Arjen Robben

Arjen Robben ‐ Steckbrief

Name Arjen Robben
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Bedum (Niederlande)
Staatsangehörigkeit Niederlande
Größe 181 cm
Gewicht 75 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich

Arjen Robben ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Arjen Robben gilt wegen seiner Schnelligkeit, seiner Technik und seiner Torgefährlichkeit als einer der besten Fußballer der Welt.

Seine Profikarriere beginnt der Arjen Robben, als er mit nur 16 Jahren in der 77. Minute bei der Auswärtsbegegnung in Waalwijk eingewechselt wird und für den FC Groningen das Spiel bestreitet. Schon in der nächsten Saison 2002/03 wechselt der Niederländer zum PSV Eindhoven und trägt mit zwölf Toren in 33 Spielen zusammen mit seinem Sturmpartner Mateja Kezman maßgeblich zur 17. Meisterschaft des Vereins bei. "Batman und Robben" werden die Fußballer seitdem genannt. Arjen Robben gewinnt kurz daraus den Titel "talentiertester Spieler des Jahres". Aber erste Verletzungen führen 2004 zu einem vorläufigen Endes seines kometenhaften Aufstiegs.

Trotz der Zwangspause gelingt es Arjen Robben, zum FC Chelsea zu wechseln. Mit dem Verein wird er 2005 englischer Meister und erobert innerhalb von drei Jahren alle nationalen Titel. 2006 gehört er zum Spielkader des "Oranje"-Teams, wechselt aber bereits ein Jahr später zu Real Madrid und 2009 zum FC Bayern München. Fast hätte ihn wieder eine schwere Verletzung aus dem Feld geworfen, aber zum Glück kann Robben dann doch bei der WM 2010 sein ganzes Können beweisen. Arjen Robben wird als "Weltfußballer des Jahres 2010" nominiert, aber eine Verletzung führt dazu, dass er die komplette zweite Jahreshälfte aussetzen muss und es dadurch doch nur auf Platz 14 schafft. Bei der Weltmeisterschaft in Brasilien erreicht er mit der holländischen Nationalmannschaft den 3. Platz.

2017 erklärt er seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft. Im Mai 2019 machte er sein letztes Spiel für den FC Bayern, den er 2013 zum Champions-League-Titel in Wembley schoss.

Arjen Robben ist verheiratet und Vater dreier Kinder.

Arjen Robben ‐ alle News

Arjen Robben hat den FC Bayern und die Bundesliga ein Jahrzehnt lang geprägt und dabei gezeigt, dass auch in den Stunden der großen Niederlagen immer eine Chance liegen kann.

Arjen Roben wechselt vom FC Bayern München nicht zurück in die Heimat, sondern beendet seine Profi-Karriere. Das melden mehrere niederländische Medien.

Sie kaufen und kaufen und kaufen: Borussia Dortmund rüstet seinen Kader energisch auf, während der große Kontrahent aus München seit Monaten keine Zugänge vermelden kann - was die Frage aufwirft: Kann die Transferoffensive des BVB Bayerns Dominanz endlich durchbrechen?

Es fällt in diesen Tagen nicht besonders schwer, Uli Hoeneß Doppelzüngigkeit vorzuwerfen. Noch Ende Februar hatte er im Sport1-Doppelpass gesagt: "Wenn Sie wüssten, wen wir schon alles sicher haben für die neue Saison." Jetzt widert ihn die Diskussion um Verstärkungen an. Was hat er noch im Köcher?

Der Umbruch beim FC Bayern geht weiter. Nach Ribéry, Robben und Rafinha geht auch James Rodríguez. Der Rekordmeister verpflichtet den Spieler mit dem "besten linken Fuß" nicht fest von Real Madrid.

Eine Saison mit vielen Auf und Abs endete für den FC Bayern München doch noch mit einem Happy End. Das Double mit einem Sieg über RB Leipzig in einem hochklassigen Pokalfinale ist mehr, als über weite Strecken der Saison zu erwarten war. Zum Abschluss der Bayern-Saison 2018/2019 blicken wir auf die Gewinner und Verlierer der Saison.

Die Zeit von Arjen Robben beim FC Bayern ist abgelaufen. Aber wie geht es aus sportlicher Sicht mit ihm weiter? Der Niederländer selbst nennt vier mögliche Optionen.

Es ist eine ihrer letzten Amtshandlungen beim Rekordmeister. Arjen Robben und Franck Ribery wurde am Ende ihrer langen Karriere beim FC Bayern noch eine besondere Ehre zu Teil.

Ein Abend voller Emotionen: Mit Tränen in den Augen hat sich Sportmoderator Gerhard Delling beim DFB-Pokalfinale mit einem letzten Auftritt für die ARD verabschiedet. Doch zur Ruhe setzen möchte er sich der 60-Jährige noch nicht.

"Mich würde es als Spieler reizen", sagt Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge nach dem Pokaltriumph, "beim FC Bayern der Nachfolger von Franck Ribéry und Arjen Robben zu werden." Rummenigges Worte sollen Leroy Sané zur Rückkehr in die Bundesliga bewegen.

Der FC Bayern feiert die "schönste" Meisterschaft seit Jahren und wird dabei tatkräftig unterstützt von Franck Ribery und Arjen Robben: Den Oldies gelingt bei ihrem letzten Auftritt in der Allianz Arena noch einmal ein ganz besonderer Auftritt.

Der FC Bayern erlebt am letzten Spieltag ein Meister-Märchen: Arjen Robben und Franck Ribéry treffen zum Abschied. Auch für Renato Sanches hat die Saison ein Happy End parat.

Wieder Meister! Der FC Bayern zelebriert den perfekten Abschied für Arjen Robben und Frank Ribéry. Die zwei Vereinslegenden jubeln am emotionalen Tag mit der Schale noch einmal als Torschützen. Trainer Kovac wird gefeiert - und glaubt an seine Münchner Zukunft.

Das FC Bayern hat zum siebten Mal in Serie den Titel gewonnen. Das 5:1 gegen Frankfurt war der entscheidende Schritt. Für den BVB bleibt trotz des 2:0 in Gladbach nur Platz zwei. Leverkusen sichert sich den vierten Champions-League-Platz.

Bayern München hat im Herzschlagfinale der Bundesliga die Nerven bewahrt und schwebt völlig losgelöst im siebten Meisterhimmel. Der Rekordchampion setzte sich beim Showdown um die Schale verdient 5:1 (1:0) gegen ein schwaches Eintracht Frankfurt durch und sicherte sich damit zum 29. Mal den Titel - zum siebten Mal in Serie und erstmals in der Allianz Arena. 

Auch nach der Saison 2018/2019 verlassen wieder einige Spieler die Bundesliga. Wie geht es für sie weiter? Die prominentesten Abgänge zum Durchklicken.

Bayerns Flügelspieler waren auch gegen Bremen an entscheidenden Szenen beteiligt. Sind sie bereit für den nächsten Schritt?

Acht Jahre hat er für den FC Bayern München gespielt, als er ein letztes Mal vor die Presse tritt, übermannen ihn seine Gefühle: Der Brasilianer Rafinha verabschiedet sich tränenreich vom Rekordmeister.

Arjen Robben kann noch nicht einmal seiner Frau reinen Wein einschenken, was seine Zukunft angeht. Fest steht nur, dass der Tempodribbler nach zehn erfolgreichen Jahren in München sportlich wie privat ein neues Kapitel aufschlägt.

Der "Kaiser" rügt ein "erfolgsverwöhntes" Bayern-Emsemble, dem der Titelrivale den Roten Teppich zur nächsten Meisterschaft ausrollt. Gegen Hannover bebt das Stadion, als zwei Große den Rasen betreten.

Franck Ribéry und der FC Bayern: Eine Liebesgeschichte, die nach zwölf Jahren endet. Der Franzose verlässt den Rekordmeister definitiv im Sommer - so viel ist nun klar. Wie es weitergeht, weiß der Bundesliga-Profi aber noch nicht.

Der FC Bayern setzt Borussia Dortmund im Bundesliga-Titelkampf vor dem Abendspiel in Bremen durch den Sieg gegen Hannover weiter unter Druck. Im Abstiegskampf kassierten 96, Nürnberg und Stuttgart Niederlagen. Freiburg, Augsburg können derweil aufatmen.

Der FC Bayern bastelt an seinem Kader für die kommende Saison. Drei neue Spieler haben die Münchner sich bereits gekauft, weitere Stars sollen folgen. Nach einer "Übergangssaison" will der deutsche Rekordmeister ab dem nächsten Jahr wieder um die Champions League spielen.

Arjen Robben hegt Zweifel, ob er in seiner Abschiedsspielzeit beim FC Bayern München noch einmal zum Einsatz kommt.

Der Bayern-Star Arjen Robben geht nach eigenem Bekunden nicht davon aus, dass er beim Bundesliga-Spitzenspiel gegen Dortmund eingesetzt werden kann.