Claudia Roth

Claudia Roth ‐ Steckbrief

Name Claudia Roth
Beruf Politikerin, Künstlerische Leiterin, Managerin
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Ulm / Baden-Württemberg
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 175 cm
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
Haarfarbe weiß
Augenfarbe braun
Links Website von Claudia Roth

Claudia Roth ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die Grünen-Politikerin Claudia Roth kam am 15. Mai 1955 in Ulm auf die Welt und wurde in eine linksliberale und katholisch geprägte Familie hineingeboren. Schon früh entwickelte sie in ihrer diskussionsfreudigen Familie politisches Interesse und eine Liebe zur Schauspielerei und für Dramaturgie.

Bereits als Jugendliche begeisterte sich Claudia Roth für politisches Theater und studierte nach dem Abitur Theaterwissenschaften in München.

Claudia Roth als Band-Managerin und Kommunen-Mitglied

Nach ihrem Abschluss 1975 arbeitete sie zunächst als Dramaturgin am städtischen Theater Dortmund, wo sie Rio Reiser kennenlernte, Sänger der linksanarchistischen Band Ton Steine Scherben. Gemeinsam mit anderen Künstlern waren Roth und Reiser Teil einer Kommune und lebten auf einem Hof in Nordfriesland. 1982 wurde Roth Managerin der Band. Im selben Zeitraum trat die spätere Politikerin aus der katholischen Kirche aus, vor allem, weil sie deren Haltung zur Rolle der Frau ablehnte.

Claudia Roths politische Laufbahn

1985 startete Roth ihre politische Laufbahn und wurde Pressesprecherin für die Grünen im Bundestag, 1987 wurde sie Parteimitglied.

1989 wurde Roth selbst als Abgeordnete ins Europaparlament gewählt, im selben Jahr übernahm sie für zwölf Jahre den Parteivorsitz der Grünen. Von 2013 bis 2021 war sie Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags. 2021 wurde sie Staatsministerin beim Bundeskanzler und Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und forderte, Kultur als Staatsziel im Grundgesetz festzuschreiben.

2004 erhielt Roth die Ernennung zum Ritter der französischen Ehrenlegion für ihre Tätigkeit als Beauftragte für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe. 2014 wurde Roth mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet.

Nach jahrelangem WG-Leben bezog Roth 2021 mit 65 Jahren zum ersten Mal eine eigene Wohnung in Augsburg.

Claudia Roth ‐ alle News

Berlin

75 Jahre Grundgesetz wird mit dreitägigem Fest gefeiert

Berlin

Roth sieht frontalen Angriff auf Kunstfreiheit

Kultur

Katharina Wagner bleibt Festspielleiterin

Video Politik

Vor dem Kanzleramt weht jetzt die Regenbogen-Flagge

Politik und ESC

Claudia Roth: Behauptung, ESC sei unpolitisch, ist "null und nichtig"

Kultur

Serbischer Schriftsteller Ivan Ivanji gestorben

Demokratie

Nach Angriff auf SPD-Politiker - Tausende bei Demonstration in Dresden

Filme und Serien

Film über das Leben: "Sterben" gewinnt Deutschen Filmpreis

Kultur

Theatertreffen beginnt mit "Nathan der Weise"

Filme und Serien

Die Goldene Lola - Der Deutsche Filmpreis wird verliehen

Filme und Serien

Filmemacher Michael Verhoeven ist tot

Kultur

Bund will Reformen bei Festspielen in Bayreuth

Politik

Baerbock für früheren Unterricht über NS-Zeit - Besuch in Gedenkstätte

Stars

Bundesverdienstkreuze für Maren Kroymann und Götz Alsmann

Stars

Fritz Wepper ist tot: Markus Söder und mehr sind "tief betroffen"

Gedenktag

Italien erinnert an SS-Massaker vor 80 Jahren

Kulturpass

Kulturpass nun auch für Jahrgang 2006 verfügbar - aber nur mit halbiertem Budget

Kultur

Berlinale oder documenta - lassen sich antisemitische Eklats vermeiden?

Politik

Scholz verurteilt Israelkritik bei Berlinale-Finale

Film

Söder fordert nach Vorfällen bei Berlinale Klärung von Claudia Roth

Berlin

Matt Damon und Cillian Murphy glänzen bei der Eröffnung der Berlinale

Kultur

Größter Kulturbau des Bundes: Grundstein für Museum der Moderne in Berlin gelegt

Politik

Sachsen-Anhalt verliert Wahlkreis zugunsten Bayerns

Europäische Union

EU-Länder geben grünes Licht für Medienfreiheitsgesetz

Panorama

Renommierte Filmfestspiele: Tricia Tuttle wird neue Berlinale-Leiterin