zweite Neuinfektion mit Delta-Variante

von Lena Gertzen
Rechtsextremismus

Schäuble: Verdachtsfällen bei Bundestagspolizei wird nachgegangen

Anitsemitismus

Herrmann: Erdogan mitverantwortlich für antisemitische Proteste

Corona-Pandemie

Vorteile für Geimpfte? Schäuble rügt Länder: "Nicht an Absprache gehalten"

Video K-Frage der Union

Keiner will weichen: Unterstützer für Laschet - Gespräch mit Söder ergebnislos

Kanzlerkandidatur

Banges Warten in der Union: Laschet und Söder weiter im Gespräch um K-Frage

Kolumne Morning Briefing

Drei Charts erklären, warum Markus Söder eine Kanzlerkandidatur anstrebt

von Gabor Steingart
Coronakrise

Nächste Bund-Länder-Runde wackelt - Fraktionschefs schreiben Brief an Merkel

Umweltschutz

Schäuble: Pandemie macht den Kampf gegen den Klimawandel nicht weniger drängend

Maskenaffäre

CDU kommt nicht zur Ruhe: Laschet wird von altem Masken-Deal eingeholt

Kritik Maischberger

Bundestagspräsident Schäuble legt eher unglücklichen Auftritt hin

von Thomas Fritz
USA

Biden warnt neue Mitarbeiter: Wer respektlos ist, wird gefeuert

von Malte Schindel
CDU

Merz will Wirtschaftsminister werden - klare Absagen von Merkel und Laschet