Twitter

In der Steiermark sind ein Zug und ein Linienbus kollidiert. Laut Polizei gibt es mindestens einen Toten und mindestens elf Verletzte. Die Unfallursache ist unklar.

Der Rapper Valtònyc sang von der Besetzung einer Sommerresidenz der spanischen Königsfamilie. In Spanien verurteilt, floh der Musiker nach Belgien. Dort urteilte ein Gericht nun in seinem Sinne.

Hurrikan "Florence" hält die USA in Atem. TV-Sender berichten im Minutentakt und lassen auch Experten zu Wort kommen. Während eines Interviews mit der Küstenwache lässt sich ein Mitarbeiter zu einer rassistischen Geste hinreißen - sein Arbeitgeber reagiert prompt.

Der Moderator hat von beleidigenden "Amöben" im Netz die Nase voll.

Emmanuel Macron hat mit einem wenig charmanten Hinweis für einen arbeitslosen Gärtner für Diskussionen gesorgt. 

Ein Hai hat einen Schwimmer vor der Küste des US-Bundesstaates Massachusetts angegriffen und tödlich verletzt. Der Mann wurde nach der Attacke in der Nähe des Ortes Wellfleet in ein Krankenhaus gefahren und starb dort an seinen Wunden, wie die für die Verwaltung des Strandabschnitts zuständige Behörde über den Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte.

Sturm "Florence" setzt die US-Südostküste unter Wasser. Präsident Trump bemüht sich, als Herr über die Krise aufzutreten. Dabei scheint ihn ein längst vergangener Hurrikan noch mehr zu beschäftigen.

Italiens Innenminister Salvini stellt mit einem offenbar heimlich angefertigten Video seinen luxemburgischen Kollegen Asselborn bloß. Es ist ein beispielloser Vorgang. Hat der eine Politiker den anderen gezielt in eine Falle gelockt?

Haben Hailey Baldwin und Justin Bieber heimlich geheiratet? Das legen Fotos der beiden nahe. Das Model spricht nun Klartext.

Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) kündigt ein Konzept zu Nachbesserungen an älteren Diesel-Fahrzeugen an. Von Nachrüstungen an den Motoren ist nach wie vor nicht die Rede. 

Die von London im Skripal-Fall beschuldigten Russen Alexander Petrow und Ruslan Boschirow erklären sich im Staatsfernsehen - ihre Geschichte wirkt alles andere als glaubwürdig. Soll sie auch nicht.

Bundesinnenminister Horst Seehofer feierte am Dienstag sein Debüt auf Twitter. Natürlich ließen die ersten Reaktionen auf den Auftritt des CSU-Politikers nicht lange auf sich warten.

Die Außenpolitik-Strategie von US-Präsident Donald Trump gerät nach Veröffentlichungen von "Watergate"-Enthüller Bob Woodward unter Beschuss. Der Stabchef des Weißen Hauses äußert sich darin mit der Sorge, dass Trump teilweise nicht wisse, wovon er spricht. Außerdem habe ein Senator eine mögliche militärische Eskalation mit Nordkorea in letzter Sekunde verhindert.

Wie gefährlich sind Smartphones? Das wollte Frank Plasberg bei "Hart aber fair" wissen. Die Diskussion war mehr Bauchgefühl als wissenschaftliche Erkenntnis.

Babyglück bei Leroy Sané: Der DFB-Star ist Vater geworden. Einen Tag nach seiner Abreise von der Nationalmannschaft verkündet er die freudige Botschaft via Twitter.

Weil Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen Zweifel an Berichten über "Hetzjagden" in Chemnitz äußert, fordern zahlreiche Politiker seinen Rücktritt. Auslöser dieser Debatte ist ein Video, das beim Kurzachrichtendienst Twitter hochgeladen wurde. Was über das Video bekannt ist - und was nicht. 

Bolsonaro hat viele Feinde: Der Ex-Militär verherrlicht die Diktatur, hetzt gegen Schwule und Schwarze. Bei einer Kundgebung wird er nun von einem Angreifer verletzt - schwerer als zunächst gedacht. Ob der Anschlag politisch motiviert war, stand zunächst nicht fest.

Alex Jones verbreitet mit seiner Webseite "Infowars" krude Verschwörungstheorien und wurde deswegen bereits von vielen Social-Media-Plattformen verbannt. Nun hat auch Twitter den Stecker gezogen.

Das Weiße Haus kommt nicht zur Ruhe. Nach der Veröffentlichung eines anonymen Gastbeitrages in der New York Times, der von einem Insider aus der Trump-Administration verfasst worden sein soll, sah sich der US-Präsident zu einem Rundumschlag gegen politische Gegner und Medien gezwungen. In Washington rätselt man nun über die Identität des Maulwurfs.

Nach den Ereignissen in Chemnitz hat sich Schlagersängerin Helene Fischer bei einem Konzert gegen Gewalt und Fremdenhass ausgesprochen. Im Netz überschlagen sich die Reaktionen. Ihre Aussagen bringen ihr viel Lob ein - aber es gibt auch Kritik.

Die fast 13 Stunden an Bord eines Fluges von Dubai nach New York dürften für die mehr als 500 Passagiere wenig angenehm gewesen sein: 19 kamen krank an, das Flugzeug musste nach der Ankunft zeitweise unter Quarantäne gestellt werden. Die Ursache blieb zunächst unklar.

Ein Emirates-Flugzeug aus Dubai ist am New Yorker Flughafen unter Quarantäne gestellt worden. Die Passagiere mussten wegen eines möglichen Grippe-Ausbruchs untersucht werden. Zehn Menschen wurden daraufhin in eine Krankenhaus gebracht.

Ein weiteres Enthüllungsbuch könnte US-Präsident Trump in Bedrängnis bringen. Dem Weiße Haus dürfte es diesmal schwer fallen, den Autoren zu diskreditieren: Es ist der legendäre Reporter Bob Woodward - der Erschütterndes aus der Machtzentrale in Washington berichtet.

Außenminister Heiko Maas trifft sich mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in der Türkei. Die belastete Beziehung zwischen den beiden Ländern hat in den letzten Monaten wieder Fortschritte gemacht. Es gibt aber immer noch massive Probleme.

Der umstrittene US-Footballspieler Colin Kaepernick ist eins der neuen Gesichter einer Werbekampagne von Nike. Das sieht US-Präsident Donald Trump gar nicht gerne und setzt den Konzern unter Druck. Nach der Kritik reagieren nun auch die Anleger von Nike - und Twitter-Nutzer verbrennen Schuhe.