Amsterdam

Die Gruppenphase der EM 2020 ist ausgelost. Es standen vorab schon einige Konstellationen fest. Hier finden Sie den Spielplan.

Genie und Wunderkind wird er genannt: Laurent aus Amsterdam ist superklug. Das Abi hatte er mit acht in der Tasche und nun beendet er sein Studium.

Tulpen sind ein Exportschlager der Niederlande. Sie faszinieren jeden Amsterdam-Besucher. Doch die bunte Blütenpracht ist seit geraumer Zeit auch das Objekt eines alltäglichen Millionen-Betrugs.

Tag und Nacht, Kälte und Regen zum Trotz, halten Klima-Aktivisten in Berlin und anderen Städten am Dienstag die Stellung. In London gibt es zahlreiche Festnahmen - und Premier Boris Johnson pöbelt gegen die Demonstranten.

"Ziviler Ungehorsam" für das Klima: Extinction Rebellion wollte Berlin blockieren - mit Sofas und Topfpflanzen. Doch es gab kaum Staus und zunächst keine Festnahmen. Ganz anders in der Heimat der radikalen Klimaschützer.

In Städten wie London, Berlin, Sydney oder Amsterdam gehen Anhänger der Bewegung Extinction Rebellion auf die Straße. Sie demonstrieren für mehr Klimaschutz und wollen ihre Ziele durch gewaltfreien, zivilen Ungehorsam erreichen. In mehreren Städten wurden Demonstranten festgenommen.

Prinz Harry äußert sich zur Kritik an Privatjet-Reisen

Wegen seiner Serie "Historical Roast" ist der Streaming-Dienst Netflix in die Kritik geraten. Dort ist in einer Folge eine "geschmacklose Satire" von Anne Frank zu sehen.

Dienstag Spektakel in Liverpool, Mittwoch Spektakel in Amsterdam. Auch Ajax und Tottenham bieten ihren Fans eine große Fußball-Show. Im Finale kommt es nun zu einem englischen Showdown.

Ajax Amsterdam verzaubert Fußball-Europa. In der Champions League nahmen es die Niederländer in der laufenden Saison mit jedem noch so großen Gegner auf. Am Mittwoch kann ihnen sogar der Einzug ins Finale gelingen. Hinter dem Erfolg steckt die Spielphilosophie von Trainer Erik ten Hag, der beim FC Bayern seinen Lehrmeister fand.

Der britische Prinz Harry (34) hat eine Reise nach Amsterdam am kommenden Mittwoch abgesagt.

Vor Halbfinale der Champions League scheint die Rollenverteilung klar.

Ajax Amsterdam mischt wieder Europa auf. Der Klub, der Anfang der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts mit drei Triumphen im damaligen Europapokal der Landesmeister in Serie seine strärkste Phase hatte, ist so stark wie seit über 20 Jahren nicht mehr. Bei Juventus Turin brachte begeisternder Fußball die Qualifikation fürs Halbfinale der Champions League. Was steckt hinter der Ajax-Renaissance?

Ein vor 20 Jahren gestohlenes Gemälde von Pablo Picasso ist in Amsterdam gefunden worden.

Deutschlands überraschender Last-Minute-Erfolg bei den favorisierten Niederländern ist Balsam auf so manche Wunde aus dem WM-Jahr 2018. Der geglückte Start in die EM-Qualifikation im Spiegel der Schlagzeilen.

45 Minuten lang war der Außenseiter Ajax Amsterdam das bessere Team und erzielte sogar den vermeintlichen Führungstreffer. Dieser wurde nach Intervention des Videoassistenten aberkannt. Nach der Pause steigerte sich Real Madrid - und wurde dafür am Ende auch belohnt.

Der FC Bayern München muss im Achtelfinale der Champions League gegen den FC Liverpool ohne seinen Star Thomas Müller auskommen. Die Disziplinarkommission der UEFA sperrte den 29-Jährigen nach seiner Roten Karte in Amsterdam für beide Partien.

Tierische Bescherung in Hannover, "Ugly Sweater" in Amsterdam und der neue Tesla X in Los Angeles. Das sind die Bilder der Woche.

Um Boden auf Borussia Dortmund gutzumachen, braucht der FC Bayern Siege. Doch es gibt schlechte Nachrichten: Arjen Robben fehlt den Bayern mehrere Wochen.

3:3 bei Ajax Amsterdam: In aufregenden 90 Minuten sichert sich der FC Bayern München den Gruppensieg und zieht gemeinsam mit den Niederländern ins Achtelfinale der Champions League ein. Da waren aber auch noch zwei Rote Karten und ein Elfmeter. Bayerns Coach Niko Kovac rügt Thomas Müller für seinen Kung-Fu-Tritt gegen Nicolas Tagliafico.

Priyanka Chopra trägt "Game of Thrones"-Star durch Amsterdam

Eine neunjährige Japanerin arbeitet in Amsterdam als professionelle Tattoo-Künstlerin.

Joachim Löw selbst rechnet nach dem 0:3 gegen die Niederlande mit neuen Diskussionen um seine Person. DFB-Präsident Grindel will bis Jahresende abwarten. Priorität hat für ihn das nächste Spiel.