Berlin

Machtwechsel im deutschen Fußball: Heute findet das Schaulaufen des künftigen DFB-Präsidenten in Berlin statt. Pit Gottschalk über Fritz Kellers neue Aufgabe.

Der ehemalige Berliner Kulturstaatssekretär Tim Renner plädiert dafür, bei der Neugestaltung des Checkpoint Charlie mehr Freiraum zu schaffen.

Die Berliner Senat für Kultur würdigt den afroamerikanischen Bürgerrechtler und Soziologen William E. B. Du Bois mit einer Gedenktafel.

Der Stuttgarter Ballettstar Friedemann Vogel ist zum "Tänzer des Jahres" gewählt worden. Er teilt sich die Auszeichnung mit Jan Casier vom Ballett Zürich.

Die Ansage war deutlich. Das Brexit-Abkommen wird nicht mehr aufgeschnürt, sagt die Kanzlerin. Manche Beobachter haben inzwischen den Eindruck, Boris Johnson kommt das zu pass.

Überraschungsbesuch: Polizei und Zollfahnder rücken in Berlin und zwei Bundesländern an. Illegale Beschäftigung auf dem Bau soll aufgedeckt werden.

Der Franzose Pierre Pujol kehrt zur kommenden Saison als zweiter Zuspieler überraschend zum deutschen Volleyball-Meister Berlin Volleys zurück.

Erst riesiger Ärger, nun ganz vorn: das Berliner Staatsballett ist in Kritikeraugen die Tanzkompanie des Jahres. Auch die Aufführung des Jahres kommt aus umstrittenem Hause.

Seit Jahren tobt die Auseinandersetzung um die Rigaer Straße. Zwar gibt es in einem früher besetzten Haus viele Mietverträge. Aber manche Räume sind besetzt.

Die Landesregierung sieht in der Digitalisierung eine der größten Zukunftsaufgaben. Dafür beschloss sie eine Digitale Agenda.

Berlin (dpa/bb) – Weil er mit seinem Fahrzeug einen Unfall mit hohem Sachschaden verursacht und anschließend geflohen sein soll, muss sich ein 22-Jähriger heute vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten verantworten.

Chaos in Berlin: Die Fans von Shirin David brachten den Verkehr auf dem Kurfürstendamm in Berlin zum Erliegen. Auch bei Autogrammstunden des Internet-Stars herrschen regelmäßig Ausnahmezustände.

In Berlin-Hellersdorf ist ein 90 Jahre alter Radfahrer beim Versuch, einer entgegenkommenden Radlerin auszuweichen, gestürzt und hat sich schwer verletzt.

Rund zehn Wochen vor dem Brexit-Termin am 31. Oktober bewegt sich rein gar nichts zwischen London und Brüssel. Daran ändert auch ein neuer Vorstoß des britischen Premierministers Boris Johnson nichts. Er beißt damit in Europa zwar auf Granit, hat aber trotzdem noch einiges vor.

Zwei Männer, die in Berlin mehrere Taxifahrer überfallen haben sollen, sollten am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Wer achtlos Zigarettenkippen auf Bürgersteig oder Straße wirft, wird in Berlin demnächst deutlich stärker zur Kasse gebeten - wenn er dabei erwischt wird.

In der Nacht auf Dienstag haben Polizisten einen 17-jährigen Einbrecher in Berlin Wedding festgenommen.

Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) schlägt auf Drängen der EU-Kommission weitere Verschärfungen der Düngeregeln zum Schutz des Grundwassers vor.

Die höchstrichterliche Bestätigung der Mietpreisbremse ermutigt den Berliner Senat bei seinem Kurs, die Mieten weiter zur regulieren.

Der König ließ einem Zimmermann freie Hand. Jenseits der Baubehörden entstand das kleine Lustschloss auf der Berliner Pfaueninsel. Doch der Konstruktion geht es nicht gut.

Baubetriebe in Berlin haben im ersten Halbjahr nur leicht steigende Umsätze und rückläufige Auftragszahlen verzeichnet.

Anlässlich des 125. Geburtstags von Otto Suhr haben der Berliner Senat und das Abgeordnetenhaus für Dienstagabend eine Feierstunde geplant.

Mehr als 10.000 Stellen sind nach Angaben des Beamtenbunds dbb allein in Nordrhein-Westfalen unbesetzt.

Ein Polizeiwagen ist am Montagabend bei einem Unfall in Berlin-Neukölln beschädigt worden.

Der Berliner Weihnachtszirkus darf nach einer Gerichtsentscheidung in diesem Jahr nicht vor dem Olympiastadion stattfinden.