Bill Gates

Bill Gates ‐ Steckbrief

Name Bill Gates
Beruf Unternehmer, Journalist, Sachbuchautor, Vorstandsmitglied, Vorstandsvorsitzender
Geburtstag
Sternzeichen Skorpion
Geburtsort Seattle / Washington (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 178 cm
Gewicht 61 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Augenfarbe blau

Bill Gates ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Bill Gates wird als Gründer der Firma "Microsoft" bekannt. Er ist jahrelang der reichste Mann der Welt. Sein Geld gibt der Milliardär allerdings nicht nur für sich selbst aus.

Schon als kleiner Junge fällt Bill Gates durch sein Talent in Naturwissenschaften und Mathematik auf und besucht als Jugendlicher eine private Schule. Als er in der achten Klasse ist, wird für die Schüler ein Fernschreiber angeschafft. Gates beschäftigt sich schon bald mit dem Programmieren des Rechners und wird sogar teilweise vom Unterricht freigestellt.

Im Alter von 14 Jahren gründet Bill Gates zusammen mit seinem Freund Paul Allen seine erste Firma, die im Auftrag einer Firma ein Programm entwickelt, welches den beiden 20.000 US-Dollar einbringt. 1973 geht der spätere Milliardär auf die renommierte "Harvard University", wo er die meiste Zeit im Computerraum verbringt. Zusammen mit Allen entwickelt er ein Programm für den damals neuen Heimcomputer "Altair 8800" und gründet 1975 die Firma "Microsoft".

1980 arbeitet Bill Gates mit seiner Firma zum ersten Mal für "IBM". Nur fünf Jahre später veröffentlicht "Microsoft" das Betriebssystem "Windows", an dessen Entstehung Gates maßgeblich beteiligt ist. 1995 ist Bill Gates zum ersten Mal der reichste Mensch der Welt. Auch in den Folgejahren bis 2007 führt er die Liste der Milliardäre an. Sein Geld investiert der dreifache Familienvater allerdings in gute Zwecke. Zusammen mit seiner Frau Melinda gründet er 1999 die größte Privat-Stiftung der Welt. Bis zu seinem Tod will er fast sein gesamtes Vermögen spenden, welches sich 2012 auf etwa 61 Milliarden US-Dollar beläuft.

Bill Gates ‐ alle News

Bei den Männern bleibt Bill Gates die Nummer eins, Angelina Jolie wird bei den Frauen jedoch durch Michelle Obama abgelöst. Angela Merkel rutscht ab.

Microsoft-Gründer und Milliardär Bill Gates hat in einem Interview freimütig über den größten Fehler seiner Karriere gesprochen. Missmanagement in der eigenen Firma gibt er die Schuld daran, einen wichtigen Trend verpasst zu haben.

Microsoft ist einer der erfolgreichsten Konzerne der Welt. Bill Gates hat jetzt allerdings erklärt, was er für den größten Fehler seiner Karriere hält.

"Forbes"-Reichenliste: Bezos bleibt Spitze - Zuckerberg rutscht ab

Jahrzehntelang schon hatte er gegen die schwere Krankheit gekämpft, am Ende diesen Kampf aber verloren. Die Trauer um Microsoft-Mitgründer Paul Allen ist groß.

Bill Gates hat ein Pandemie-Szenario skizziert, wonach binnen eines halben Jahres mehr als 30 Millionen Menschen sterben könnten. Er sieht weltweite Krankheitsausbrüche als die "aktuell größte Bedrohung der Menschheit" und warnt, die USA seien nicht gut für einen solchen Fall gerüstet. Doch wie sieht es in Deutschland aus?

Bill Gates wurde überholt. In einem Ranking erscheint Amazon-Gründer Jeff Bezos als neuer reichster Mensch der Welt. US-Präsident Trump wird hingegen mehr als 200 Plätze nach ...

Bill Gates ist nicht nur Multimilliardär, der Microsoft-Gründer gilt auch als Philanthrop, denn der Unternehmer steckt große Summen in die internationale Entwicklungshilfe. Nun hat er einen neuen Plan, der den Hunger in der Welt beenden soll: Er investiert in die Züchtung einer Superkuh.

Ex-Microsoft-Chef Bill Gates ist einer der reichsten Männer der Welt und gilt als Software-Genie. Doch auch Genies machen Fehler. Für einen dieser Fehler hat er sich nun entschuldigt – die Windows-Tastenkombination Steuerung-Alt-Entfernen.

Bei der Vox-Sendung "Die Höhle der Löwen" kämpfen Gründer um die Gunst der Investoren. Die wiederum hoffen, mit ihrem Investment auf eine Goldgrube zu setzen: auf die Erfindung des Jahres, die Cashcow, den Millionen-Treffer. Den könnte gestern Abend Carsten Maschmeyer gelandet haben.

Der Sommer 2014 war eisig: Ob Bill Gates oder Kim Kardashian, jeder schien sich Eiswasser über den Kopf zu kippen. Die "Ice Bucket Challenge" brachte Aufmerksamkeit und Spenden ...

Lenken die mächtigsten Männer und Frauen der Welt unsere Geschicke hinter verschlossenen Türen? Einmal pro Jahr treffen sich die sogenannten Bilderberger in abgeschotteten Hotels. Verschwörungstheoretiker sind sich sicher: Die Wirtschaftsbosse, Politiker und Journalisten bilden eine geheime Weltregierung – mit den Rothschild-Bankiers im Zentrum.

Ein Hype, ein Phänomen, ein Smartphone-Spiel: "Pokémon Go" begeistert weltweit Millionen Fans. Dabei kommt es immer wieder auch zu recht skurrilen Nachrichten. Alle Informationen und News rund um "Pokémon Go" haben wir für Sie in unserem Live-Blog.

Microsoft-Mitgründer Bill Gates (60) ist beim Hype um das Handy-Spiel "Pokémon Go" noch nicht dabei. Er habe die App, mit der Smartphone-Nutzer kleine bunte Monster in ihrer ...

Microsoft-Gründer Bill Gates spendet im Auftrag von Internet-Nutzern Hühner an bedürftige Familien. "Es ist für mich ziemlich klar, dass jeder, der in extremer Armut lebt, ...

Microsofts Entwicklerkonferenz "Build" markiert eine Zäsur. Der Ausbruch aus der Windows-Falle ist gelungen. Jetzt schweift der Blick über eine offene Welt vernetzter ...

Apple hat in seiner Geschichte Höhen und Tiefen erlebt: Der Computer-Pionier stand 1997 sogar kurz vor der Pleite. Unter Steve Jobs wurde Apple dann nicht nur gerettet, sondern erklomm den globalen Börsengipfel. Auch in Zukunft dürfte es auf und ab gehen.

Apple hat in seiner Geschichte Höhen und Tiefen erlebt: Der Computer-Pionier stand 1997 sogar kurz vor der Pleite. Unter Steve Jobs wurde Apple dann nicht nur gerettet, sondern ...

Die CeBIT in Hannover blickt in diesem Jahr auf eine 30-jährige, bewegte Geschichte zurück. Ein tragischer Todesfall während eines rauschenden Festes überschattete damals die ...

Die Kraftprobe zwischen Apple und dem FBI spaltet die Tech-Branche. Während sich die Chefs von Facebook, Twitter und Google hinter Apple stellten, sieht Microsoft-Gründer Bill ...

Wladimir Putin könnte einer der reichsten Männer der Welt sein. Das legt zumindest eine Reportage der britischen BBC nahe, die nun ausgestrahlt wurde. Demnach sei Putin sehr gewieft darin, sein wahres Vermögen zu verheimlichen. Der Kreml weist die Anschuldigungen jedoch zurück.

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg will im Lauf seines Lebens fast sein gesamtes Vermögen spenden. Verwaltet werden soll das Geld über eine von ihm gegründete Stiftung, die - kurz gesagt - die Welt zu einem besseren Ort machen soll. Viele finden das gut, manche kritisieren es aber auch als eine Privatisierung der Wohltätigkeit.

Die EU beschließt den Euro, Harald Schmidt revolutioniert das Abendprogramm des deutschen Fernsehens und ein Wigald Boning erobert an der Seite von Olli Dittrich die Musikcharts: Das ist 1995.