Bundesumweltamt

Der CO2-Ausstoß in Deutschland sinkt - aber längst nicht genug, um die Klimaziele zu erreichen. Mehr Autos und Lastwagen, aber auch die gute Konjunktur trüben laut ...

Um die Gesundheit ihrer Bürger zu schützen, dürfen Städte notfalls auch Diesel-Autos aussperren. Aber wie schädlich sind die Abgase wirklich - und wie wirken sie eigentlich?

Um die Gesundheit ihrer Bürger zu schützen, dürfen Städte notfalls auch Diesel-Autos aussperren. Aber wie schädlich sind die Abgase wirklich - und wie wirken sie eigentlich?

Wie gesundheitsschädliche Auto-Abgase in Städten reduziert werden können, ist heftig umstritten. Viel wird über Plaketten diskutiert, um Fahrverbote organisieren zu können. Die Debatte wird noch bunter.

Kommt eine blaue Plakette - oder eine hellblaue und dunkelblaue? Die Politik ist sich uneins, wie sie auf mögliche Diesel-Fahrverbote reagieren soll. Ein Autoriese schafft ...

Das Bundesverwaltungsgericht hält Diesel-Fahrverbote in Städten nach geltendem Recht für grundsätzlich zulässig. Doch was bedeutet das nun für Diesel-Besitzer?

Millionen von Dieselfahrern sollten an diesem Donnerstag nach Leipzig schauen. Denn vor dem Bundesverwaltungsgericht könnte ein wegweisendes Urteil fallen. Ebnet das Gericht den Weg für Diesel-Fahrverbote in Städten, damit die Luft sauberer wird? 

Es könnte ein wegweisendes Urteil sein: Ebnet das Bundesverwaltungsgericht den Weg für Diesel-Fahrverbote in Städten? In vielen Kommunen werden Schadstoff-Grenzwerte überschritten.

Dürfen Städte Dieselautos aussperren, um die Luft sauber zu kriegen? Oder müssen sie sogar? Politik und Autofahrer schauen nach Leipzig - da hat die Justiz das Wort. Neue Zahlen über die Gesundheitsfolgen von Dieselabgasen zeigen, wie brisant das Thema ist.

Die Luft in deutschen Ballungsräumen ist schlecht. Seit Jahren werden Grenzwerte für Stickstoffoxide deutlich überschritten - im Fokus stehen Dieselfahrzeuge. Das ...

Die Schadstoffe aus älteren Diesel-Autos müssen vielerorts dringend herunter, um Fahrverbote zu vermeiden. Nun zeigt eine amtliche Bilanz: Die Belastung beginnt zu sinken - ...

Fahrgemeinschaften sind eine gute Sache für die Umwelt und für den Geldbeutel. Doch wie finden sich diese? Und was ist im Vorfeld zu beachten, damit es mit den Mitfahrern klappt?

Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?

Der Flächenverbrauch der Bundesbürger ist enorm: Straßen, Industrieanlagen, Wohn- und Gewerbegebiete überwuchern das Land. Im gleichen Maß wird Ackerland vernichtet, verschwindet die Natur, bleibt immer weniger Platz für Erholung. Den gesteckten Zielen hinkt Deutschland hinterher. In Bayern starten die Grünen nun ein Volksbegehren. Das hat einen besonderen Grund.

Oft sind sie ein ungewolltes Mitbringsel aus dem Urlaub: Bettwanzen. Sie wieder loszuwerden, ist meist ein schwieriges Unterfangen. Nun liefert aber eine neue Studie Erkenntnisse darüber, wie man der weltweiten Plage Herr werden könnte.

Der Winter zehrt mehr an der Haushaltskasse als andere Jahreszeiten - das liegt an den Heizkosten. An steigenden Preisen und an dem Wetter lässt sich leider nichts ändern, wohl aber an den Zusatzkosten.

Die Luft, die wir atmen, sieht zwar meistens sauber aus. Sie kann aber einen Cocktail verschiedenster Schadstoffe enthalten. Einige davon sind gefährlich für die Gesundheit – Experten schätzen, dass aktuell weltweit rund 6,5 Millionen Menschen an den Folgen von Luftverschmutzung sterben. Auch Deutschland ist davon betroffen.

Mit besserer Abgas-Software und Kaufanreizen wollen die Autohersteller den Diesel retten. Doch einen Monat nach dem Gipfel mit der ...

Der Dieselskandal hat den Blick der Öffentlichkeit wieder auf Schadstoffe in der Luft gelenkt. Aber nicht erst seit der Affäre um die geschönten Abgaswerte ist bekannt: Die unter anderem von Dieselmotoren emittierten Stickstoffdioxide gefährden die Gesundheit.

Am Mittwoch startet in Berlin der Dieselgipfel. Politik und Industrie beraten, wie sie mit den Erkenntnissen aus dem Abgas-Skandal ...

Chlor dient im Schwimmbad zur Desinfektion. In Verbindung mit Harnstoff bildet es stark riechende Substanzen, die den typischen Schwimmbadgeruch verursachen.

Wer Kleidung für wenige Euro kauft, weiß vermutlich: Das wurde nicht nachhaltig produziert. Auch wenn Lebensmittel in Unmengen von Plastik verpackt sind, schrillen die ...

Auf Effizienz und Gütesiegel sollte schon beim Kauf eines TV-Gerätes geachtet werden. Sonst schluckt dieser mal eben viel Strom und treibt den jährlichen Energieverbrauch in ...

Sprengstoff und Rauschgift, Geld und Kaviar, Elfenbein und Schimmel - für Spürhunde alles kein Problem. Sogar Bettwanzen können ausgebildete Hunde finden. Ein Team aus Frankfurt ist darin europaweit führend.

Vor allem im Frühjahr und Herbst fallen jede Menge Gartenabfälle an. Eigentlich praktisch, aber nicht immer erlaubt, scheint das Verbrennen des Grünzeugs zu sein.