Hausmittel gegen Krankheiten

Zwiebeln gegen Ohrenschmerzen, Cranberrysaft gegen Blasenentzündung: Die meisten Wehwehchen müssen nicht sofort mit chemischen Mitteln behandelt werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einfachen Hausmitteln gegen Erkältungen und Co. vorgehen können.

Immer mehr Menschen vertrauen darauf, dass bei Erkältungen, Kopfschmerzen oder Fieber auch Hausmittel den Körper wieder ins Gleichgewicht bringen.

Weltweit leiden etliche Millionen Menschen an Kopfschmerzen – in Deutschland kämpfen vier bis fünf Prozent der Bevölkerung sogar täglich mit einem schmerzenden Kopf.

Blattlausbefall ist lästig. Erfahren Sie hier, welche Hausmittel gegen Blattläuse besonders effektiv, preiswert und gesundheitsschonend sind.

Fliegen sind lästig. Abhilfe schaffen Sie mit selbstgebastelten Klebefallen oder Duftstoffen. Hier erfahren Sie, welche Hausmittel gegen Fliegen zuverlässig wirken.

Statt chemischer Abflussreiniger gibt es Hausmittel, mit denen Sie ein Rohr ebenso gut frei bekommen. Erfahren Sie hier, welche es gibt und wie Sie diese anwenden.

Viele Hausmittel gegen Mücken haben Sie daheim. Wir sagen Ihnen, wie Sie sie anwenden und wie Sie nach einem Stich Schwellungen und Juckreiz lindern.

Ein dauerhaft erhöhter Blutdruck kann schwerwiegende Folgen haben. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihren Blutdruck senken können.

Juckreiz am Hintern, Blut und Schmerzen beim Stuhlgang: Wollen Sie zu Hause sofort etwas dagegen unternehmen, stellt sich die Frage: Was hilft gegen Hämorrhoiden?

Die Nase läuft, die Schleimhäute sind gereizt und Sie bekommen kaum noch Luft? Dann helfen Hausmittel gegen eine verstopfte Nase.

Egal ob Sie Wasserdampf inhalieren oder sich Ihren eigenen Hustensaft herstellen – diese 5 Hausmittel gegen Hustenreiz haben sich als hilfreiche Schleimlöser bewährt.

Günstig, griffbereit und natürlich – das sind unsere guten, alten Hausmittel gegen Halsschmerzen. Welche sind die besten und wie werden sie richtig angewendet?

Sie sind zwar meistens ungefährlich, aber trotzdem lästig und je nach Intensität auch ganz schön schmerzhaft – die Blähungen.

Die Verstopfung, wissenschaftlich auch Obstipation genannt, ist ein weit verbreitetes Leiden – ein Drittel der deutschen Bevölkerung fühlt sich durch einen trägen Darm beeinträchtigt, Frauen wesentlich häufiger als Männer.

Brennen beim Wasserlassen, Bauchschmerzen und ständig das Gefühl, auf die Toilette zu müssen – viele Frauen leiden in regelmäßigen Abständen unter einer Blasenentzündung, auch Zystitis genannt.

Durchfall, auch Diarrhö genannt, kann vielfältige Ursachen haben – neben psychischen Problemen wie Stress zählen Infektionskrankheiten zu den am häufigsten beobachteten Ursachen.

Sodbrennen – das bittere Brennen vom Magen bis hoch in die Speiseröhre: Millionen von Menschen erleben es immer wieder.

Schmerzen in den Ohren können ganz schön unangenehm sein: Stechen, Pochen, Schwindel – selbst bei leichten Ohrenschmerzen ist der Leidensdruck hoch.

Umfragen haben ergeben: Schönes, volles und starkes Haar verleiht Sicherheit – man fühlt sich jung, dynamisch und wird auch von der Umwelt so wahrgenommen.

Wer seinen Teppich reinigen muss, hat einige Hausmittel zur Auswahl, die in jedem guten Haushalt vorhanden sind und nicht extra gekauft werden müssen.

Ein flaues Gefühl, Bauchschmerzen, wackelige Knie und die Empfindung, sich gleich übergeben zu müssen – meist handelt es sich bei diesen Symptomen um Warnsignale des Körpers oder um Unverträglichkeiten und Infektionen.