Berlin

Der SPD-Parteitag in Berlin hat Arbeitsminister Hubertus Heil zu einem der neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Der 47-Jährige erhielt am Freitag 70 Prozent der Stimmen.

Bei einem Unfall in Berlin-Zehlendorf ist am Freitagabend ein Mensch gestorben. Ein Auto sei in den Unfall verwickelt gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei.

Juso-Chef Kevin Kühnert ist neuer stellvertretender Vorsitzender der SPD.

Klara Geywitz ist zu einer der neuen stellvertretenden SPD-Vorsitzenden gewählt worden. Die 43-Jährige erhielt auf dem Parteitag am Freitag in Berlin 76,8 Prozent der Stimmen.

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher hat den vorläufigen Verbleib der SPD in der großen Koalition begrüßt.

Berlin (dpa/bb) - Die Berliner S-Bahn könnte in einigen Jahren von verschiedenen Unternehmen betrieben werden. Das jedenfalls ermöglicht die Ausschreibung, die der Senat plant.

Berlins Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher lehnt den Vorschlag der Grünen ab, Wohnungsgenossenschaften vom geplanten Mietendeckel auszunehmen.

Berliner Busse sind in der Hauptstadt das unpünktlichste Verkehrsmittel im Öffentlichen Nahverkehr.

Nach der linken Bundestagsabgeordneten Saskia Esken ist auch der frühere nordrhein-westfälische Finanzminister Norbert Walter-Borjans zum neuen Vorsitzenden der SPD gewählt worden. Der Parteitag bestimmte den 67-jährigen Kritiker der großen Koalition am Freitag in Berlin.

Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin muss voraussichtlich weiter auf die Offensivspieler Suleiman Abdullahi und Joshua Mees verzichten.

Ein neuer Kompromiss der Kultusminister wird aus Sicht von Sachsen-Anhalts Bildungsminister Marco Tullner dafür sorgen, dass die Vergleichbarkeit der Schulabschlüsse steigt.

Im Zusammenhang mit fünf wertvollen Gemälden, die vor 40 Jahren in der DDR gestohlen worden sind, ermittelt die Berliner Polizei gegen zwei Männer.

Vor einem Treffen palästinensischer Organisationen an diesem Samstag in Berlin hat die Behörde von Innensenator Andreas Geisel (SPD) vor Antisemitismus und Hassbekundungen gegen Israel gewarnt.

Eine Woche nach dem Schuss auf einen Mann in Berlin-Schöneberg hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.

Er ist 100 000 Mal leistungsfähiger als ein Laptop und alle 7,5 Milliarden Menschen auf der Welt könnten über ihn gleichzeitig ihren Lieblingssong streamen - norddeutsche Wissenschaftler können sich über einen neuen Supercomputer freuen.

Knapp 60 Prozent der Berliner Strafgefangenen haben bereits Vorstrafen.

Die SPD ruft einen "Aufbruch in eine neue Zeit" aus. Bedeutet das auch einen Ausstieg aus der großen Koalition aussteigen? Das Treffen der Genossen ist ein Schicksalsparteitag. Zumindest ein Kampf ist dabei bereits abgewendet.

Der neue Hauptstadt-Flughafen BER soll nach der geplanten Eröffnung im kommenden Jahr auch eine Fernzugverbindung bekommen.

Vor dem Aufsteiger-Duell mit Union Berlin plagen Markus Gisdol einige Personalsorgen. Der neue Trainer des 1. FC Köln muss in der Partie am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) in Berlin auf die gesperrten Jonas Hector und Rafael Czichos verzichten.

In einer stürmischen Nacht verschwinden vor vierzig Jahren fünf wichtige historische Gemälde aus dem Schloss Friedenstein in Gotha.

Nikoläuse als Akrobaten: Die kleinen Patienten auf der Kinderstation im Virchow-Klinikum haben die Rauschebärte am Freitag aus ungewöhnlicher Perspektive zu sehen bekommen.

Berlins Radfahrerlobby drückt bei der Verkehrswende aufs Tempo: Aktuell sei der rot-rot-grüne Senat beim zugesagten Ausbau der Fahrradwege meilenweit von den selbstgesteckten Zielen entfernt, kritisierten Vertreter des Vereins Changing Cities um den Radaktivisten Heinrich Strößenreuther am Freitag.

Trainer Urs Fischer will von einer Favoritenrolle für den 1. FC Union Berlin im Bundesliga-Aufsteigerduell gegen den 1. FC Köln gar nichts wissen. "Ganz sicher nicht.

Alles macht sich bereit für die geplante Flughafeneröffnung: Nun wurden die Bus- und Bahnverbindungen präsentiert.

Saarbrücken/Berlin (dpa/lrs) - Das bundesweit knappe Angebot verfügbarer Lehrkräfte an Grundschulen wird sich im Saarland nach einer Erhebung der Kultusministerkonferenz (KMK) in den nächsten zehn Jahren deutlich verbessern.