Suche nach Thema

Themen aus Wirtschaft von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Aktuelle Nachrichten aus Wirtschaft

Präsident Trump wird ganz vornehm mit keinem Wort erwähnt. Doch US-Notenbankchef Powell ist wegen der Handelskonflikte in Sorge. Jeder weiß, wer diese zuletzt angezettelt hat. Doch auch die Konjunkturentwicklung in China und Deutschland beunruhigt Powell.

Gespräche über Discounterware statt teure Autos: Der frühere Daimler-Chef Dieter Zetsche zieht in den Beirat des Handelsriesen Aldi Süd ein. Das sagte eine Sprecherin der Discounterkette aus Mülheim an der Ruhr (NRW) auf Anfrage, zuvor hatte das "Manager Magazin" darüber berichtet. 

Höhere Mehrwertsteuer auf Fleisch? Was sonst noch vergünstigt ist - und was nicht. Ein Überblick.

Überraschend ist der Chef der Restaurantkette Vapiano am Sonntagabend zurückgetreten. Vor wenigen Wochen hatte er noch eine neue Strategie für das angeschlagene Unternehmen vorgestellt.

Der Essenslieferant Deliveroo stellt noch in dieser Woche seinen Dienst in Deutschland ein. Das Unternehmen will Mitarbeitern eine Abfindung zahlen und Guthaben auf Kundenkonten zurückerstatten.

Die Zinswelt steht Kopf: In einigen Ländern gibt es für kurzfristige Anlagen mehr Geld als für langfristige. Diese "inversen Zinskurven" bereiten manchen Experten Sorge, denn das Phänomen mit dem sperrigen Namen war in der Geschichte häufig Hinweis auf eine weltweite Rezession. 

Erst Cannabis, jetzt "Magic Mushrooms": Psychedelische Pilze werden bei manchen Investoren als nächstes großes Ding gehandelt. Die psychedelischen Pilze könnten gegen Depressionen helfen. Von einer Legalisierung sind die USA weit entfernt, doch erste Schritte zu laxeren Regeln sind gemacht. Eine gefährliche Entwicklung?

Die Atempause im Handelskonflikt der beiden größten Volkswirtschaften währte nur kurz. In Washington heißt die Verhandlungsstrategie wieder: alles oder nichts. Eine Entwarnung ist nicht in Sicht.

Die USA hatten China erstmals seit 25 Jahren wieder als Währungsmanipulator eingestuft.

Europas größte Volkswirtschaft schwächelt. Vor allem die exportorientierte Industrie in Deutschland steckt im Abschwung. Im zweiten Quartal ist die Wirtschaftsleistung wie erwartet gesunken. Auch die Aussichten für die kommenden Monate haben sich eingetrübt.