Toni Kroos

Toni Kroos ‐ Steckbrief

Name Toni Kroos
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Greifswald / Mecklenburg-Vorpommern
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 182 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe Blond
Links www.toni-kroos.com

Toni Kroos ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Toni Kroos kam am 4. Januar 1990 in Greifswald im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern auf die Welt. Der Fußballer ist Weltmeister und zudem mit vier Titeln deutscher Rekordsieger in der Champions League.

Der Grundstein für Toni Kroos’ Karriere wurde bereits in der Kindheit gelegt. Sein Vater Roland trainierte damals die Jugend auf dem Fußballfeld. Als er Trainer der Nachwuchs-Fußballer von Hansa Rostock wurde, begann auch Toni bei dem Verein zu kicken. Übrigens: Auch Tonis Bruder Felix ist leidenschaftlicher Profi-Kicker.

Aufgrund von Tonis herausragendem Talent wurde man beim FC Bayern München auf den jungen Spieler aufmerksam. Im Jahr 2006 unterzeichnete er seinen Amateurvertrag mit dem Verein. Nur kurz darauf wechselte er ins Trainingslager der Profis. Mit nur 17 Jahren feierte er im September 2007 sein Debüt in der Bundesliga. 2008 wartete sein erster Profi-Vertrag mit dem FC Bayern München auf ihn.

Die Saisons 2008/09 und 2009/10 kickte Toni Kroos beim Bayer 04 Leverkusen, an den ihn der FC Bayern München verliehen hatte. Mit Kroos wurde der Verein Herbstmeister. Das Fußball-Magazin "Kicker" erkannte den Wert des Spielers und ernannte ihn im Dezember 2009 zum Fußballer des Monats.

In der nächsten Saison durfte Kroos wieder bei seinem Verein in München spielen. Eine Verletzung im Jahr 2013 zwang ihn zu einer längeren Auszeit. Im Jahr 2014 folgte der Wechsel zu Real Madrid. Mit dem Verein gewann er 2016, 2017 und 2018 die Champions League und 2017 die Spanische Meisterschaft. Jogi Löw holte ihn 2010 in den Kader der deutschen Nationalmannschaft, mit der er 2014 in Brasilien Weltmeister wurde.

Privat ist Toni Kroos glücklich verheiratet. Mit seiner Frau Jessica hat er eine Tochter und einen Sohn. Mit seiner 2015 gegründeten Stiftung unterstützt er kranke Kinder und Jugendliche und deren Familien.

Toni Kroos ‐ alle News

Soziale Medien

"Ich stech' Dich ab!": Toni Kroos und Kollegen veröffentlichen Hass-Kommentare

Champions League

Nach langer Überzahl: Real gewinnt in Bergamo

Real Madrid

Nach Pokal-Blamage am "Rand des Abgrunds": Muss Zidane gehen?

Fußball International

Zu viel Gehalt? Toni Kroos lässt Kritiker auflaufen

Analyse Fußball

Social Dilemma: Ist unabhängiger Fußball-Journalismus noch möglich?

von Max Nölke
Nationalmannschaft

Joachim Löw: "Dann herrscht bei mir Explosionsgefahr"

von Jörg Hausmann
Geburtstag

Gary Lineker ist ein Stern am Twitter-Himmel - und wir haben den Beweis

von Sabrina Schäfer
Nations League

Spanien demütigt Deutschland: Höchste DFB-Pleite seit 1931

Fußball International

"Hat dieser Toni Kroos Kinder?": Aubameyang kontert Kroos nach Jubel-Kritik

Fußball

Toni Kroos mit Rundumschlag: "Sind nur die Marionetten von FIFA und UEFA"

von Malte Schindel
Primera Division

Valencias Elfer-König demütigt Real Madrid

Kolumne FC Bayern München

Schlüsselspieler Kimmich fällt aus: So muss der FC Bayern reagieren

von Steffen Meyer
Fußball

"Quälend": Toni Kroos lästert über langjährige Tradition beim FC Bayern

Champions League

Drama in Gladbach: Eine Minute fehlt zur Sensation gegen Real Madrid

Nations League

Deutschland erzielt drei Tore und gewinnt trotzdem nicht gegen die Schweiz

Nationalmannschaft

Löw-Experiment mit zwei Teams - Bayern-Spieler mit Sonderregel

FC Bayern

Thomas Müller stellt Rekord ein - nur ein anderer hat genauso viele Titel

von Malte Schindel
Real Madrid

Toni Kroos muss wegen Verletzung eine Zwangspause einlegen

DFB-Team

Kehrt Müller zurück zur Nationalmannschaft? Toni Kroos hat klare Meinung

Nations League

Bitteres 1:1 gegen Spanien: Werner-Tor reicht nicht zum Sieg

DFB-Team

Toni Kroos, der Schattenkapitän

Real Madrid

Tragikomödie findet vorläufigen Höhepunkt: Der Absturz des Gareth Bale

von Malte Schindel
WM 2014

Das geilste Spiel aller Zeiten in der Ticker-Nachlese: 7:1! 7:1! 7:1! 7:1! 7:1!

von Sabrina Schäfer
Kolumne Bundesliga

Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass Bayern wieder Meister ist

von Pit Gottschalk