Wolfgang Sobotka

Wolfgang Sobotka ‐ Steckbrief

Name Wolfgang Sobotka
Beruf Politiker
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Waidhofen an der Ybbs (Österreich)
Staatsangehörigkeit Österreich
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Links wolfgang-sobotka.at/startseite.html

Wolfgang Sobotka ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Wolfgang Sobotka wurde am 5. Januar 1956 im österreichischen Waidhofen an der Ybbs geboren und ist Politiker der Österreichischen Volkspartei. Seit Dezember 2017 besetzt er das Amt des österreichischen Nationalratspräsidenten.

Bevor er seine politische Karriere bei der ÖVP startete, studierte Sobotka Geschichte an der Universität von Wien, Violoncello und Musikpädagogik an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Wien und Dirigieren am Brucknerkonservatorium Linz. Bis 1998 arbeitete er in seiner Heimatstadt als Lehrer, dann wurde er Leiter der dortigen Musikschule. Seine politische Laufbahn lief seit 1982 zunächst nebenher. Er zog in den Waidhofener Gemeinderat ein, wo er ab 1992 Stadtrat für Finanzen war. 1996 wurde er Bürgermeister von Waidhofen an der Ybbs. 1998 zog er als Finanzlandesrat in die niederösterreichische Landesregierung ein.

Kritik erhielt Sobotka gleich mehrmals: Als die Kosten für die Landesgartenschau in Tulln von geplanten fünf Millionen auf 21 Millionen Euro stiegen und weil er bei der Veranlagung von verkauften Wohnbaudarlehensforderungen 2009 312 Millionen Euro Verlust machte. Sobotka gab in einem Presse-Interview zu bedenken, dass, obwohl der Buchwert bei 3,6 Milliarden liege, bisher eine Milliarde in das Landesbudget geflossen sei. Bevor Sobotka 2016 das Amt des österreichischen Innenministers besetzte, war er in der Landesregierung Pröll VI unter anderem Landesrat für Finanzen, Arbeitsmarkt und Gemeindeangelegenheiten. Am 20. Dezember 2017 wurde Wolfgang Sobotka zum Nationalratspräsidenten gewählt.

Seine Musikkarriere hängte er dennoch nicht an den Nagel, ganz im Gegenteil! Als Dirigent spielte er unter anderem die Mozart-Serenade "Eine kleine Nachtmusik" mit der Cappella Istropolitana ein. Die Aufnahme diente im 2017 veröffentlichten Film "Wilde Maus" von Josef Hader sogar als Filmmusik.

Sobotka hat acht Kinder: Vier von seiner verstorbenen ersten Frau und vier mit seiner jetzigen Frau.

Wolfgang Sobotka ‐ alle News

Nach Theresa Mays krachender Abstimmungsniederlage im britischen Unterhaus droht ein ungeregelter Brexit. Zu den möglichen Folgen für Großbritannien und die EU entwickelte sich bei Maybrit Illner eine lebhafte Diskussion – mit einem überraschend positiven Ausblick einer Expertin.

Reden kann er, der Sebastian Kurz. Und dabei ziemlich wenig sagen. Wie wenig, das haben diese Woche Österreichs Nationalratsabgeordnete hautnah erfahren. Das mickrige Ergebnis der "Fragestunde" mit dem Kanzler inspiriert Twitter-Nutzer, die Kurz-Rhetorik auf den Alltag zu übertragen - mit urkomischen Ergebnissen.

Die Fragerunde an Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat am Donnerstag im Nationalrat für mächtig Wirbel gesorgt. Parlamentspräsident Wolfgang Sobotka musste die Sitzung unterbrechen. 

Nationalratswahl 2017 in der Nachlese: Alle Hochrechnungen, Ergebnisse und Prognosen.