Bettina Stark-Watzinger

Bettina Stark-Watzinger ‐ Steckbrief

Name Bettina Stark-Watzinger
Beruf Politikerin, Managerin
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Bad Soden
Staatsangehörigkeit deutsch
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe braun
Links Homepage von Stark-Watzinger

Bettina Stark-Watzinger ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die deutsche FDP-Politikerin Bettina Stark-Watzinger wurde am 12. Mai 1968 in Frankfurt am Main geboren. Sie wuchs in Bad Soden im Taunus auf.

Mit 21 machte Stark-Watzinger relativ spät ihr Abitur, studierte bis 1993 Volkswirtschaftslehre an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz und der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt am Main und wurde im Anschluss zunächst Trainee bei der BHF Bank AG in Frankfurt am Main und arbeitete dann dort als Regional Managerin.

1997 zog sie mit ihrer Familie für drei Jahre nach Großbritannien und studierte in London Psychologie. Nach ihrer Rückkehr arbeitete sie erneut als Managerin an der European Business School in Oestrich-Winkel, ab 2008 bis 2017 war sie kaufmännische Geschäftsführerin des Forschungszentrum SAFE – Sustainable Architecture for Finance in Europe.

Ihre politische Karriere begann 2004 mit der Mitgliedschaft in der FDP. 2011 wurde Stark-Watzinger Kreisvorsitzende des FDP Main-Taunus-Kreises und Mitglied des Landesvorstandes der FDP Hessen. Ab 2015 wurde sie erst Generalsekretärin der FDP in Hessen, dann stellvertretende Landesvorsitzende ihrer Partei.

2017 zog die Politikerin nach dem dritten Anlauf als Abgeordnete in den Deutschen Bundestag ein und gehört seitdem dem Bundesvorstand an. Seit 2020 sitzt sie im Parteipräsidium und wurde Parlamentarische Geschäftsführerin der FDP-Bundestagsfraktion.

2021 wurde sie zur Vorsitzenden der FDP Hessen gewählt und im selben Jahr zur Bundesministerin für Bildung und Forschung ernannt.

Stark-Watzinger ist Mitglied des Vorstandes der FDP-nahen Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.

Stark-Watzinger ist verheiratet, hat zwei Töchter und lebt mit ihrer Familie in ihrer Heimatstadt Bad Soden.

Bettina Stark-Watzinger ‐ alle News

Bildungspolitik

Opposition kritisiert Bafög-Reform

Wirtschaft

Immer mehr Ausbildungsstellen bleiben unbesetzt

Berufsausbildung

Viertes Jahr in Folge: Immer mehr Ausbildungsstellen bleiben unbesetzt

Forschung

Stark-Watzinger: Forschungskooperationen mit China überprüfen

Kriminalität

Umfrage unter Lehrkräften: Gewalt an Schulen mit problematischem Ausmaß

Bildungspolitik

Ampel preist Startchancen-Programm als größtes Bildungsprojekt

Politik

Lehrergewerkschaft gegen Bundeswehr-Auftritte an Schulen

Absenkung des Wahlalters

Stark-Watzinger für generelle Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre

Gesellschaft

Bildungsministerin: Schulen sollen junge Menschen auf Kriegsfall vorbereiten

Video Politik

Stark-Watzinger: Schulen sollen junge Menschen auf Krisen vorbereiten

Bildungspolitik

Kabinett bringt Bafög-Reform und Studienstarthilfe auf den Weg

Studienergebnisse

Bundestagsreden verständlicher als erwartet

Wirtschaft

Zweite Stufe des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes in Kraft

Neues Bafög

Bafög-Reform am 6. März im Kabinett - keine höheren Fördersätze

Wirtschaft

"Arbeiten gegen die Uhr": Was die Regierung gegen den Fachkräftemangel tun will

Migration

Immer mehr Anträge auf Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse

Video Bildungspolitik

Stark-Watzinger fordert Sprachtests für Kleinkinder

Sicherheitspolitik

Ministerin: Trennung ziviler und militärischer Forschung hinterfragen

Bildung

Deutschland hat deutlich mehr Schulabbrecher als EU-Durchschnitt

Antisemitismus

"Fall Shapira" wühlt Berliner Universitäten auf

UTOPIA

Gentechnik: EU-Parlament will Regeln lockern

von Katharina Schmidt
Agrar

Stark-Watzinger befürwortet Deregulierung bei Genpflanzen

Bildungspolitik

Stark-Watzinger: größtes Bildungsprogramm in der deutschen Geschichte

Kritik Markus Lanz

Schüler legt sich mit CDU-Vize Karin Prien an

von Natascha Wittmann
Weltwirtschaft

Stark-Watzinger: Wissenschaft braucht gute Kommunikation