Suche nach Thema

Themen aus Gesundheit von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Aktuelle Nachrichten aus Gesundheit

Die Stiftung Warentest hat 21 Deos und Antitranspirantien getestet, darunter Deoroller, Sticks und Cremes - mit überraschenden Ergebnissen.

Computer-Spielsucht wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als offizielle Krankheit anerkannt. Der ICD-11-Katalog wird damit um einen Eintrag erweitert, der für Betroffene extrem wichtig ist. Auch Sexsucht wird weltweit als Krankheit eingestuft.

Elektrische Zahnbürsten können laut einer Studie besonders gut vor angehender Parodontitis und Zahnausfall schützen. Das schreiben Forscher der Universität Greifswald im "Journal of Clinical Periodontology". 

In Köln haben sich vermutlich 28 Menschen in einer radiologischen Praxis mit einem Bakterium angesteckt, das gegen viele Antibiotika resistent ist. Wenn es in den Körper gelangt, kann es schwere Erkrankungen auslösen.

Auf Smartphones fühlen sich Bakterien und Pilzsporen offenbar sehr wohl. Die Keimdichte auf einem Handy-Touchscreen wird nur noch von der auf Spüllappen in der Küche übertroffen. Auch wenn nur ein kleiner Anteil der Mikroorganismen schädlich ist, raten Experten dazu, das Smartphone regelmäßig gründlich zu reinigen.

Der Winter verabschiedet sich langsam - Zeit für den Frühjahrsputz! Doch Vorsicht: Viele Putzmittel riechen nicht nur unangenehm scharf und greifen die Hände an, sondern können sogar gesundheitsschädlich sein. Wir erklären, worauf Sie achten müssen und welche Alternativen es gibt.

Grün, rot, orange, vielleicht pink oder sogar schwarz - Urin ist längst nicht immer gelb. Und auch nicht immer geruchlos. Die Gründe dafür sind meist harmlos, können aber je nach Farbe und Geruch auch sehr ernst sein.

Prostatakrebs ist hierzulande die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Je früher dieser erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen. Doch welche Symptome sprechen überhaupt für Prostatakrebs?

Viele Menschen sitzen den ganzen Tag und bewegen sich zu wenig. Dabei ist es gar nicht so schwierig, seinen Alltag aktiv zu gestalten und so ganz nebenbei was für seine Gesundheit zu tun. Wir haben da ein paar Tipps für Sie.

Lange Zeit galt das Frühstück als die wichtigste Mahlzeit des Tages. Heute sehen die Empfehlungen der Wissenschaft anders aus. Als sicher gilt nur: Wenn man frühstückt, sollte man ausgewogen essen.