Wladimir Putin

Wladimir Putin ‐ Steckbrief

Name Wladimir Putin
Beruf Staatspräsident, Ministerpräsident, Staatspräsident, Chef einer Institution / Organisation, Jurist
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Leningrad (UdSSR) (heute St. Petersburg, Russische Föderation)
Staatsangehörigkeit Russische Föderation
Größe 170 cm
Familienstand geschieden
Geschlecht männlich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau

Wladimir Putin ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Am 7. Oktober 1952 kam Wladimir Putin im russischen Leningrad (heute Sankt Petersburg) als Kind eines kommunistischen Fabrikarbeiters zur Welt und wuchs in einfachen Verhältnissen auf. Nach der Schule studierte er Jura, um 1975 als Agent in den Dienst des russischen Geheimdienstes KGB zu treten. In den Anfangsjahren arbeitete er überwiegend in der Auslandsspionage. Mitte der Achtzigerjahre ging er mit seiner Frau Ljudmilla, einer Deutsch-Dozentin, nach Deutschland, wo 1986 auch die jüngere seiner beiden Töchter zur Welt kam. Während er offiziell für das deutsch-sowjetische Freundschaftshaus in Leipzig zuständig war, warb er tatsächlich Agenten in Ost- und West-Deutschland an.

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion wurde er Berater des Rechtsprofessors Anatoli Sobtschak, dem zukünftigen Bürgermeister Sankt Petersburgs, und später Leiter des städtischen Komitees für Auslandsbeziehungen. Von 1994 bis 1996 war Putin stellvertretender Bürgermeister von Sankt Petersburg und wechselte danach in die Wirtschaftsadministration seiner Heimatstadt

Ab 1997 arbeitete Wladimir Putin im Kreml und wurde dort Leiter des föderalen Sicherheitsdienstes (FSB) und 1999 Nationaler Sicherheitsberater von Präsident Boris Jelzin. Im gleichen Jahr übernahm Wladimir Putin das Amt des Ministerpräsidenten. Ein Jahr später, am 26. März 2000, gewann er außerdem mit absoluter Mehrheit die Präsidentschaftswahlen.

In seine erste Amtszeit bis 2004 fallen der erste und zweite Tschetschenienkrieg, aber auch die Annäherung an angrenzende Staaten. In den folgenden Jahren konnte sich Russland wieder als internationale Supermacht etablieren. Kritiker warfen Putin einen zunehmend autoritären Führungsstil vor. Die Präsidentschaftswahlen, die er inzwischen viermal für sich entscheiden konnte, stufen internationale Beobachter weder als frei noch als fair ein.

Wladimir Putin ernährt sich gesund, trinkt kaum Alkohol und schwimmt fast täglich eine halbe Stunde lang. 2014 ließ er sich von seiner Frau Ljudmilla scheiden.

Wladimir Putin ‐ alle News

Amoklauf

Mann schießt an Universität in Perm um sich - zahlreiche Tote und Verletzte

Russlandwahl

Wahlbetrug mit einem Wischmopp: Berichte über massive Verstöße in Russland

Staatsduma

Russland-Wahl: Kremlpartei Geeintes Russland feiert Sieg in Moskau

Video Russland

So greift Alexei Nawalny aus der Haft in die Parlamentswahl in Russland ein

Interview Bundestagswahl

Dietmar Bartsch: "Mich stört, woher dieser Nachfolgepartei-Quatsch kommt"

von Matthias Kohlmaier
Bundestagswahl

"Lügt das Gericht?": Zwei Elfjährige bringen Laschet und Scholz ins Schwitzen

Live-Ticker Coronavirus

Corona-News vom 14. September : Putin geht in Selbstisolation

von Franziska Fleischer
Live-Ticker Afghanistan

Alle Nachrichten zu Afghanistan vom 2. September

von Matthias Kohlmaier
Afghanistan

Papst legt Merkel aus Versehen Putin-Zitat zu Afghanistan in den Mund

Live-Ticker Afghanistan

Situation in Kabul verschärft sich: Ministerium prophezeit "schwerste Phase"

von Matthias Kohlmaier
Afghanistan

Ende des Neuanfangs: Afghanistan katapultiert G7 zurück in die Krise

Corona-Pandemie

Ein Jahr Sputnik V: Russlands Corona-Impfstoff mit vielen offenen Fragen

Ostseepipeline

Nord Stream 2: Der Bremsklotz ist weg - die Probleme aber noch lange nicht

EM 2021

UEFA ermittelt: Unfaire Aktionen der englischen Fans könnten Konsequenzen haben

von Malte Schindel
Kino

Der Glamour ist zurück: Filmfestival Cannes mit großem Star-Aufgebot eröffnet

Live-Ticker Corona-Pandemie

Trotz zahlreicher Anreize und großem Vorrat: USA verfehlen Bidens Impfziel

von Ludwig Horn
Coronavirus

Erst Impfstoff-Vorreiter, jetzt Sorgenkind: Russlands Corona-Lage spitzt sich zu

von Fabian Busch
Russland

Putin erhebt in "Zeit"-Gastbeitrag Vorwürfe gegen EU und Nato

Gipfel

Journalistin fragt Putin nach Nawalny - der antwortet mit krudem Vergleich

von Marie-Christine Fischer
USA/Russland

Biden trifft den "Killer": Keine Männerfreundschaft in Sicht

Kolumne Morning Briefing

Gipfeltreffen zwischen Biden und Putin: Versöhnung oder Verrat?

von Gabor Steingart
USA/Russland

Trotz zahlreicher Konflikte: Biden und Putin setzten Zeichen der Entspannung

Politik

Spaß mit Flaggen: Genf musste vor Biden-Putin-Besuch erst noch shoppen