David Alaba

David Alaba ‐ Steckbrief

Name David Alaba
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Krebs
Geburtsort Wien (Österreich)
Staatsangehörigkeit Österreich
Größe 180 cm
Geschlecht männlich
Links www.david-alaba.com

David Alaba ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Als David Alaba sieben Jahre alt war, stand sein Vater als männlicher Part des Pop-Dance-Duos "Two in One" gerade mit seinem „Indian Song“ in den österreichischen Charts auf Platz zwei. Der heutige Club-DJ scheint seinem Sohn wohl einige Erfolgsgene mit in die Wiege gelegt zu haben. Und: Er hat das Talent von David früh erkannt und gefördert.

Schon mit zehn Jahren ging es los. Damals wechselte der kleine Kicker auf Papa Georges Wunsch von seinem Heimatverein SV Aspern im 22. Wiener Bezirk auf das Sportgymnasium von FK Austria Wien mit angeschlossener Nachwuchsabteilung. 2008 ging es für David Alaba dann richtig ab. Trainer Georg Zellhofer setzte ihn Anfang des Jahres zum ersten Mal in der Profimannschaft der Wiener Austria ein. Im Sommer folgte der ganz große Coup: Der Österreicher wechselte in die Nachwuchsabteilung von Bayern München. Nach Stationen in der U-17 der B-Jugend-Bundesliga, der U-19 der A-Jugend-Bundesliga sowie der zweiten Mannschaft der Bayern wurde er am 10. Februar 2010 von Trainer Louis van Gaal im Viertelfinale des DFB-Pokals gegen Greuther Fürth als bisher jüngster Spieler in einem Pflichtspiel der Bayern-Profis eingewechselt. Wenig später folgte am 6. März 2010 gegen Köln das Debüt in der Bundesliga und nur drei Tage später das in der Champions League.

Weitere Superlative ließen nicht lange auf sich warten: Alaba holte 2013 mit den Bayern das Double, gewann also sowohl die deutsche Meisterschaft als auch den DFB-Pokal. Mit gerade mal 18 Jahren unterzeichnete er einen dreijährigen Profivertrag bei Bayern München. 2013 sicherte er sich mit den Bayern nicht nur Meisterschaft und DFB-Pokal, sondern zusätzlich noch die Champions League.

Seine Erfolge im Ausland blieben auch zu Hause nicht unbemerkt. Alaba ist seit 2009 im Kader der österreichischen Nationalmannschaft. Bei der "APA"-Fußballerwahl der Austria Presse Agentur wurde er von 2011 bis 2015 immer wieder zum Fußballer des Jahres in Österreich gewählt.

David Alaba ‐ alle News

Auf dem Flug des FC Bayern von München nach Los Angeles macht sich David Alaba über seinen Mitspieler Serge Gnabry lustig.

Der Münchner Transfersommer erweist sich als äußerst zäh. Abgänge gibt es einige. Auf den einen oder anderen Neuzugang in der Defensive oder auf dem offensiven Flügel wird immer noch gewartet. Gut möglich, dass die Bayern erst spät in der Saisonvorbereitung Vollzug melden können und Trainer Kovac deshalb erst einmal improvisieren muss. Vielleicht kommt auch keiner mehr.

Arjen Roben wechselt vom FC Bayern München nicht zurück in die Heimat, sondern beendet seine Profi-Karriere. Das melden mehrere niederländische Medien.

Hoeneß sprach schon von Abschied. Gibt es nach dem Abgang von Mats Hummels für Boateng doch noch einen Weg zurück?

Sommerpause in der Bundesliga, das heißt, die Profis machen Urlaub - und lassen ihre Fans bei Instagram & Co. daran teilhaben. So auch in diesem Sommer. Dabei fällt auf, ein Urlaubsort ist besonders beliebt.

Wieder Meister! Der FC Bayern zelebriert den perfekten Abschied für Arjen Robben und Frank Ribéry. Die zwei Vereinslegenden jubeln am emotionalen Tag mit der Schale noch einmal als Torschützen. Trainer Kovac wird gefeiert - und glaubt an seine Münchner Zukunft.

Bayern München hat im Herzschlagfinale der Bundesliga die Nerven bewahrt und schwebt völlig losgelöst im siebten Meisterhimmel. Der Rekordchampion setzte sich beim Showdown um die Schale verdient 5:1 (1:0) gegen ein schwaches Eintracht Frankfurt durch und sicherte sich damit zum 29. Mal den Titel - zum siebten Mal in Serie und erstmals in der Allianz Arena. 

Der FC Bayern bastelt an seinem Kader für die kommende Saison. Drei neue Spieler haben die Münchner sich bereits gekauft, weitere Stars sollen folgen. Nach einer "Übergangssaison" will der deutsche Rekordmeister ab dem nächsten Jahr wieder um die Champions League spielen.

Der Kracher zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund elektrisiert die Fans: Es ist der spannendste Titelkampf, den die Bundesliga seit Jahren gesehen hat. Aber wer gewinnt das Mega-Duell? Vorab machen wir den Mann-gegen-Mann-Vergleich.

Österreichs Nationalmannschaft muss auf ihren Star David Alaba verzichten. Die Oberschenkelprobleme des Verteidigers vom FC Bayern München verschlimmerten sich zum Start der EM-Qualifikation im Heimspiel gegen Polen.

Der FC Bayern München hat daheim gegen Jürgen Klopps FC Liverpool durch ein 1:3 (1:1) den Einzug ins Viertelfinale der Champions League erstmals seit 2011 verpasst. Dass kein deutscher Vertreter unter den besten acht Mannschaften rangierte, kam zuletzt 2006 vor.

Bayern-Star Robert Lewandowski hat sich mit einem polnischen Produzenten zusammengetan und eine Single veröffentlicht. Er ist nicht der erste Fußballer, der sich in der Musik-Branche versucht. Nach dem ersten eigenen Song dürfen sich die Fans des Polen wohl auch auf ein Album freuen.

Mit welcher Aufstellung spielt der FC Bayern beim FC Liverpool im Champions-League-Achtelfinale? So könnte die Münchner Startelf aussehen.

Ob das für Liverpool reicht? Zweimal gerät der FC Bayern gegen Abstiegskandidat Augsburg in Rückstand und kassiert sogar das schnellste Eigentor der Bundesliga-Geschichte. Trotzdem verkürzen die Münchner den Rückstand zu Dortmund vorerst auf zwei Punkte.

Der Titelkampf der Bayern hält an. Doch Panik bringe niemandem was.

Der FC Bayern hat sich den ersten Titel des neuen Jahres gesichert. Ohne ein aus dem Spiel heraus geschossenes Tor gewann der FCB am Sonntag den Telekom-Cup in Düsseldorf. Beginnt jetzt die Jagd auf Herbstmeister Borussia Dortmund? Die Bayern im Formcheck.

Lucas Hernandez für 80 Millionen Euro zum FC Bayern?

Die Bayern wollten in Berlin unbedingt den Ausrutscher gegen Augsburg vergessen machen. Und Hertha hatte seit mehr als neun Jahren nicht gegen München gewonnen. Doch nach einem spektakulären Spitzenspiel sind die Berliner plötzlich punktgleich mit dem Branchenprimus.

Die hohe Belastung sowie der in der Breite nur unzureichend besetzte Kader des FC Bayern München zwingt Trainer Robert Kovac schon früh in der Saison zu vielen Spielerwechseln. Das rächte sich gegen den FC Augsburg - wird aber wohl keine Ausnahme bleiben.

Bei der Pressekonferenz zum Spiel gegen Augsburg unterlief Bayern-Trainer Niko Kovac ein peinlicher Aussetzer: Er nannte seinen Spieler David Alaba "David Abraham".

Bastian Schweinsteiger genießt den Abschied von seinen Fans. Mit einem feinen Volley-Tor verabschiedet sich der Weltmeister von 2014 von den Bayern-Anhänger. Und er verspricht: Eines Tages komme ich zurück.

Große Emotionen in der Münchner Allianz Arena: Bastian Schweinsteiger verabschiedete sich von seinem Herzensclub. Die Fans des FC Bayern bereiteten ihrem "Fußball-Gott" einen lautstarken Abschied. Am Ende hatte der 34-Jährige noch eine wichtige Botschaft an den rot-weißen Anhang.

Aufatmen beim FC Bayern: Verteidiger David Alaba ist nicht so schwer verletzt wie zunächst befürchtet. Der 26-Jährige hat sich beim Supercup-Sieg gegen Frankfurt "nur" eine schwere Prellung des Kniegelenks zugezogen. Offen ist aber noch, wann Alaba wieder ins Training einsteigen kann.