Kai Wegner

Kai Wegner ‐ Steckbrief

Name Kai Wegner
Beruf Regierender Bürgermeister von Berlin
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Berlin
Staatsangehörigkeit deutsch
Familienstand liiert
Geschlecht männlich
Haarfarbe weiß
Augenfarbe grün
Links Instagram-Account von Kai Wegner
Website von Kai Wegner

Kai Wegner ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der Berliner CDU-Politiker Kai Wegner ging mit seiner Partei bei der Wiederholungswahl zum Berliner Abgeordnetenhaus 2023 als stärkste Kraft hervor. Damit wurde die CDU zum ersten Mal seit 24 Jahren in Berlin wieder stimmenstärkste Partei. Am 27. April 2023 wurde Kai Wegner im dritten Wahlgang zum Regierenden Bürgermeister von Berlin und Nachfolger von Franziska Giffey gewählt.

Kai Wegner wurde am 15. September 1972 in Berlin-Spandau geboren und evangelisch erzogen. Seine Mutter war Einzelhandelskauffrau, sein Vater Bauarbeiter.

Nach dem Abitur leistete Wegner seinen Wehrdienst bei der Luftwaffe, machte danach eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann und arbeitete im Anschluss für zwei Jahre als Vertriebsmitarbeiter im Firmenkundenbereich.

1999 stieg Kai Wegner als Projektleiter für Öffentlichkeitsarbeit in einem Bauunternehmen ein, war dort auch ein Jahr in der Geschäftsleitung. Ab 2002 war Wegner als Unternehmensberater selbständig tätig

Seine politische Karriere begann Kai Wegner mit 16 Jahren und der Mitgliedschaft in der CDU. Sein erstes Mandat hatte er ein Jahr später, 1990, als Landesvorsitzender der Berliner Schüler Union. Seine nächsten Stationen waren unter anderem als Landesvorsitzender der Jungen Union Berlin und ab 2005 als Kreisvorsitzender der CDU Spandau. 1999 zog Wegner bis zur Abwahl der CDU als Abgeordneter ins Landesparlament ein, ab 2005 saß er als Abgeordneter im Deutschen Bundestag.

Ab 2011 war Kai Wegner für fünf Jahre Generalsekretär der Berliner CDU. Seit 2019 ist Kai Wegner der Landesvorsitzende der CDU Berlin und war seit 2021 als Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses Fraktionsvorsitzender der CDU Berlin.

Wegner ist in diversen Verbänden und Vereinen engagiert, darunter im Förderverein der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen e.V., dem ehemaligen Gefängnis der Staatssicherheit als auch in der Gewerkschaft der Polizei (GdP).

Kai Wegner und seine erste Ehefrau Ina ließen sich 2015 scheiden, die beiden haben zusammen einen Sohn. Im selben Jahr zog er mit seiner persönlichen Referentin und Lebensgefährtin Kathleen Kantar zusammen, mit ihr hat er zwei weitere Kinder. Im Dezember 2023 wurde die Trennung der beiden bekannt gegeben. Nach öffentlichen Spekulationen ließ Kai Wegner Anfang Januar 2024 über einen Anwalt bekannt geben, dass er und die Berliner Bildungssenatorin Katharina Günther-Wünsch (ebenfalls CDU) seit Herbst 2023 in einer Beziehung sind.

Kai Wegner ‐ alle News

Proteste

Auf Druck "von oben": Berliner Humboldt-Uni lässt räumen

Berlin

Ute Bonde wird als Berliner Verkehrssenatorin vereidigt

Berlin

Hikel und Böcker-Giannini sollen an Spitze der Berliner SPD

Berlin

Hikel und Böcker-Giannini sollen SPD-Vorsitzende werden

Tokio/Berlin

Mitsubishi Electric beteiligt sich an Projekt Tegel

Politik

Wegner: CDU muss im Bund schnellstmöglich in die Regierung

Politik

Berliner Verkehrssenatorin Schreiner tritt wegen Verlusts von Doktortitel zurück

Politik

Berliner Verkehrssenatorin verliert Doktortitel und tritt zurück

Politik

Berlin bereitet Bundesratsinitiative zur Reform der Schuldenbremse vor

Berlin

"Unerträglich": "Palästina-Kongress" sorgt für Wirbel

Politik

Wegner nennt "Palästina-Kongress" in Berlin "unerträglich"

Wahlen

Merz will in Entscheidung über K-Frage auch Landeschefs einbinden

Politik

Wegner will Mitsprache bei Auswahl des Kanzlerkandidaten der Union

Kultur

Berlinale oder documenta - lassen sich antisemitische Eklats vermeiden?

Politik

Scholz verurteilt Israelkritik bei Berlinale-Finale

Krieg in der Ukraine

Tausende Menschen bei Protesten gegen russischen Angriffskrieg

Neuwahlen im Bund

Wegner spricht sich nach Urnengang in Berlin für Neuwahlen im Bund aus

Antisemitismus

Wegner: Niederträchtiger Angriff macht fassungslos

Video CDU-Politiker

Wegner erteilt AfD deutliche Absage - stellvertretend für alle Bundesländer

Politik

Nach Wüst fordert auch Wegner neuen Migrationsgipfel von Bund und Ländern

Bundesverdienstkreuz

Zander-Sohn wird mit Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet

Berlin

Berlins Regierungschef und Senatorin machen Beziehung öffentlich

Video Liebe

Berlins Regierungschef und Senatorin machen Beziehung öffentlich

Bürgergeld

Berlins Regierungschef Wegner für stufenweise Bürgergeld-Sanktionen

Kanzlerfrage

Wegner sieht noch keine Vorentscheidung für Merz bei Kanzlerkandidatur