Jan-Lennard Struff

Jan-Lennard Struff ‐ Steckbrief

Name Jan-Lennard Struff
Beruf Tennis-Profi
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Warstein
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 193 cm
Gewicht 92 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Links Instagram-Account von Jan-Lennard Struff
Webseite von Jan-Lennard Struff

Jan-Lennard Struff ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Jan-Lennard Struff zählt derzeit zu den erfolgreichsten deutschen Tennis-Profis. 2020 erreichte er seine bisher beste Platzierung mit Rang 29 in der Weltrangliste.

Jan-Lennard Struff wurde am 25. April 1990 in der nordrhein-westfälischen Kleinstadt Warstein geboren. Seine Eltern Marina und Dieter Struff waren beide Tennis-Trainer und nahmen ihren Sohn bereits mit sechs Jahren unter ihre Fittiche.

2011 feierte Jan-Lennard Struff mit 21 Jahren seinen ersten großen Erfolg und wurde Deutscher Meister im Einzel, wiederholte den Titel auch 2012.

2012 spielte er mit 22 Jahren zum ersten Mal ein Match auf der ATP World Tour beim MercedesCup in Stuttgart, gewann im Einzel vier Turniere der ITF Future Tour und schaffte es zweimal ins Finale von ATP Challenger-Turnieren.

2014 kam Jan-Lennard Struff dreimal ins Halbfinale von ATP-Turnieren und siegte zum ersten Mal in Heilbronn in einem Challenger Turnier.

2015 entließ Jan-Lennard Struff sein Trainer-Duo und wechselte zum Ex-Davis-Cup-Teamchef Carsten Arriens, was ihm einen Rechtsstreit einbrachte, bei dem das Oberlandesgericht zu Gunsten Struffs ehemaliger Trainerin Ute Strakerjahn entschied und den Tennis-Profi zu einer Zahlung von 275.000 Euro verdonnerte.

2015 siegte Struff bei den Challenger Tour in Stettin und Orléans, 2016 in Alphen aan den Rijn und Mons. Außerdem gewann Struff bei den BNP Paribas Masters gegen den amtierenden US-Open-Champion und Weltranglisten-Dritten Stanislas Wawrinka. Beim Davis-Cup-Relegationsmatch gegen Polen sicherte Struff der deutschen Mannschaft mit seinem Sieg den Verbleib in der Weltgruppe.

2018 und 2019 gewann Jan-Lennard Struff gemeinsam mit seinem japanischen Doppel-Partner Ben McLachlan die Rakuten Open in Tokio und das ATP-Turnier in Auckland. Im selben Jahr schaffte er es bei den French Open erstmals ins Achtelfinale, scheiterte dann aber an Novak Djokovic. Nach einem Sieg im Viertelfinale beim ATP-Turnier in Stuttgart rückte Struff auf Platz 35 der Weltrangliste vor. 2020 erreichte er mit Rang 19 den bislang besten Platz seiner Karriere.

2022 musste Jan-Lennard Struff wegen eines Zehenbruchs mehrere Wochen aussetzen. Beim Turnier 2023 in Monte Carlo gelang Struff eine große Überraschung: Nachdem die Tennis-Stars Alexander Zverev und Novak Djokovic ausgeschieden waren, schaffte es der Westfale bis ins Viertelfinale.

Seit 2021 sitzt Jan-Lennard Struff im Beirat der WIWIN Green Impact Fund GmbH für nachhaltige Investments.

Jan-Lennard Struff war mal mit der Profispielerin Nina Zander zusammen. Mit seiner Ehefrau Madeleine hat er seit 2019 den gemeinsamen Sohn Henri.

Jan-Lennard Struff ‐ alle News

Tennis

Koepfer in Rom weiter, Struff scheitert knapp

Tennis

Zverev enttäuscht im Madrid-Achtelfinale - Struff knapp raus

Tennis

Zverev und Struff erreichen Achtelfinale in Madrid

Tennis

Zverev, Struff und Altmaier in Madrid in Runde drei

Tennis

Erster Tennis-Titel: Struffs Krönung in München

Tennis

Nach Einzel-Titel: Struff verliert Doppel-Finale in München

Video Tennis

Struff feiert in München ersten Turniersieg

Tennis

Struff trotzt Regen und Kälte: Erster ATP-Titel mit 33 Jahren

Tennis

Nach "perfektem Match": Struff im Finale in München

Australian open

Dramatisches Aus für Struff in der 2. Runde

Australian Open

Schwindel-Attacke: Mama Maria beißt sich in Melbournes Hitze durch

Tennis

TV, Favoriten, Preisgeld: Das müssen Sie über das Wimbledon-Turnier 2023 wissen

von Markus Bosch
Analyse Wimbledon

Zverev, Struff, Maria: So stehen die Chancen der Deutschen

von Matthias Kohlmaier
Grand Slam

Jan-Lennard Struff kann nicht in Wimbledon spielen

Tennis

Verrücktes Wechselspiel an der Tennis-Spitze – auch Zverev klettert weiter

Tennis

Jetzt fehlen Zverev nur noch zwei Siege

Tennis

Struff verhindert deutsches Debakel in Stuttgart

Tennis

Zverev nach nächstem Aus frustriert: "Ich bin 1.000 Kilometer entfernt"

DTB-Interview

Deutsche Nummer eins für Struff nur Nebensache

Porträt Tennis

Warum Tennis-Ass Struff plötzlich zum Höhenflug ansetzt

von Markus Bosch
Tennis

Struff schlägt Weltranglisten-Fünften und erreicht erstes Masters-Halbfinale

Tennis

Ganz bittere Niederlage für Zverev - doch ein anderer Deutscher überragt

Australian Open

Alexander Zverev gewinnt Comeback-Krimi gegen frechen Qualifikanten

Tennis

Heftiges Zweitrunden-Aus für Kohlschreiber bei Australian Open

Australian Open

Altmeister Kohlschreiber "happy" nach Erstrunden-Sieg - Struff enttäuscht