Clemens Tönnies

Der Schalker Aufsichtsratschef Clemens Tönnies rechnet im Fall eines Saisonabbruchs in der Fußball-Bundesliga wegen der Coronavirus-Pandemie mit dramatischen Folgen.

Claudia Pechstein steht als 48-Jährige für ein Phänomen im Leistungssport: älter zu sein, als es die Sportart eigentlich erlaubt - und dazu auch noch gut. Nun nimmt die deutsche Eisschnellläuferin zum 24. Mal an einer Mehrkampf-WM teil.

Schalke, Hertha und der DFB arbeiten den Fall aus der heißen Pokal-Nacht auf. Jerome Boateng und Gerald Asamoah dokumentieren ihre Fassungslosigkeit über Teile der Fans. Einer bestätigt die rassistischen Gesänge.

Für Herthas dunkelhäutigen Verteidiger Jordan Torunarigha wird das Pokal-Duell bei Schalke 04 zum Spießrutenlaufen. Nach rassistischen Beleidigungen durch gegnerische Fans fliegt der 22-Jährige auch noch vom Platz. Jürgen Klinsmann ist außer sich.

Der FC Schalke 04 hat Favoritenschreck 1. FC Union Berlin mit einem späten Tor entzaubert und vorerst den Sprung auf den zweiten Platz in der Fußball-Bundesliga geschafft.

Es ist unbestritten: Clemens Tönnies hat im Sommer eine rassistische Äußerung zu Afrika getätigt und sein FC Schalke 04 eine selten dämliche Reaktion gezeigt. Es gab wochenlang Kritik, heftig und berechtigt - doch irgendwann muss auch mal gut sein!

Ex-Schalke-Coach Jens Keller: Darum wäre Leroy Sané für Bayern jetzt ein Risiko

Wie sollte man Extremismus im Fußball begegnen? - Ein Interview mit Gunter A. Pilz

Clemens Tönnies ist ein Unternehmer aus Leidenschaft. Aus der Metzgerei seiner Eltern hat er gemeinsam mit seinem inzwischen verstorbenen Bruder Bernd ein Fleisch-Imperium mit Sitz im westfälischen Örtchen Rheda-Wiedenbrück aus dem Boden gehauen. 

Clemens Tönnies steht weiterhin in der Kritik. Da half auch seine Entschuldigung nach seiner Afrika-Aussage nicht. Nun bitten gleich vier Bundesliga-Größen um Vergebung für den Schalke-Boss.

Die Plakate vor dem Pokalspiel beim SV Drochtersen/Assel verfehlten die Signalwirkung nicht. Die tausend Schalke-Fans schickten ihre Botschaft von der Tribüne aus direkt an die Adresse des Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies: Rote Karte für Rassismus. 

Sternekoch Nelson Müller findet es gut, dass die Äußerungen des Schalke-Aufsichtsratschefs Clemens Tönnies über Afrikaner gefallen sind: Er bezeichnet sie als entlarvend.

Der frühere Fernsehkommissar und Ex-Bundestagsabgeordnete Charles M. Huber tritt nach der Diskussion über die Aussagen des Aufsichtsratschef von Schalke 04, Clemens Tönnies, aus der CDU aus.

Den ersten Fehler hat Clemens Tönnies mit seiner kaum misszuverstehenden Bemerkung über Afrikaner gemacht. Den zweiten der Ehrenrat, weil er nach stundenlanger Sitzung die Karikatur einer Strafe gebiert. Die Außenwirkung für Schalke ist verheerend.

Kurz nach elf verließ Clemens Tönnies gestern Abend auf dem Beifahrersitz seiner Mercedes-Limousine das Schalke-Gelände. Fotos zeigen ihn, wie er gebannt die Nachrichten auf seinem Handy checkt. Er sieht müde aus. 

Der Schalker Vereinschef Clemens Tönnies lässt sein Amt nach seinen als rassistisch kritisierten Äußerungen für drei Monate ruhen.

Immerhin ein Profiklub hat vorgemacht, wie man mit Rassismus beim Fußball umgeht. 

"Er war selbst erschrocken über seine Aussage" - Schalke-Ikone Huub Stevens nimmt ebenso wie Sigmar Gabriel und Otto Rehagel Clemens Tönnies nach dessen Aussagen über Afrikaner in Schutz.

Mit seinen umstrittenen Äußerungen hat Schalkes Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies auch die eigenen Anhänger nachhaltig verstört. Wir haben die Reaktionen der größten S04-Fanclubs zusammengetragen.

Der DFB-Integrationsbeauftragte Cacau hat die umstrittenen Aussagen von Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies über Afrikaner heftig kritisiert.

Noch Ende Juni hat Gerald Asamoah seinen Arbeitsvertrag auf Schalke verlängert. Bis 2022 soll sich der 43-malige deutsche Nationalspieler als Manager um die Reservemannschaft in der Regionalliga West kümmern. 

Clemens Tönnies erntet für seine Äußerung über Afrikaner weiterhin massive Kritik. Nun meldet sich auch eine Politikerin zu Wort. Michelle Müntefering, Michelle Müntefering, Staatsministerin im Auswärtigen Amt und SPD-Bundestagsabgeordnete, verurteilt die Aussagen des Fleischfabrikanten.

Ex-Profi Hans Sarpei hat Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies wegen dessen Äußerung über den angeblichen Zusammenhang von Energieversorgung, Klimawandel und Überbevölkerung in Afrika kritisiert. 

Der Fleischproduzent und Fußballfunktionär Clemens Tönnies hat sich für eine Äußerung über den angeblichen Zusammenhang von Energieversorgung, Klimawandel und Überbevölkerung in Afrika entschuldigt.

David Wagner soll offenbar neuer Trainer bei den Königsblauen werden. Mit Schalke gewann er 1997 den UEFA-Pokal.