Boris Palmer

Wie weit soll der Abstand von Windkraftanlagen zu Siedlungen sein? Der Bund plant hier mindestens 1000 Meter. Die Grünen gehen auf die Barrikaden.

S-Pedelecs sind deutlich schneller als herkömmliche E-Bikes und dürfen daher eigentlich nicht auf Fahrradwegen fahren. Tübingen will das als erste Stadt in Deutschland ändern.

Greta Thunberg hat vor dem UN-Klimarat eine Rede gehalten, in der sie mit harten Worten Vertreter der Wirtschaft und Politiker anklagt. Der Tübinger OB Boris Palmer findet, dass Greta falsch liegt und antwortet in einem Facebook-Post.

Frank Plasbergs Populismus-Talk lief trotz vieler konträrer Meinungen überraschend sachlich ab. Der Grüne Oberbürgermeister Boris Palmer wehrte sich gegen den Vorwurf, ein Rassist zu sein.

Boris Palmer neigt zur Polarisierung. Seinen Facebook-Post zu einer Werbung der Deutschen Bahn bereut er allerdings inzwischen. Dennoch legen ihm Parteifreunde nahe, bei den Grünen auszutreten.

Die Grünen, der Diesel und Enteignungen: Die Vorstöße der Partei bringen auch die SPD in Bedrängnis.

Die Mieten haben sich in vielen deutschen Großstädten in den letzten Jahren drastisch erhöht. Bei Maybrit Illner stritten die Gäste leidenschaftlich über die richtigen Lösungen. Dabei erwischte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) einen gebrauchten Tag.

An Boris Palmer scheiden sich die Geister. Der grüne Oberbürgermeister von Tübingen erklärt im Exklusiv-Interview, warum er sich bei Flüchtlingsthemen künftig zurückhalten will, warum er ein baldiges Ende der großen Koalition erwartet und was sein Parteikollege Robert Habeck besser kann als er.

Selten wird eine politische Talkshow mit so viel Herzblut geführt wie "Hart aber fair". Es geht um Lerneffekte nach den Wahl-Schlappen für Kanzlerin Angela Merkel.

Die innere Sicherheit ist eines der zentralen Thema im Wahlkampf zur Bundestagswahl 2017. Wofür CDU und CSU stehen. Wie hart die Pläne der SPD sind. Und welche Parteien einen Richtungsstreit führen. Unsere Redaktion gibt einen Überblick.

Ein Wutausbruch von Oberrealo Winfried Kretschmann über einen Beschluss der eigenen Partei ist im Netz gelandet - unter seltsamen Umständen.

Die "ARD"-Moderatorin Anne Will will sich eigentlich an Debatten über Obergrenzen und Kontingente vorbei zu hangeln. Es gelingt ihr nicht. Gleich vier Gäste vertreten drastische Meinungen. Heraus kommen plausible Antworten zum Thema der Sendung, aber eine noch viel entscheidendere Erkenntnis.

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer will "im Notfall" Häuser beschlagnahmen, um sie als Wohngebäude für Flüchtlinge zu nutzen. Das sagte Palmer in einem Interview mit der "Welt" online.