Am Donnerstag ist bei der Biathlon-WM in Antholz-Anterselva (ITA) die Single-Mixed-Staffel an der Reihe. Wo Sie alle WM-Disziplinen live im Fernsehen und Online-Stream sehen, erfahren Sie hier in der Übersicht.

Mehr Wintersport-News finden Sie hier

Biathlon-WM 2020: Single-Mixed-Staffel heute live in der ARD und bei Eurosport

Das Rennen beginnt um 15:15 Uhr. Die ARD sendet ab 15:05 live aus Antholz, Eurosport beginnt seine Übertragung ab 15:15 Uhr. Online sehen Sie den Wettbewerb bei der ARD im Livestream und bei DAZN.

Bei der Single-Mixed-Staffel laufen nur ein Mann und eine Frau pro Nation in einer Mannschaft. Jede Laufrunde ist 1,5 Kilometer lang, die Strafrunde nur 75 Meter statt 250 Meter. In der Regel beginnen die Frauen, die zwei Runden laufen und jeweils zweimal schießen. Nach dem zweiten Schießen übergeben die Frauen an den jeweiligen Teamkollegen, der ebenfalls zwei Runden läuft und jeweils zweimal schießt.

Duo Preuß/Lesser geht an den Start

Danach wiederholt sich das Programm, sodass die Frauen insgesamt sechs Kilometer laufen und viermal schießen. Die Herren laufen noch eine Schlussrunde von 1,5 Kilometer, sodass sie insgesamt 7,5 Kilometer in der Loipe zurücklegen.

Für die Deutschen gehen Franziska Preuß und - etwas überraschend - Erik Lesser an den Start. Lessers Winter verlief bislang schwach. Sein bestes Ergebnis war ein 14. Rang im Massenstart von Pokljuka. Bei dieser WM absolviert er sein erstes Rennen, zuletzt lief er im zweitklassigen IBU-Cup, um in Form zu kommen.

Biathlon-WM: Deutsche Frauen versilbern sich - Herren ohne Erfolgserlebnis

Am Dienstag holte Vanessa Hinz im Einzelrennen über 15 Kilometer Silber - und verpasste um 2,2 Sekunden Gold. Hinz leistete sich nur beim letzten Schießen einen Fehler, sonst wäre Gold drin gewesen. Den ersten Platz holte Lokalmatadorin Dorothea Wierer.

Am Mittwoch ließen die Herren zu viele Scheiben stehen, als dass sie in den Medaillenkampf hätten eingreifen können. Benedikt Doll verfehlte viermal das Ziel - und landete mit fast vier Minuten Rückstand nur Platz 12. Gold holte sich Martin Fourcade vor Johannes Thingnes Bö und Dominik Landertinger.

Am Wochenende klappte es mit der ersten Silbermedaille für Deutschland. Denise Herrmann sicherte sich trotz dreier Schießfehler Silber in der Verfolgung.

Die deutschen Herren hingegen warten noch auf ihre erste Medaille. Arnd Peiffer ist konstant unter den Top 10, ist aber langsamer als die Konkurrenz. Bislang teilten sich Frankreich, Russland und Norwegen die Podestplätze unter sich auf. Zum Auftakt krönte sich Norwegens Mixed-Staffel mit Gold.

Lesen Sie auch: Wer sind die Favoriten bei der Biathlon-WM 2020 und welche Chancen haben die Deutschen?

Zeitplan der Biathlon-WM 2020 in Antholz

DatumDisziplinLive-Übertragung
13.2., 14:45 UhrMixed-StaffelZDF, Eurosport 1, DAZN
14.2., 14:45 UhrSprint DamenZDF, Eurosport 1, DAZN
15.2., 14:45 UhrSprint HerrenZDF, Eurosport 1, DAZN
16.2., 13:00 UhrVerfolgung DamenZDF, Eurosport 1, DAZN
16.2., 15:15 UhrVerfolgung HerrenZDF, Eurosport 1, DAZN
18.2., 14:15 UhrEinzelrennen DamenZDF, Eurosport 1, DAZN
19.2., 14:15 UhrEinzelrennen HerrenARD, Eurosport 1, DAZN
20.2., 15:15 UhrSingle-Mixed-StaffelARD, Eurosport 1, DAZN
22.2., 11:45 UhrStaffel DamenARD, Eurosport 1, DAZN
22.2., 14:45 UhrStaffel HerrenARD, Eurosport 1, DAZN
23.2., 12:30 UhrMassenstart DamenARD, Eurosport 1, DAZN
23.2., 15:00 UhrMassenstart HerrenARD, Eurosport 1, DAZN
Bildergalerie starten

Laura Dahlmeier nimmt Abschied: Ihre Karrierehöhepunkte

Im Mai 2019 erklärte Laura Dahlmeier das Ende ihrer Biathlon-Laufbahn. Am 28. Dezember fand ihr großes Abschiedsrennen in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen statt. Wir blicken zurück auf die Höhepunkte der Bilderbuchkarriere der Garmisch-Partenkirchenerin, die unter anderem zwei Goldmedaillen bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang gewann.