Anne Frank

Anne Frank ‐ Steckbrief

Name Anne Frank
Bürgerlicher Name Annelies Marie Frank
Beruf Autorin
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Frankfurt am Main
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Geschlecht weiblich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braungrün
Sterbeort Bergen-Belsen
Links Webseite des Anne-Frank-Hauses

Anne Frank ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Anne Frank, mit vollem Namen Annelies Marie Frank, war ein niederländisch-deutsches Mädchen, das dem nationalsozialistischen Holocaust zum Opfer fiel. Als sie mit ihrer Familie während des Zweiten Weltkrieges auf der Flucht war, hielt sie ihre Gedanken und Erlebnisse in einem Tagebuch fest, das von ihrem Vater Otto Frank nach der Kriegszeit veröffentlicht wurde.

Geboren wurde Anne Frank 1929 in der Klinik des Vaterländischen Frauenvereins Frankfurt am Main. Die Familie lebte in einer Gemeinschaft von Juden. Frank wuchs mit ihrer Schwester Margot zusammen mit katholischen, protestantischen und jüdischen Freunden auf. Die Franks kamen einigen Traditionen des jüdischen Glaubens nach, pflegten aber nur wenige Bräuche.

Nachdem Adolf Hitler und die NSDAP in den 1930er-Jahren immer mehr Anhänger bekamen, breitete sich in Deutschland der Judenhass aus. Es kam zu antisemitischen Demonstrationen. 1934 flüchtete die Familie in die Niederlande nach Amsterdam, wo zahlreiche deutsche Familien nach einem neuen Zuhause suchten. Otto Frank gründete dort eine Firma, die mit Geliermittel für Marmelade handelte.

Die Familie passte sich schnell an die holländische Kultur an. Anne Frank lernte die Sprache, besuchte die Schule, lernte Freundinnen kennen. Als sie zehn Jahre alt war, überfiel Nazi-Deutschland am 1. September 1939 Polen – der Beginn des Zweiten Weltkrieges. Im Mai 1940 kamen die Nazis schließlich in die Niederlande. Das Leben der Juden wurde zunehmend erschwert. Frank durfte damals nur noch selten öffentliche Orte besuchen. Ihr Vater verlor die Firma.

Ab Juli 1942 tauchte die Familie unter, nachdem Annes Schwester Margot einen Brief erhielt, sich in Nazi-Deutschland zur Arbeit zu melden. Die Franks versteckten sich in einem Hinterhaus in der Straße Prinsengracht, das 1960 zu einem Museum in Gedenken an die Familie umgebaut wurde.

Zu ihrem 13. Geburtstag, die Familie war damals noch nicht untergetaucht, bekam Anne Frank ein Tagebuch geschenkt, in dem sie während des Zweiten Weltkriegs sämtliche Gefühle und Gedanken festhielt. Sie verfasste darin auch kleinere Geschichten, begann einen Roman. Das Schreiben soll ihr geholfen haben, die traumatische Zeit im Versteck durchzustehen.

Im August 1944 wurde die Familie und alle anderen, die im Anne-Frank-Haus damals Zuflucht fanden, von Polizisten entdeckt und verhaftet. Die Familie wurde zunächst ins Konzentrationslager nach Ausschwitz gebracht, wo Mutter und Töchter von ihrem Vater getrennt wurden. Im November wurde Anne mit ihrer Schwester nach Bergen-Belsen gebracht. Ihre Eltern blieben in Ausschwitz zurück. Im KZ Bergen-Belsen starben die Schwestern, vermutlich Ende Februar oder Anfang März im Jahr 1945, an den Folgen eines Fleckfiebers. Anne Frank wurde nur 15 Jahre alt

Lediglich Otto Frank hatte den Zweiten Weltkrieg sowie den Holocaust überlebt und wurde von Soldaten der sowjetischen Armee in Ausschwitz befreit. Die erhaltenen Schriften seiner Tochter Anne hatten den Vater so beeindruckt, dass er sie im Juni 1947 publizierte: Es erschien das Buch "Het Achterhuis" (zu Deutsch: "Das Hinterhaus") sowie 3.000 weitere Exemplare in den Niederlanden. 1980 starb auch er.

Anne Frank ‐ alle News

Hannover

Abgeordnete verurteilen Sophie-Scholl-Vergleich

Antisemitismusbeauftragter

"Holocaust kein Abziehbild für Opfergefühle": Klein rügt "Querdenken"-Vergleiche

Corona-Demonstration

Vergleich mit Anne Frank: Kein Ermittlungsverfahren gegen Elfjährige

Instagram

Elfjährige bringt Oliver Pocher mit Anne-Frank-Vergleich zur Weißglut

NS-Gräueltaten

Die grausamen Morde verjähren nicht - und dennoch tickt die Uhr der Nazi-Jäger

von Adrian Arab
Video Politik

Anne Frank wäre 90 geworden

von Jörg Schrezenmeir
TV, Film & Streaming

Netflix-Satire über Anne Frank steht in der Kritik

Panorama

Anne Franks Tagebuch erscheint erstmals in der originalen Vollversion

Unterhaltung

Schriftstellerin Mirjam Pressler ist tot

Panorama

Tagebuch der Anne Frank: Mit Packpapier verklebte Texte entziffert

Video Unterhaltung

Anne Frank- Tagebuch: Weitere Seiten entziffert - Derbe Witze über delikate Themen

Kritik Geschichte

Das Tagebuch der Anne Frank als Graphic Diary

von Susanne Stocker
Video Wissen

Das Tagebuch der Anne Frank

Stars & Prominente

Ella und Alexander sind da - Amal und George Clooney haben Zwillinge

Geschichte

Rätsel um Anne Frank: Wurde sie nicht verraten?

Geschichte

Stiftung: Anne Frank wurde möglicherweise nicht verraten

Stars & Prominente

Gedicht von Anne Frank für 140 000 Euro versteigert

Stars & Prominente

Gedicht von Anne Frank wird versteigert

Oscars 2020

"Toni Erdmann" soll Oscar für Deutschland holen

Urlaub & Reise

New York: Neuer Park am World Trade Center

Stars & Prominente

"Das Tagebuch der Anne Frank" auf der Berlinale

Stars & Prominente

Brühl und Thompson stellen Fallada-Adaption vor

Panorama

Auf der Jagd nach den letzten Nazi-Tätern

von Cornelia Meyer