Sachsen-Anhalt

Ein internationaler Rechtsstreit erreicht Sachsen und Sachsen-Anhalt: Wegen einer Schadenersatzklage in Nicaragua sind Teile der Dow-Werke gepfändet worden.

Mit antisemitischen und rechtsextremen Motiven hat ein 27-Jähriger vor einer Woche in Halle gewütet und zwei Menschen umgebracht. Was lässt sich gegen Hass und Antisemitismus tun?

Diebe haben im vergangenen Jahr in Sachsen-Anhalt zwar weniger Autos gestohlen, dafür wurden aber teurere Fahrzeuge entwendet als im Jahr zuvor.

Der Terroranschlag von Halle gibt der Debatte um eine Verschärfung des Waffenrechts Aufwind.

Nach einem Auffahrunfall mit zwei Schwerverletzten ist die Autobahn 2 zwischen den Anschlussstellen Theeßen (Sachsen-Anhalt) und Ziesar (Brandenburg) in Fahrtrichtung Berlin für sechs Stunden gesperrt worden.

Nach dem Terroranschlag von Halle mit zwei Toten hat Sachsen-Anhalts Grünen-Landtagsfraktion einen Aktionsplan gegen Antisemitismus und Hasskriminalität vorgelegt.

Die Arbeit im Paketzentrum in Haldensleben wurde nach einer rund 24 Stunden dauernden Schließung nach dem Tod von zwei Mitarbeitern am Mittwochabend wieder aufgenommen.

Sachsen-Anhalts Holger Stahlknecht (CDU) will die Kosten für sämtliche bauliche Sicherheitsmaßnahmen beim Neubau der Synagoge in Dessau zu übernehmen.

Binnen weniger Stunden sterben zwei Mitarbeiter eines Logistikzentrums. Ist das Zufall oder gibt es einen Zusammenhang?

Der Landesbezirk Sachsen-Anhalt der Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert die schnelle Einrichtung einer Unterkunft für die 4. Einsatzhundertschaft der Landesbereitschaftspolizei.

Drei Wochen nach dem Verschwinden einer Leipziger Studentin haben Taucher bei Leipzig nach der 23-Jährigen gesucht.

Wenn psychisch Kranke behandelt und versorgt werden, bleiben ihre Kinder oft unbeachtet. Die Gefahr, dass aus den gesunden Kindern kranke Erwachsene werden, ist laut Experten groß.

Mit einer landesweiten Kampagne sollen dringend benötigte Übungsleiter für den Rehasport in Sachsen-Anhalt gefunden werden.

Nach zwei Todesfällen in einem Hermes-Versandzentrum in Sachsen-Anhalt sind für die DHL-Mitarbeiter in Schkeuditz bei Leipzig keine besonderen Maßnahmen vorgesehen.

Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) hat der AfD eine Mitverantwortung für den Anschlag eines Rechtsextremisten auf eine Synagoge in Halle an der Saale gegeben.

Eine Woche nach dem Terroranschlag in Halle beschäftigt sich der Innenausschuss des Bundestages heute mit dem Attentat.

Nach zwei Todesfällen bei einem Paketdienstleister in Sachsen-Anhalt sucht die Polizei weiter nach den Ursachen.

Ein rund 1,78 Millionen Euro teurer sogenannter Klimaparkplatz, der zum Umweltschutz beitragen soll, ist in Weißenfels übergeben worden.

In Sachsen-Anhalt ist den jüngsten Zahlen des Jahresmonitors Berufsausbildung zufolge jeder dritte Ausbildungsvertrag vorzeitig beendet worden.

Fünf Landtagsabgeordnete, die den Verfassungsschutz Sachsen-Anhalts kontrollieren, lassen sich künftig regelmäßig über Erkenntnisse zum Terroranschlag in Halle informieren.

Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) hat die Sicherheitskräfte nach dem rechtsextremen Anschlag in seiner Stadt in Schutz genommen.

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Erwerbstätigen in Sachsen-Anhalt nur leicht gewachsen.

Die Grünen in Sachsen-Anhalt sind dagegen, die Kompetenzen der Sicherheitsbehörden bei der Telefonüberwachung auszuweiten.

Schauspieler Tom Schilling präsentiert am Dienstag (19.00 Uhr) zum Start der Filmkunsttage Sachsen-Anhalt den Film "Lara" im Studiokino Magdeburg.

Nach dem rechtsextremen Terroranschlag in Halle wird weiter über die Konsequenzen der Gewalttat diskutiert. Verwandte eines Todesopfers haben eine emotionale Anzeige geschaltet.