Russland

Die EU und Asien wollen ihre Kräfte bündeln. Beim Asem-Gipfel in Brüssel ist klar: Hier suchen zwei starke Weltregionen den Brückenschlag. Richtet sich das gegen US-Präsident Trump?

Europa sitzt wieder mit am Tisch: Auf Einladung des türkischen Präsidenten Erdogan kommen Merkel und Macron noch in diesem Monat nach Istanbul zu Gesprächen über die Lage in Syrien. Ebenfalls dabei sein wird Putin. 

In einer Schule auf der Halbinsel ereignet sich ein blutiges Drama. Zunächst gehen die Behörden von einem Terrorangriff aus und bringen sogar Panzerfahrzeuge in Stellung.

Auf der Halbinsel Krim hat es in einer Schule eine schwere Bombenexplosion gegeben. Es gibt Tote und Verletzte. Die Ermittler gehen von einem Terroranschlag aus. Demnach ist eine Bombe mit Metallteilen gezündet worden. Der Täter soll einer der Schüler sein.

Schreck für 92 Flugzeugpassagiere: Ein Flieger ist am Dienstagabend auf dem Flughafen von Jakutsk in Russlands Fernem Osten über die Landebahn hinausgerollt. 

Angriff auf das Billigpreissegment: Die deutschen Discounter bekommen Konkurrenz aus Russland. Die TS Markt GmbH will mit einer neuen Kette in Deutschland starten - und mit einem Konzept, das an die Anfangstage von Aldi und Lidl erinnert.

Massive Cyberattacken auf das Datennetz des Bundes und den Bundestag haben vor einigen Monaten Schlagzeilen gemacht. Hinter der Gruppe, die als Urheber gilt, steckt nach britischer Einschätzung Russland. Nun äußert sich auch die Bundesregierung.

Beim Nato-Verteidigungsministertreffen im NATO-Hauptquartier in Brüssel forderte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg Russland auf, unverzüglich die Hackerangriffe auf ausländische Computer und Datennetze einzustellen.

Kremlchef Wladimir Putin hat den ehemaligen russischen Doppelagenten Sergej Skripal als "Vaterlandsverräter" und "Dreckskerl" bezeichnet. 

Die Fußballfans sollen die Nationalspieler auch außerhalb der Länderspiele wieder zu sehen kriegen. In Berlin wird es das erste offene Training nach der WM geben. "Nähe aufbauen", heißt das Ziel.

Eine Pufferzone in Syriens letzter großer Rebellenhochburg Idlib soll eine angedrohte Offensive der Regierung abwenden. Doch eine radikale Miliz droht mit Widerstand.

Theresa Mays Getreue scharen sich beim Parteitag der britischen Konservativen um die Premierministerin und ihre Brexit-Pläne. Ausgeteilt wird gegen Mays Rivalen Boris Johnson und Brüssel. Manch deutschem und europäischem Politikern geht die EU-Schelte zu weit.

Es gab und gibt "tiefgreifende Differenzen": Die Kanzlerin spricht bei der Pressekonferenz mit Erdogan viele kritische Themen an. Aber es gibt auch Gemeinsamkeiten.

Der Stab um US-Präsident Donald Trump bemüht sich die Wogen zu glätten, nachdem zuletzt wieder Schwung in die Diskussion über mögliche Russland-Verwicklungen im Präsidentschaftswahlkampf 2016 kam. Im Fokus steht der für die Ermittlungen zuständige stellvertretende US-Justizminister Rod Rosenstein. Nach Rücktritts-Gerüchten soll es nun ein klärendes Gespräch mit Trump gegeben haben.

Fett ist hartnäckig - nicht nur als Polster auf den Hüften. Es kann Millionen von Jahren überdauern. Die Analyse uralter Molekülreste gibt Forschern wichtige Einblicke in die Vergangenheit, zum Beispiel in die Entstehung der Tierwelt.

Gibt es bald das "Fort Trump" in Polen: Präsident Andrzej Duda macht dem US-Präsidenten ein verlockendes Angebot - zum Schutz gegen Russland.

Ein fataler Fehler hat den Konflikt im Nahen Osten angeheizt. Syriens Raketenabwehr, normalerweise im Einsatz gegen israelische Raketen, hat ein russisches Aufklärungsflugzeug abgeschossen - alle 15 Soldaten kamen ums Leben. Moskau macht Israel dafür verantwortlich.

Ein russisches Aufklärungsflugzeug geht über dem Mittelmeer verloren. Nach Angaben des russischen Militärs hat es die syrische Luftabwehr das abgeschossen. Russland gibt allerdings Israel die Schuld.

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan und Russlands Präsident Wladimir Putin erteilten nach intensiven Gesprächen einer militärischen Intervention in der syrischen Rebellen-Hochburg Idlib eine Absage. Durch eine Kooperation sollen drei Millionen Zivilisten gerettet werden. Gleichzeitig betonten sie ihre Entschlossenheit im Kampf gegen radikale Kräfte.

Er eckt mit seiner Arbeit an und legt den Finger in die Wunde der internationalen Doping-Problematik. ARD-Journalist Hajo Seppelt hat in der Vergangenheit mit seinen Recherchen über das russische Staats-Doping die Welt des Profi-Sports erschüttert. Nun zieht der Kreml Konsequenzen.

Das russische Militär beteuert seine Unschuld an Abschuss der Boeing.

Russland, Deutschland oder Schweiz: Wie gesund sind die Menschen in solchen Ländern? Die WHO hat dazu einen neuen Report veröffentlicht.

Mitarbeiter eines Moskauer Flughafens haben bei einer Kontrolle im Handgepäck eines Passagiers 20 Schlangen entdeckt.

Russland setzt bei dem größten Militär-Manöver seit 1981 300.000 Soldaten ein.

Etwa drei Millionen Zivilisten leben in der letzten großen syrischen Rebellenprovinz Idlib. Diplomatische Versuche scheiterten. Greift die syrische Regierung nun an?