Nationalratswahl

Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache reagiert auf das Debakel seiner Partei bei der Nationalratswahl: Er zieht sich aus der Politik zurück und lässt zudem seine Parteimitgliedschaft ruhen.

Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache reagiert auf das Debakel seiner Partei bei der Nationalratswahl: Er zieht sich aus der Politik zurück und lässt zudem seine Parteimitgliedschaft ruhen.

Die ÖVP ist bei den Nationalratswahlen 2019 als klarer Sieger hervorgegangen. Die Konservativen erreichten mehr als 37 Prozent der Wählerstimmen – ein Ergebnis, von dem die Union hierzulande derzeit nur träumen kann. Was können die Konservativen in Deutschland von ihren österreichischen Verwandten unter Sebastian Kurz lernen?

Die konservative ÖVP ist die Gewinnerin der Nationalratswahlen 2019 in Österreich. Der frühere und wohl auch künftige Kanzler Sebastian Kurz kann sich einen Bündnispartner aussuchen. Doch die anderen Parteien zieren sich.

Für die FPÖ war die Nationalratswahl in Österreich ein Desaster. Jetzt hat sich auch die "Kronen Zeitung" mit einem bissigen Tweet geäußert und die Partei darin verspottet.

Dass die ÖVP von Sebastian Kurz als Sieger aus der Nationalratswahl hervorgeht, war zu erwarten. Richtig spannend hingegen werde es in den kommenden Wochen, denn die Koalitionsgespräche dürften schwierig werden, kommentieren österreichische und deutsche Zeitungen. Die Pressestimmen.

Die konservative ÖVP ist die Gewinnerin der Nationalratswahlen 2019 in Österreich. Der frühere und wohl auch künftige Kanzler Sebastian Kurz kann sich einen Bündnispartner aussuchen. Doch die anderen Parteien zieren sich.

Österreich hat gewählt. Welche Partei zu den Siegern zählt, welche zu den Verlierern, lässt sich an den Gesichtsausdrücken der Anhänger unschwer erkennen. Die besten Bilder.

Bei der Nationalratswahl in Österreich hat die ÖVP von Ex-Kanzler Sebastian Kurz Laut der ersten Hochrechnung die Nase vorn.

Klares Ergebnis für Norbert Hofer: Zwei Wochen vor der Nationalratswahl in Österreich überzeugt der 48-Jährige die FPÖ-Delegierten und wird zum neuen Vorsitzenden der rechten Partei gewählt.

Österreich wählt - und Sebastian Kurz liegt mit seiner ÖVP in den Umfragen weit vorne. So weit, dass er sich seinen Koalitionspartner wird aussuchen können. Womöglich gelingt ihm, woran Angela Merkel noch scheiterte

Wann wird in Österreich gewählt? Welche Kandidaten stehen zur Wahl? Fragen und Antworten zur Nationalratswahl am 29. September.

Das "Ibiza-Video" löste den Sturz der rechtskonservativen Regierung in Österreich aus. Nun wird am Sonntag in der Alpenrepublik vorzeitig gewählt - und die FPÖ hat zur Wahl die nächste Affäre am Hals.

Die Ibiza-Affäre um Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache war der Auslöser der vorzeitigen Nationalratswahl in Österreich an diesem Sonntag. In den letzten Tagen vor dem Urnengang spielte der 50-Jährige nochmal eine ganz wichtige Rolle - nicht gerade zum Vorteil seiner Partei. Bei unseren Nachbarn stehen die Zeichen einmal mehr auf Sebastian Kurz. Doch so unspannend das Rennen um den Kanzlersessel, so spannend die Koalitionsfrage.