Thüringen

Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke) hat vor dem Einschleppen der Afrikanischen Schweinepest nach Deutschland gewarnt.

In Nacht- und Nebelaktionen mussten in der DDR Tausende Menschen das Grenzgebiet zur BRD verlassen. Viele hatten nur wenige Stunden, um ihre Habseligkeiten zu packen.

Wegen der schwierigen Regierungsbildung in Thüringen warnt der Thüringer Lehrerverband vor einem Stillstand beim Lösen von Schul-Problemen.

Das Ostthüringer Handwerk bangt um die Zukunft vieler Betriebe. Grund ist der Mangel an Nachwuchs.

Opfer von Zwangsumsiedlungen aus dem DDR-Grenzgebiet treffen sich heute ab 10.00 Uhr in Erfurt.

Der Thüringer Wald könnte einer Studie zufolge bis zu 90 Luchsen eine Heimat geben.

Die Umweltminister wollen das ehemalige Sperrgebiet an der innerdeutschen Grenze zum Weltnatur- und Weltkulturerbe erklären lassen.

Die mit Morddrohungen gegen Politiker auch in Deutschland bekanntgewordene rechtsextremistische Gruppe "Atomwaffen Division" pflegt offensichtlich Verbindungen zur Neonazi-Szene in Thüringen.

CDU, FDP und SPD haben sich erstmals nach der Landtagswahl gegenseitig beschnuppert. Die Sozialdemokraten wollen weiterhin kein CDU-geführtes Vierer-Bündnis.

Thüringens Gastronomen und Hoteliers haben eine gute Sommersaison erlebt. Es hätte noch besser laufen können, wenn nicht so viele Köche und Servicefachleute fehlten.

In der Diskussion um den zweiten Verwaltungssitz der neuen Mitteldeutschen Schlösserstiftung pocht Landrat Marko Wolfram auf die Heidecksburg als Standort.

Das Wetter in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ist am Wochenende wechselhaft.

Sie ist ein Umsatzschwergewicht und ein großer Arbeitgeber in Thüringen: die Autozulieferindustrie. Licht und Schatten liegen in der Branche derzeit dicht beieinander.

Auf dem Weg zur gemeinsamen Schlösserstiftung sind Thüringen und Sachsen-Anhalt einen Schritt weitergekommen.

Auf dem Weg zur gemeinsamen Schlösserstiftung sind Thüringen und Sachsen-Anhalt einen Schritt weitergekommen.

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat Millionensummen für Thüringer Kulturprojekte bewilligt. Davon profitiert nicht nur das Deutsche Nationaltheater in Weimar.

Acht digitale Lehrprojekte der Fachhochschulen und Universitäten in Ilmenau, Jena und Erfurt werden vom Land Thüringen und dem Stifterverband mit rund 360 000 Euro gefördert.

Wegen gravierender Mängel an ihrem Reisebus haben 31 Touristen aus Frankreich eine Bauhaus-Tour in Thüringen per Taxi fortsetzen müssen.

Minderheitsregierung, wechselnde Mehrheiten - ist das die Situation, in der die Politik stärker auf die Bürger zugeht? Der Verein "Mehr Demokratie" hofft das für Thüringen.

Die Vermessung von Baugrundstücken in Thüringen kann künftig noch schneller beginnen.

Das Wachstum der Thüringer Industrie hat sich im Jahresverlauf abgeschwächt.

Die Zahl der Thüringer, die wegen hoher Schulden ihre Rechnungen dauerhaft nicht begleichen können, ist leicht gesunken.

Trotz der Waldschäden durch Borkenkäfer und langer Trockenheit im Sommer gibt es dieses Jahr reichlich Weihnachtsbäume aus heimischen Wäldern.

Was die hiesige Verlagslandschaft zu bieten hat, ist bei den Thüringer Buchtagen zu erleben.

Erfurt (dpa/th) – Unternehmen im Freistaat müssen nach Einschätzung von Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) noch mehr innovative Produkte und Dienstleistungen auf den Markt bringen.