Twitter

Normalerweise rühmt sich US-Präsident Donald Trump mit seiner Fangemeinde bei Twitter. Nun hat der Nachrichtendienst allerdings 300.000 dieser Follower gelöscht - weil es Fake-Accounts waren.

Für das WM-Finale hat es nicht gereicht, doch die britischen Promis sind trotzdem stolz auf ihre Mannschaft.

Nachdem er zuvor mit einem amerikanischen Alleingang gedroht hatte, hat US-Präsident Donald Trump zugesichert, weiter zur Nato zu stehen.

Auf dem Nato-Gipfel stiftete Donald Trump mit seinem Zickzack-Kurs Chaos. Nun steht ein Besuch in Großbritannien an. Die Beziehung der beiden Länder war schon immer besonders - aktuell besonders schlecht. Dabei hat alles so schön angefangen.

Das Urteil gegen Beate Zschäpe und vier Mitangeklagte wird am Vormittag mit Spannung erwartet. Wir halten Sie in unserem Live-Blog über alle Entwicklungen auf dem Laufenden.

Beate Zschäpe ist des Mordes schuldig: Nach mehr als fünf Jahren ist der NSU-Prozess zu Ende gegangen. Auch für ihre Mitangeklagten setzt es Haftstrafen. Die Reaktionen auf die Urteile fallen verhalten aus.

Gute Nachrichten von einem der süßesten Vogelpaare des Internets: Kiwi und Siouxsie haben Nachwuchs bekommen! Und nicht nur die Vogelmama ist begeistert vom Anblick der niedlichen Tierbabys.

Während des Fluges zum Nato-Gipfel hat US-Präsident Donald Trump den Druck auf die Partner nochmals zu erhöhen versucht. In einer Twitter-Botschaft schlug er vor, die anderen Ländern sollten den USA Kosten für die Verteidigung "zurückerstatten".  

Die Erleichterung über das Happy End beim Höhlendrama von Thailand ist weltweit enorm. Auch die beiden Nationalspieler Mesut Özil und Toni Kroos waren in Gedanken bei den geretteten Jungen und ihrem Trainer.

In den Trümmern ihres völlig zerstörten Hauses hat ein Mann in Kalifornien erneut um die Hand seiner Frau angehalten - mit dem aus der Asche gefischten Ehering. Die Feuerwehr veröffentlichte auf Twitter Fotos dieser Geste der Hoffnung inmitten der Zerstörung.

WM 2018: England-Fans haben nach dem Viertelfinale den 2:0-Sieg gegen Schweden in einer Ikea-Filiale gefeiert.

Alle Entwicklungen des Sonntags hier im Detail zum Nachlesen.

Gareth Southgate hat England in einen Rausch versetzt. Schon jetzt fordern einige den Ritterschlag für den Nationaltrainer der "Three Lions". Verdient hat er den "Sir" in jedem Fall - schon allein deshalb, weil er wohl der netteste Mensch bei der ganzen WM ist. 

Kann Elon Musk den in einer Höhle eingeschlossenen Jungen helfen? Der Milliardär bietet der thailändischen Regierung seine Hilfe und das Know How seiner Wissenschaftler und Ingenieure an.

US-Außenminister Mike Pompeo ist am Freitag zu Gesprächen über den Abbau des nordkoreanischen Atomprogramms nach Pjöngjang geflogen.

Sängerin Ariana Grande (25) tadelt ihren Verlobten Pete Davidson (24) für einen Witz über den Terroranschlag auf ihr Konzert in Manchester.

Nach einer ganzen Serie von Skandalen tritt der Chef der US-Umweltbehörde EPA, Scott Pruitt, zurück. US-Präsident Donald Trump schrieb am Donnerstag auf Twitter, er akzeptiere Pruitts Rücktritt.

Für ihre Rolle in dem neuen Film "Rub & Tug" muss Scarlett Johansson dieser Tage viel Kritik einstecken. Der Grund: Sie verkörpert als heterosexuelle Frau einen Transgender-Mann.

In den USA wurde der Präsidentensprecherin ein Essen im Restaurant verweigert. Der Effekt solcher Aktionen dürfte begrenzt sein: Sie schweißen Trumps Anhänger eher zusammen, glaubt ein Experte.

Das Foto vor einer erlegten Giraffe brachte Jägerin Tess Thompson Talley den Zorn zahlreicher Tierschützer ein. Nach dem Shitstorm hat sich die US-Amerikanerin nun zu dem Vorfall zu Wort gemeldet.

Unter anderem mit Christoph Kramer und Thomas Hitzlsperger sind zwei neue Typen an den WM-Mikros. Auch wenn der eine schon wieder aufgehört hat, beweisen sie: Weg mit den überzogenen Stammtischparolen! Selbst ein Oliver Kahn wird bei dieser Experten-Konkurrenz während der WM 2018 zum Mensch. Eine Betrachtung.

Die frühere Tennis-Legende fühlte sich mit der Online-Auktion seiner Trophäen, Uhren und Kleidungsstücke gedemütigt. Jetzt sieht sich Becker wieder im Aufwind.

Deutschland ist am Mittwoch bereits in der Gruppenphase aus der WM 2018 in Russland ausgeschieden. Ein historisches Ereignis, da die deutsche Mannschaft noch nie so früh die Weltmeisterschaft verlassen musste. Das sagen Promis, Sportler und Politiker zum WM-Aus.

Schauspieler Terry Crews hat vor einem Ausschuss des US-Senats über sexuellen Missbrauch gesprochen. Der Schauspieler war laut eigenen Aussagen selbst schon Opfer eines Übergriffs. 

Vertreter der Regierung im Stiftungsrat des ORF wollen radikale Social-Media-Regeln für Journalisten durchsetzen. Demnach wären politische Kommentare in sozialen Medien untersagt, selbst auf privaten Twitter-Accounts.

Die Madrider Polizei hat einem Hund beigebracht, Menschen im Notfall mit einer Herzmassage zu helfen. Das Twittervideo dazu wurde bereits über zwei Millionen Mal aufgerufen.

Nachdem Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel im Training einen schweren Unfall gehabt hat, ist weiterhin unklar, wie schwer ihre Verletzungen an der Wirbelsäule tatsächlich sind. Sie sollte die ganze Nacht operiert werden.

Affenlaute, Beleidigungen, Nazi-Plakate: Der russische Fußball hat ein großes Problem mit Rassismus. Trotzdem stellt ein Experte einen Rückgang solcher Vorfälle fest. Dass es bei der WM bisher ruhig geblieben ist, hat aber andere Gründe.

Die Trennung von Flüchtlingsfamilien von ihren Kindern in den USA hat weltweit für Empörung gesorgt. "Kevin - Allein zu Haus"-Star Macaulay Culkin hat sich dazu nun auf Twitter geäußert und in Anlehnung an das aktuelle "Time"-Cover einen ziemlich cleveren Vergleich gewählt.

Der Präsident der Vereinigte Staaten Donald Trump hat erneut mit einem harten Kurs gegen Migranten auf sich aufmerksam gemacht. Er verkündete, künftig Migranten, die keine Einreisepapiere mit sich führen, ohne Gerichtsverhandlung abschieben zu wollen. Tatsächlich sind die Flüchtlingszahlen an der mexikanischen Grenze auf einem Jahrestief.

Kuriose Parallele: Comedian und Moderator Oliver Pocher glänzt wenige Stunden vor dem Last-Minute-Triumph der Nationalmannschaft über Schweden mit einem ähnlichen Siegtreffer. 

Kaum sind die Wahllokale in der Türkei geöffnet, melden Wahlbeobachter erste Unregelmäßigkeiten. Bei Auseinandersetzungen wird ein Oppositionspolitiker getötet. Zudem werden Berichten zufolge mehrere NGO-Mitarbeiter festgenommen.

Sarah Sanders, derzeitige Sprecherin von Donald Trump, wird wegen ihres Jobs aus einem Restaurant hinauskomplimentiert. Die Eigentümerin erklärt, in ihrem Lokal zählten gewisse Werte.

Der 2:1-Sieg der Schweiz gegen Serbien hatte es in sich: Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri jubeln mit umstrittener Geste und Serbien wütet gegen Schiri Felix Brych. Die Nati-Stars spielen die Provokation herunter. Eine Strafe droht ihnen trotzdem.

Blumen, Pralinen oder Schmuck? Ein junger Amerikaner hat sich zum Jahrestag der Beziehung mit seiner Freundin etwas mehr ins Zeug gelegt und begeistert damit nicht nur seine Liebste, sondern auch das Netz.

Ex-FBI-Chef James Comey hat in einem Interview das Phlegma des liberalen Amerika sowie den Opportunismus zahlreicher US-Politiker beim Umgang mit Donald Trump kritisiert.

Politische Überzeugung oder nur noch Symbolpolitik? Diese Frage werfen die aktuellen Manöver der CSU auf. Experten erklären die Strategie dahinter.

Am Ende wurden Trump der Druck zu groß und die Bilder zu hässlich. Nun sollen Flüchtlingsfamilien in den USA nicht mehr getrennt, sondern zusammen eingesperrt werden. Verfügt hat er das mit einem Erlass. Bisher hatte er gesagt, das gehe nicht.

Der Umgang mit Kindern von illegalen Migranten an der mexikanischen Grenze bestimmt weiterhin die politische Debatte in den USA. Selbst Republikaner wenden sich von Trumps Knallhart-Politik ab, auch der Papst übt klare Kritik. Doch Trump hält an seiner Linie (vorerst) fest.

Die Null-Toleranz-Politik der US-Regierung im Umgang mit illegalen Migranten stößt auch manchem Prominenten übel auf. Oprah Winfrey, Anne Hathaway, Tim Cook und andere empören sich. 

Die US-Regierung von Donald Trump reißt jeden Tag an der Grenze Flüchtlingsfamilien auseinander. Auch Babys und Kleinkinder werden nicht verschont. Die Meldung dazu ist zu viel für eine bekannte US-Moderatorin. Sie bricht vor laufenden Kameras in Tränen aus.

Italiens Innenminister Matteo Salvini hat mit Äußerungen über die Minderheit der Roma in Italien heftige Kritik ausgelöst. 

Eine Tonbandaufnahme heizt die Debatte über die Trennung von Familien an der Grenze zwischen den USA und Mexiko an. Weinende Kinder rufen nach ihren Eltern – doch die US-Regierung hält an ihrem Kurs fest.

Jetzt mischt sich auch noch Trump in den Asylstreit zwischen CDU und CSU ein: Via Twitter hat sich der US-Präsident zu Wort gemeldet. Die Deutschen würden sich gegen ihre Führung wenden. Grund sei die Migration, meint Trump - und verbreitet dabei munter Fehlinformationen.

Der deutsche ISS-Astronaut Alexander Gerst hat erste Tweets aus dem All zur Erde gesendet. Besonders ein Foto der aufgehenden Sonne fasziniert.

US-Präsident Donald Trump hat sich beklagt: Für den Nordkorea-Gipfel mit Kim Jong Un habe er zu wenig Anerkennung erfahren.

Lehrer und Studenten weinen, als 2014 die renommierte Glasgow School of Art vor ihren Augen in Flammen aufgeht. Vier Jahre später erleben sie das nächste Inferno. Die Arbeit zahlloser Restauratoren liegt in Asche, Schottlands Regierungschefin ist entsetzt.

Donald Trump wäre nicht Donald Trump, wenn er nicht einen täglichen Tweet absetzen würde. Diesmal fühlte er sich von Angela Merkel in ein schlechtes Licht gerückt.